Feuerwehr in Chemikalienschutzanzügen - Gefahrguteinsatz im Seniorenwohnheim

Anzeige
In Chemikalienschutzanzügen bargen die Feuerwehrleute am Kuhlendahl die Akkumulatoren. Foto: Feuerwehr
Am heutigen Donnerstag, 26. April, kam es um 11.43 Uhr zu einem Gefahrguteinsatz in einem Senioren Wohnheim am Kuhlendahl. In einem Technikraum hatten vier zu einer Notstromversorgung gehörenden Akkumulatoren chemisch reagiert und sich ausgedehnt. Dadurch stürzten sie aus einem Regal auf den Boden. Durch die Beschädigung der Gelakkumulatoren wurden Schwefelsäuredämpfe freigesetzt. Der Technikraum befand sich im Untergeschoss und war geschlossen. Eine Gefährdung für die Bewohner bestand nicht. Einsatzkräfte der Feuerwehr bargen unter Chemikalienschutzanzügen vier beschädigte Akkus aus dem Technikraum. Die Akkus wurden zur weiteren Entsorgung einer Fachfirma übergeben. Die Berufsfeuerwehr war mit zwei Löschzügen, sowie mehreren Spezialfahrzeugen für Gefahrguteinsätze vor Ort.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.