Lust auf Neues - Das Magazin Ruhr.Nah der MST zeigt das Schönste Mülheims in einem völlig neuen Format

Anzeige
Katharina Schmidt, Marc Baloniak und Inge Kammerichs (alle MST) stellten die neue Broschüre vor. (Foto: PR Fotografie Köhring)


Egal ob für Tagestouristen, Übernachtungsgäste oder Einheimische, ob Kunstliebhaber, junge Familien oder aktive Senioren, die Stadt am Fluss bietet für jeden das richtige Programm. Mit dem neuen Erlebnismagazin Ruhr.Nah bündelt die Mülheimer Tourismus GmbH (MST) nun alles was Mülheim so schön und besonders macht.



Auf 132 Seiten findet sich Informatives genauso wie Erfahrungsberichte, Karten und Ausflugstipps gegliedert in sechs Themenblöcken. „Für uns war es, auch aufgrund der touristischen Entwicklung im Ruhrgebiet, an der Zeit einen neuen Weg einzuschlagen“, erklärt der Leiter der Tourismus-Abteilung der MST Marc Baloniak. Und dieser führte die MST weg von der bisher veröffentlichten Imagebrochüre hin zu dem hochwertigen, kompakten Magazin Ruhr.Nah.
Bewusst ließ man dabei auch graue Textwüsten hinter sich und setzte auf modernes, einzigartiges Design mit vielen Bildern. „Wir wollen, dass die Leute in das Magazin eintauchen und sich darin verlieren. Die Leute sollen Spaß haben, sich mit dem Magazin auseinanderzusetzen“, so MST-Geschäftsfüherin Inge Kammerichs, die selber immer wieder neue Details entdeckt.

Keine Seite gleicht der anderen

Seinen besonderen Charme erhält das Magazin dabei nicht nur durch die vielen aufwändigen Fotos. Durch unterschiedliche Textsorten wie Reportagen, Interviews und Gästeführer-Tipps bekommt es auch eine ganz persönliche Note. „Unser Ziel war es, dass jede Seite aufs Neue Lebendigkeit versprüht. Daher gleicht keine Seite der anderen“, bringt Katharina Schmidt aus der MST-Redaktion an. Die Stadtfarben blau und grün wurden dabei eingesetzt, um einen hohen Wiedererkennungswert zu schaffen. Durch genau diesen liebevollen Blick zum Detail hat die MST es geschafft, dass sich das Magazin fast wie ein Reiseführer liest. Auch der ein oder andere alt eingesessene Mülheimer kann so seine Stadt nochmal in einem neuen Licht erstrahlen sehen.

Radtourismus im Mittelpunkt

Die Erstausgabe des Magazins mit einer Auflagenstärke von 12.000 Exemplaren ist besonders für begeisterte Radfahrer zu empfehlen. Als Aufhängerthemen dienen der RuhrtalRadweg und der Radschnellweg RS1. Auf spannende Art und Weise werden nicht nur Tourvorschläge gemacht, sondern auch Sehenswürdigkeiten entlang der Strecke durch die Metropolregion in den Fokus gerückt. „Das Ruhrgebiet entwickelt sich derzeit zum Top Reiseziel im Rad-Tourismus und bietet daher auch für Mülheim riesiges Potential“, so Baloniak. Da man sich als Teil der Metropolregion verstehe, umfasst Ruhr.Nah auch Sehenswürdigkeiten und Veranstaltungen entlang der Route Industriekultur. Mit den Themenblöcken „Events & Kultur“ und „Ruhr & Aktiv“ kommt aber auch das heimische Angebot nicht zu kurz.
Finanziert wurde Ruhr.Nah in Zusammenarbeit mit 24 Werbepartnern, die sich in 30 gewerblichen Beiträgen präsentieren. „Ruhr.Nah ist jedoch keine Anzeigenwüste. Die Werbebeiträge sind themenspezifisch und optisch optimal eingebunden, sodass der Lesefluss nicht gestört wird“, betont der Leiter der Tourismus-Abteilung.

Neue Auflage geplant

„Wir verstehen Ruhr.Nah als mutiges Produkt in dem sehr viel Arbeit und Herzblut steckt. Wir freuen uns über die gute Zusammenarbeit mit unseren Partnern und hoffen, dass es die Leser genauso begeistert wie uns“, freut sich Kammerichs. Geplant ist, Ruhr.Nah jährlich zu veröffentlichen. Die Auflage für 2019 ist bereits in Planung. So soll Ruhr.Nah 2019 seinen Fokus auf die Kultur entlang der Ruhr legen.
Ruhr.Nah liegt kostenfrei in der Touristinfo im MedienHaus, Synagogenplatz 3, und allen zentralen touristischen Anlaufstellen aus. Unter www.mülheim-ruhr.de ist es auch als Download erhältlich.

Gewinnspiel

Als kleines Schmankerl hat die MST ein Gewinnspiel eingebaut. Wer die Anzahl aller im Heft versteckter Papierboote richtig zählt, hat die Chance mit der Erlebnispauschale „RuhrtalRadweg“ ein erlebnisreiches Wochenende in Mülheim mit Übernachtungen, Leihrädern und Weiteres zu gewinnen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.