Manege frei für die Schüler der Martin-von-Tours-Grundschule

Anzeige
Mülheim an der Ruhr: Martin-von-Tours-Grundschule |

Beim Zirkus als Künstler in der Manege zu stehen, davon hat wohl jeder als Kind schon einmal geträumt. Für die Schüler der Martin-von-Tours-Grundschule wird dieser Traum nun Wirklichkeit.


Wie man eine spannende Abwechslung zum Schulalltag schafft und gleichzeitig Kreativität und soziale Kompetenz der Kinder fördert, das zeigt das Zirkusprojekt der städtischen Martin-von-Tours-Schule. Am Freitag, 19. Februar, um 15.30 Uhr kann sich jeder, der möchte, die von den Schülern gestaltete Zirkusvorstellung im Schulgebäude an der Eduardstraße 6 anschauen. Einlass in die Manege ist ab 15 Uhr, aber schon ab 14.30 Uhr werden leckere Köstlichkeiten und einige Aktionen für Gast- und Geschwisterkinder angeboten. Eintrittskarten sind für jeden ab drei Jahren für 5 Euro an der Schule erhältlich.
Nachdem das Projekt vor einigen Jahren mit großem Erfolg durchgeführt wurde, startet die Grundschule das große Zirkusevent dieses Jahr bereits zum zweiten Mal. Gemeinsam mit dem Zirkus Zapp Zarap lernen die Kinder, ihre eigenen motorischen sowie sozialen Fähigkeiten auszubauen und dabei eine tolle Show auf die Beine zu stellen. Für die Durchführung eines Projekts dieser Größenordnung mussten alle mit anpacken. Die engagierte Elternschaft und der Förderverein haben einen Großteil der Planung und der Organisation übernommen. Wer also gerne einen Abend voller Spaß und Spannung erleben möchte, ist diesen Freitag herzlich willkommen, um die kleinen Künstler mit kräftigem Beifall zu unterstützen und anzufeuern.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.