Seifenkistenreinnen beim Barbarafest

Anzeige
„Ob es wohl das einzige Seifenkistenrennen in Mülheim ist, was das Gemeindefest St. Barbara so populär macht?“ Gabriele Ripholz von der Gemeinde St. Barbara ist zumindest sicher: „Barbaras Sommerfest ist viel mehr als ein Gemeindefest. Es ist im Laufe der Jahre zu einem richtigen Stadtteilfest gewachsen,“ so die Gemeinderatsvorsitzende. „Im September werden wieder 200 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer aller Generationen im Einsatz sein.“

In diesem Jahr sind zum ersten Mal Flüchtlinge vom Wennerfeld beim Sommerfest mit dabei und haben ihren eigenen Stand. Ein vielfältiges Programm und kulinarische Genüsse warten am Wochenende, 10./11. September, im Pfarrheim, auf dem Bolzplatz und rund um die Pfarrkirche St. Barbara, Schildberg 86/93 auf zahlreiche Besucher.

Das Gemeindefest am Schildberg findet nun schon zum 59. Mal statt. Am Samstag geht es ab 17 Uhr mit einer Eröffnungs-Messe los, am Sonntag ab 11 Uhr startet dann das legendären Seifenkistenrennen den Schildberg runter. Die mutigen Schülerinnen und Schüler der Grundschule Barbaraschule und die Kinder von der Schildbergschule messen sich in Geschwindigkeit und Geschick bis um 14 Uhr. Die Siegerehrung des Rennens findet um 16 Uhr statt. Parallel starten um 12 Uhr die Kinderspiel-Angebote hinter der Kirche und von 13 bis 20 Uhr gibt es ein Bühnenprogramm u.a. mit Blasmusik der RUHRKRAINER.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.