Stromverteiler kokelte - Rauchentwicklung im Versorgungskeller

Anzeige
Die Feuerwehr stellte einen Schwelbrand in einem Versorgungkeller fest. (Foto: Feuerwehr)

Am heutigen Mittwoch, 31. Mai, kam es aus ungeklärter Ursache in einer Wohneinrichtung für Menschen mit Behinderung in Selbeck zu einer Rauchentwicklung in einer Stromunterverteilung.

Die Unterverteilung befand sich in einem separaten Kellerraum. Die Einsatzkräfte des alarmierten Löschzuges der Feuerwehr stellten eine Verrauchung und einen Wassereinbruch in dem Versorgungskeller fest. Wohneinheiten waren von der Rauchentwicklung nicht betroffen.
Die Rauchentwicklung entstand vermutlich durch einen Schwelbrand. Da kein weiterer Brand mehr festzustellen war, wurde der Energieversorger zur Einsatzstelle nachgefordert. Das aus bisher ungeklärter Ursache eingedrungene Wasser wurde mit einer Tauchpumpe entfernt.
Für die Bewohner und Mitarbeiter bestand zu keiner Zeit eine Gefahr. Das Wohnheim wurde durch den herbeigerufenen Energieversorger teilweise stromlos geschaltet. Nach zirka 1,5 Stunden war der Einsatz für die Feuerwehr beendet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.