Aktualisierung: Bombenentschärfung am Springweg erfolgreich: Evakuierung und Sperrung aufgehoben

Anzeige
Foto: Kai Peters
 
Foto: Kai Peters

Bei Sondierungsbohrungen aufgrund geplanter Baumaßnahmen wurde im Bereich Springweg 13 eine Zehn-Zentner-Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden. Am heutigen MIttwoch, 18. März, um 18 Uhr wird diese Bombe entschärft. Es sind im Vorfeld umfangreiche Evakuierungs- und Absperrmaßnahmen erforderlich.

Ab 14 Uhr muss der rote Kreis gesperrt werden, der blaue Kreis wird ab 17 Uhr gesperrt. Es müssen insgesamt 4.000 AnwohnerInnen im roten Kreis evakuiert werden. Als vorläufige Unterbringungsmöglichkeit steht die Max-Kölges-Schule (Hauptschule Bruchstraße) zur Verfügung.

Sollten betroffene Personen aus eigener Kraft nicht in der Lage sein, die Wohnungen und den Evakuierungsbereich zu verlassen, so kann dies unter der Telefonnummer 455-22 mitgeteilt werden.

Weiterhin müssen sich Personen in einem größeren Umkreis (1000 m Sicherheitszone, BLAU im Plan) ab 17 Uhr luftschutzmäßig verhalten. Das heißt, es darf sich niemand während der Entschärfungsmaßnahmen mehr im Freien aufhalten. Fenster und Türen müssen geschlossen sein. Ein Aufenthalt in der direkten Nähe von Fensterscheiben ist nicht erlaubt. Die Zufahrten zu der Sicherheitszone und dem Evakuierungsbereich werden rechtzeitig vor dem Beginn der Entschärfung gesperrt.

Weitere Informationen erhalten Bürger unter der Rufnummer 455-22 oder unter www.muelheim-ruhr.de sowie in 92.9 Radio Mülheim. Darüber hinaus wird zur Bombenentschärfung im Bereich Springweg auch auf der städtischen Facebook-Seite (https://facebook.com/MuelheimRuhr) und im städtischen Twitter-Account (http://twitter.com/muelheim_ruhr) informiert.

Aktualisierung 12:45: Hier gibt es die aktuellen Informationen über die Umleitungen der MVG wegen der Bombenentschärfung.

Folgende Bereiche sind betroffen:


Autobahn A 40
Die A 40 wird in beiden Richtungen im Bereich zwischen Dümpten und Winkhausen ab 17.30 Uhr gesperrt. An den Auf- und Ausfahren sind entsprechenden Hinweise beziehungsweise Polizeikräfte positioniert.

Öffentlicher Personennahverkehr / MVG

Die Buslinien 124 und 133 werden ab 14 Uhr über die Aktienstraße fahren
Die Buslinien 129 und 136 fahren dann über die Nordstraße - ohne Halt - zum Heifeskamp (auch die Gegenrichtung).
Die Buslinie 151: Verlegung der Endhaltestelle an die Freiherr-Von-Stein-Straße
Bei der Buslinie 976 wird nur der Endpunkt verlegt.

Die Straßenbahnlinien 102 und 104 werden ebenfalls ohne Halt über die Aktienstraße fahren. Ab 17 Uhr wird der Ausstieg an der Aktienstraße erfolgen müssen.

Alle Teilnehmer des Öffentlichen Personennahverkehrs werden über die MVG an den Haltestellen über die geänderten Fahrten informiert.

Shuttle Service: Im Bereich des roten Kreises wird es Sammelbusse gegen, die von der Barbarakirche über die Aktienstraße zur Bruchstraße (Max-Kölges-Schule) fahren.

Schulen

Die betroffenen Schulen und Eltern der
Willy-Brandt-Schule
Schule an der Gathestraße
Gustav-Heinemann-Gesamtschule
Erich-Kästner-Schule,
Resalschule Mellinghofer Straße und
Astrid-Lindgren-Schule
sind über das Amt für Kinder, Jugend und Schule informiert.

Da bis 16 Uhr an allen genannten Schulen der reguläre Schulbetrieb zu Ende sein wird, ist es in diesen Bereichen unkritisch.

Kindertageseinrichtungen

Alle betroffenen Kitas

Städtische Kita Mühlenstraße (Wichtelhaus)
Städtische Kita Sellerbeckstraße (Burg Wackelzahn)
Städtische Kita Nordstraße 85 (Pannama)
Städtische Kita Nordstraße 90 (Spatzennest)
Städtische Kita Boverstraße 13 (Sausewind)
Städtische Kita Boverstraße 150 (Eigensinn)
Städtische Kita Aktienstraße (Zauberwald)
Städtische Kita Im Winkel
Evangelische Freikirche Kita Schöltges Hof (Spürnasen)

sind ab 13 Uhr geschlossen. Die Eltern sind entsprechend informiert worden, ihre Kinder bis zu diesem Zeitpunkt aus der Kita abzuholen. Sollte eine Abholung nicht erfolgen können, werden die Kinder in einer anderen Einrichtung untergebracht.

Müllfabfuhr

Die MEG wird bis 15 Uhr alle Abfalltonnen abgeholt haben, so dass es bei der Müllabfuhr keine Einschränkungen gibt.

Sportplätze / Sporthallen

Die Sporthalle an der Max-Kölges-Schule wird heute nicht genutzt werden können. Die nutzenden Vereine werden ebenfalls über den Mülheimer SportService informiert.
Ebenso die Nutzer der Sportplätze an der Boverstraße, Gathestraße und am Springweg. Eine Nutzung ist auch hier nicht möglich.

Grünflächen

Die Zugänge am Park im Horbachtal werden gesperrt.

Weitere Informationen erhalten Bürger unter der Rufnummer 455-22, in 92.9 Radio Mülheim und hier bei uns auf den Seiten.

Aktualisierung: 16 Uhr:


Feuerwehr und Ordnungsamt haben den roten Bereich nun fast vollständig evakuiert und gesichert. Nun wird der blaue Bereich durch das Ordnungsamt abgesperrt. Bisher traten keine Komplikationen auf und die Menschen verhielten sich sehr kooperativ beim Verlassen ihrer Wohnungen.
Die planmäßige Entschärfung der Bombe um 18 Uhr kann voraussichtlich eingehalten werden.

Aktualisierung: 18.20 Uhr:

Derzeit sind noch Personen im Bereich, sodass die Entschärfung sich noch verzögert.

Aktualisierung: 18.40 Uhr:

Die Entschärfung war erfolgreich. Sperrungen werden wieder aufgehoben. Die Anwohner können zurück in ihre Häuser kehren.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.