Polizei fahndet nach Verkehrsunfall nach flüchtigem Fahrzeugführer.

Anzeige
Oberhausen: Polizei sucht Flüchtigen Pkw - Fahrer |
Duisburg. Am Sonntag, 11. August 2013 gab es auf der A3 in Höhe der Anschlussstelle Oberhausen – Holten, in Fahrtrichtung Arnheim ein Leichtverletzter und zwei Beschädigte Pkw. Die Polizei fahndet nach einem flüchtigen Fahrzeugführer,

Nach den bisherigen Ermittlungen der Autobahnpolizei war am gestrichen Sonntag 11. August 2013 gegen 18:00 Uhr eine 29- jährige Frau mit ihrem Ford auf dem linken Fahrstreifen von dreien auf der A3 in Fahrtrichtung Arnheim unterwegs.

Kurz vor der Anschlussstelle Oberhausen – Holten wechselte plötzlich unmittelbar vor die 29-Jährige ein Pkw von der mittleren auf den linken Fahrstreifen.

Daraufhin musste die 29- jährige Frau nach links ausweichen. Bei dem ausweich Manöver geriet ihr Fahrzeug gegen die Mittelschutzplanke, drehte sich mehrfach um die eigene Achse und touchierte auf der mittleren Fahrspur den Golf eines 65- jährigen.

Danach kamen beide Fahrzeuge im Bereich des Seitenstreifens und der Seitenschutzplanke zum Stehen.

Beim zum Zusammenprall wurde der 19- jährige Beifahrer der sich in dem Golf befand leicht verletzt.

Die Polizeibeamten schätzen den Sachschaden auf 7.300 Euro.
Der Fahrer der abrupt vor der 29- jährigen Pkw Fahrerin ausgeschert war, setzte seine Fahrt ohne sich um das weitere Unfallgeschehen zu kümmern fort.
Die Polizei fahndet nun nach dem Flüchtigen.

Nach Zeugenaussagen soll es sich bei dem Auto um einen weißen VW Touran mit dem Amtlichen Kennzeichen "GE" für Gelsenkirchen gehandelt haben.

Hinweise hierzu nimmt die Autobahnpolizeiwache Oberhausen unter der Telefonnummer 0208 645696 entgegen.

Polizeimeldung 12.08.2013
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.