"Schandfleck" Markthalle- Bürgersteig verwahrlost immer mehr

Anzeige
Müll und Dreck lassen diesen Bürgersteig zu einem Schandfleck werden. (Foto: privat)
Oberhausen: Markthalle | Die Stadt hat einen neuen, alten Schandfleck, da ist sich Dalibor Dacic, Anwohner an der Friedrich-Karl-Straße, sicher. Gemeint ist die Grundstücksgrenze zur Markthalle. Sie wirkt seit langem verwahrlost und zugemüllt.

„Seit etwa zwei Jahren führt die Stadtverwaltung regelmäßige Reinigungen der Straße, des Bürgersteigs und der Haltebuchten durch. Zu dieser Zeit ist diese Zone absolutes Halteverbot, welches bei Nichtbeachtung zum Abschleppen eines Fahrzeugs führt. Diese Maßnahme wird strikt und ohne großen Zeitverlust vollstreckt, also sofort“, ärgert sich WA-Leser Dalibor Dacic. Weniger genau wird seiner Ansicht nach darauf geachtet, die Reinigungsmaßnahmen durchzuführen, denn der Bürgersteig entlang der Grundstücksgrenze zur Markthalle sei seit längerer Zeit wieder der Schandfleck, der er auch schon vor dem Erwerb der Immobilie durch die OGM war.

Müll, Exkremente und Erbrochenes

„Ich habe festgestellt, dass die Bäume, die aus dem Boden wachsen jetzt eine Höhe von circa 1,8 Meter haben und das Unkraut eine Zone bildet, auf der sich Müll, Exkremente und Erbrochenes wiederfinden. Dieser Zustand ist nicht immer so, aber regelmäßig und daher gehe ich davon aus, dass schon einige Zeit nichts geschehen ist. Ich verstehe nicht warum der Bürgersteig, der an das Grundstück mit der Hausnummer 74 grenzt, nicht regelmäßig in Ordnung gehalten wird“, klagt Dacic, der diesen Zustand als Anwohner täglich mitansehen muss. Mittlerweile habe er die Vermutung, dass die Verwaltung große Unterschiede bezüglich des Viertels und ihrer Anwohner macht und daher weniger Sorgfalt walten lässt.
„Zumindest sieht es für mich ganz danach aus, denn in Schmachtendorf, Königshardt oder in anderen Stadtteilen herrschen, soweit ich weiß, solche Zustände nicht“, erklärt er abschließend.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.