Leser

Beiträge zum Thema Leser

LK-Gemeinschaft
Das Thema Corona ist bei den WAP-Lesern umstritten
2 Bilder

"Wap ist los?!": Glosse von Nina Sikora
Und täglich grüßt Corona

Corona und die Fallzahlen, die die WAP bei Neuigkeiten aktuell im Netz veröffentlicht - gibt es ja nun schon einige Monate. Faszinierend an der Sache ist allerdings, dass jetzt, wo die Fallzahlen wieder leicht steigen, plötzlich von den Usern Online wieder viel heftiger auf die Zahlen reagiert wird. Eine Glosse von Nina Sikora Während im Sommer kaum Notiz von den Fallzahlen genommen wurde, sind sie plötzlich wieder zum Aufregerthema Nummer eins unter den Facebook-nutzern...

  • wap
  • 16.10.20
  • 1
Kultur
Sie machen kräftigt Werbung für die 22. Mülheimer Herbstblätter. V.l. Sparkassen-Sprecher Frank Hötzel, Sparkassen-Praktikantin Charlotte von Hülsen und Claudia vom Felde, die Leiterin der Mülheimer Stadtbibliothek.
Fotos: PR-Foto Köhring/SC
5 Bilder

Literarisches Rauschen im Blätterwald
Die 22. Mülheimer Herbstblätter können stattfinden

Bei Claudia vom Felde ist die Anspannung von den Schultern gefallen wie die Blätter von den Bäumen. Einem „Goldenen Oktober“, zumindest literarisch gesehen, steht nichts mehr im Weg. Die Leiterin der Mülheimer Stadtbibliothek blickt voller Vorfreude auf die 22. Mülheimer Herbstblätter, die nun in „trockenen Tüchern“ sind. Auf „heißen Kohlen“ habe man gesessen und um eine Fortsetzung der beliebten Reihe gebangt, und das diesmal nicht aus finanziellen Gründen. In der Corona-Krise kehrt auch...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 24.09.20
LK-Gemeinschaft
Bildbearbeitung:
Bruni Rentzing
Schwarz auf Weiß....
1 Million.
Ganz lieben Dank.

Kaum zu glauben
Meine erste Million ist da - Mein Dank geht an euch alle

Da bin ich ... Registriert seit dem 6.0ktober 2012. Ehrlich: Nein, das Zeug für eine Journalistin  besitze ich nicht. Auch fotografische Fähigkeiten habe ich niemals angestrebt. Ich bin eine von euch - eine von mittendrin. Eine BürgerReporterin ... Ich schreibe hier: Mit dem Lokalkompass habe ich viel erlebt und ich habe nicht eine Minute bereut mich angemeldet zu haben. Was anfänglich eher sporadisch war ist inzwischen eine kleine Sucht.  Schon vor der Tageszeitung heißt es in...

  • Bochum
  • 09.08.20
  • 69
  • 10
Ratgeber
Das Büchereiteam der katholischen Kirchengemeinde St. Nikolaus Wesel freut sich ab Sonntag, 21. Juni, wieder auf interessierte Leser in der Feldmarker Bücherei (gegenüber dem Berufskolleg).

Katholische Kirchengemeinde St. Nikolaus gibt Öffnungszeiten bekannt
Bücherei in der Feldmark öffnet wieder

"Nach der Bücherei in Wesel-Obrighoven, die bereits Mitte Mai wieder geöffnet hatte, erwartet das Büchereiteam in der Feldmark (gegenüber dem Berufskolleg) ab Sonntag, 21. Juni, wieder interessierte Leser.", kündigt die katholische Kirchengemeinde St. Nikolaus Wesel an. Natürlich alles unter den vorgeschriebenen Hygienebestimmungen, aber mit vielen neuen Büchern und interessanten Zeitschriften. Ob Kochen, Basteln, Schmökern, für jeden findet sich der passende Lesestoff. Die...

  • Wesel
  • 19.06.20
Kultur
Voller Stolz präsentiert Dieter Ebels seine Ehrenurkunde. Jetzt hat er es schwarz auf weiss, dass er von der Literaturwelt Duetschland zum Autor des Jahres 2019 gewählt wurde. Sein Vorgänger ist übrigens kein Geringerer als Bestsellerautor Sebastian Fitzek. 
Fotos: Reiner Terhorst
2 Bilder

Dieter Ebels wurde jetzt offiziell als Autor des Jahres 2019 ausgezeichnet
„Was lange währt, wird endlich gut“

Wie der Wochen-Anzeiger bereits exklusiv berichtete, wurde der Duisburger Autor Dieter Ebels von der Literaturwelt Deutschland zum Autor des Jahres 2019 gewählt. Jetzt kam es endlich, der Corona-Pandemie geschuldet, zur offiziellen Überreichung der entsprechenden Urkunde. Unter freiem Himmel im Botanischen Garten Hamborn übergab Hamborns Bezirksbürgermeister Marcus Jungbauer dem in Neumühl wohnenden Schriftsteller und Erzähler Preis und Urkunde. Schmunzlnd meinte Jungbauer: „Nicht nur die...

  • Duisburg
  • 11.06.20
  • 2
  • 3
Sport

Zwischen Gender-Klammern und Sternchen...
Achtung: Zu-Fuß-Gehende

Ich bin ja durchaus für die gleichberechtigte Nennung von Damen und Herren, um beiden Geschlechtern gerecht zu werden. Es geht ja wirklich in Ordnung von Bürgerinnen und Bürgern zu sprechen oder von Leserinnen und Lesern. Und auch mit der Abschaffung von Studentinnen und Studenten zugunsten von Studierenden kann ich leben, wenn's denn so sein soll. Da wird ein Text immerhin weniger schlimm verstümmelt als mit dem ursprünglich ziemlich komplizierten und unleserlichen StudentInnen. Doch nun...

  • Essen-West
  • 09.05.20
Ratgeber
Die Stadtbücherei Gevelsberg bietet nun eine "Bücherei to go" an.

Bücherei to go - Bücher nach Vorbestellung abholen
Die Stadtbücherei Gevelsberg hält den Leihservice weiterhin aufrecht

Das Team der Stadtbücherei Gevelsberg hat sich in den letzten Tagen mit verschiedenen Gedankenspielen zu einer Aufrechterhaltung des Services beschäftigt und möchte weiterhin für die Leser da sein. Familien benötigen Beschäftigungsmöglichkeiten, Lektüre und Bücher für die Kinder, Informationen müssen zugänglich gemacht und gerade die älteren Leser weiterhin sozial eingebunden werden. Die Räume der kunterbunten Büchervilla sind im Moment nicht zugänglich, aber die „Bibliothek in Bewegung“...

  • wap
  • 01.04.20
Ratgeber
Marcel war mit seiner Freundin bei Rewe in Horstmar einkaufen, was dann vor dem Laden passierte, ist ein Rätsel.

Lüner fehlt die Erinnerung
Zeuge erlöst Marcel und seine Familie

Marcel* ist zu Hause, entlassen aus dem Krankenhaus. Das Schicksal des jungen Mannes bewegte tausende Menschen - nun hat seine Familie endlich Antworten. Marcel und seine Freundin waren am Freitag vor fast zwei Wochen im Rewe in Horstmar einkaufen, dort fühlte sich der Lüner nicht wohl und ging vor die Tür. Minuten später, als seine Freundin ihn traf, wirkte er verwirrt, hatte eine Schwellung im Gesicht - doch an das, was geschehen war, fehlte ihm die Erinnerung. Der Artikel im Lokalkompass...

  • Lünen
  • 04.02.20
Ratgeber
Schimmel hat viele Gesichter.
2 Bilder

Ulrich Opitz beantwortet Fragen
Schimmel-Experte am Leser-Telefon

Schimmel hat viele Gesichter. Ulrich Opitz kennt sie alle. Der Fachmann sitzt am 22. Januar von 15 bis 18 Uhr am Leser-Telefon des Lüner Anzeigers und beantwortet Ihre Fragen. Ulrich Opitz aus Lünen ist Sachverständiger für Bauschäden, Schimmelpilzbewertung und Versicherungsschäden, Sachverständiger im Schimmelnetzwerk Münster und Referent der EnergieAgentur NRW. Kurz: Ein echter Experte. Opitz kennt sich aus mit Schimmel und weiß, was zu tun ist, damit Gesundheit und Bausubstanz nicht...

  • Lünen
  • 14.01.20
  • 1
Kultur
Mario Barth liebt die Provokation. Auch in seinem neuen Programm "Männer sind faul, sagen die Frauen" dreht sich alles rund um die Beziehung zwischen Mann und Frau. Wir verlosen Tickets für seine Show am 8. Februar in der Gruga-Halle Essen.
2 Bilder

Mario Barth im Exklusiv-Interview
"Männer sind faul, sagen die Frauen"

Mario Barth gehört zu den Größen der deutschen Comedy-Szene. Am Pfingstwochenende 2014 stellte er einen neuen Weltrekord auf. Insgesamt besuchten 120.000 Besucher seine Shows im Berliner Olympiastadion. Am 8. Februar 2020 kommt er mit seiner neuen Show "Männer sind faul, sagen die Frauen" in die Essener Gruga-Halle. Im Exklusiv-Interview mit unserem Volontär Christian Schaffeld verrät er, was Essen so besonders macht und worum es in seinem neuen Programm geht. Christian Schaffeld: Mario,...

  • Essen
  • 25.12.19
  • 2
  • 2
Kultur

Lesung zum bundesweiten Vorlesetag
Jürgen Quass-Meurer liest regionale Literatur im TORHAUS Hagen-Haspe

Jürgen Quass-Meurer liest regionale Literatur im TORHAUS Hagen-Haspe. Am Freitag, den 15. November 2019 um 18:00 Uhr in der Staddteilbücherei im Torhaus Haspe in der Kölner Str.1. Er liest aus seinen Büchern: "Geschichten eines zauberhaften Weltverbesserers" und aus seinem neuen Buch: "Rückblicke eines "un-"Ruheständlers. Eintritt ist frei. Um Spenden für den Förderverein / SOS-Kinderdorf wird gebeten. Der Förderverein lädt alle Gäste zu einem geselligen Glas Prosecco ein.

  • Hagen
  • 29.10.19
  • 1
LK-Gemeinschaft
Sechs Richtige.

Bochum :Der Würfel fiel vor 7 Jahren
Der Lokalkompass : Für mich " 6 Richtige "

Sechs "Richtige" hatte ich am 6.Oktober 2012 und das meine ich ehrlich.  An diesem Tag sind die Würfel gefallen. Ich war und bin infiziert ... Lokalkompass : Ich meldete mich an. Im Oktober 2017: BürgerReporterin des Monats. Welch ein Freude. Unglaublich: Was durfte ich alles erleben es ist unglaublich.  Manches Event, tolle Treffen, Workshop,Steilpass - Finale, Kinopremieren ,ich schrieb an einigen Büchern mit,(Dankeschön Klartext ) und ein ganz besonderes Highlight das ich...

  • Bochum
  • 06.10.19
  • 49
  • 11
LK-Gemeinschaft
Hier 
(unter Düsseldorf) 
die Neuerung! 👍🏻
9 Bilder

ES TUT SICH WAS IM LOKALKOMPASS
Immer wieder Neuerungen - Der Lokalkompass als Überraschungsei 🎁

Der Lokalkompass ist doch immer für eine Überraschung gut! Da habe ich mir gestern so einiges von der Leber geschrieben... und dann geschehen wundersame Dinge! Fassen wir mal zusammen: Ich habe hier zum Ausdruck gebracht, wie traurig es ist, dass es in einer Stadt wie Düsseldorf das Anzeigenblatt - RHEIN-BOTE genannt - ohne Ankündigung einfach nicht mehr gibt! Keiner kann, darf oder will mir dazu etwas sagen! Interessieren würde es ganz sicher viele Bürgerreporter und Leser...

  • Düsseldorf
  • 04.09.19
  • 27
  • 1
LK-Gemeinschaft
Die Wap-Truppe glücklich nach ihrer Tour durch die Kluterthöhle (von links): Max, Ina und Manuela Fuchs, Uwe und Romina Molzahn, Thorben Monien, Höhlenführer Patrice Cailly, Bettina Thiels sowie Barbara und Stefan Hollmann.
21 Bilder

Mit der Wap auf Höhlentour
Dreckig aber glücklich

Sie kamen, sahen, krochen und rutschten: die neun Gewinner der Erlebnistour-Verlosung der Wap in der Kluterthöhle. von Nina Sikora Von Angst war zunächst nichts zu spüren, als die Wap die neun Erlebnistourteilnehmer in Empfang nahm. Immerhin hatte jeder der drei Gewinner auch noch zwei Unterstützer mitbringen dürfen. Gewinnerin Manuela Fuchs brachte ihre Kinder Max und Ina mit, Gewinner Uwe Molzahn zählte auf den Beistand seiner Tochter Romina und seines Schwiegersohns in spé Thorben...

  • Ennepetal
  • 20.08.19
  • 1
LK-Gemeinschaft
Traurig ....
Leider unterwegs ...
2 Bilder

Disco ,Willy &Flokati erschienen im Klartext Verlag
Ein unglaublicher Bucherfolg👀Klartext Verlag was sonst

SCHADE ....ICH KANN DA NICHT HIN...Die 1970er Jahre - was für eine bunte verrückte Zeit! Aufbruchstimmung und die Mode verrückt wie diese Zeit selbst . Eine Zeit mit einem neuem Lebensgefühl. Schön wars, viel erlebt ,meine Zeit- eben. FLOWER-POWER - RUHRGEBIET. Gesucht: Meine Tageszeitung  (WAZ ) rief ihre Leser dazu auf,ihre ganz persönlichen Erinnerungen an diese prallen 70er zu schildern . Zeitzeugen berichten: So endstand ein emotionaler Rückblick auf ein Jahrzehnt, das nicht...

  • Bochum
  • 25.07.19
  • 27
  • 5
LK-Gemeinschaft
Brigitte Brzeski (2. v. r.), bekannt durch einen »37 Grad«-Beitrag im ZDF mit ihrem dementen Ehemann, wünscht sich in der Lokalpresse eine größere Aufmerksamkeit für pflegende Familienangehörige, um Menschen vor Ort und am Herzen zu erreichen, damit sie für das Thema Vorsorge sensibilisiert werden.
6 Bilder

Redakteur Dirk Bohlen lädt seine Leser zum Straßenplausch ein
Über den Weseler als Mensch und als Printprodukt: Talk unterm Schirmchen

"Talk unterm Schirmchen" heißt ein Pilotprojekt unseres Redakteurs Dirk Bohlen aus der Redaktion von "Der Weseler". Dass heute viele Dinge nur noch über E-Mails und Telefonate laufen, gefällt DiBo nicht. Um den persönlichen Kontakt zu seinen Lesern aufrecht zu erhalten, lädt er diese an vier Donnerstagen im Juli und August ab 12 Uhr in die Fußgängerzone ein. Ein bis zwei Stunden lang steht er dann unter seinem roten Schirmchen  für Fragen und Anregungen parat. Die Leser können aber auch...

  • Der Weseler / Der Xantener
  • 18.07.19
  • 5
  • 7
Ratgeber
Auf unserer Facebook-Fanseite "lokalkompass.de" fragten wir unsere Nutzer, wie der Pflege-Beruf wieder attraktiver werden würde.

Facebook-Umfrage: Was muss sich in der Pflege ändern?
"Ich bin doch nicht die Strumpffrau"

Rund 1,1 Millionen Menschen sind laut dem Bundesgesundheitsministerium bei Pflegediensten und in Pflegeheimen beschäftigt. Wir haben unsere Leser auf der Facebook-Fanseite "lokalkompass.de" gefragt, was sich im Pflegeberuf ändern sollte, damit dieser wieder attraktiver wird. Hier eine Auswahl der Antworten: Sandra Kanakowski: "Ich bin Gesundheits- und Krankenpflegerin seit 2004 und nach langem Suchen und auch bitteren Erfahrungen mit miserablen Chefetagen kann ich nur sagen: Am Pflegeberuf...

  • Oberhausen
  • 02.07.19
Wirtschaft
Leser des Lüner Anzeigers erlebten das Kraftwerk in einer besonderen Führung.
48 Bilder

Leser besichtigten die Steag
Besuch im Herzen des stillen Kraftwerks

Menschen auf dem Dach des Kesselhauses - der Wanderfalke behält die Besucher lieber im Auge! Böses haben die Zweibeiner aber nicht im Sinn, sie staunen nur über die tolle Aussicht. Der Aufstieg in luftige Höhen war ein Highlight bei der Leser-Führung durch das Steag-Kraftwerk. Im April hatte der Lüner Anzeiger zu der Aktion eingeladen, und viele wollten mit auf Tour. Ihre Bewerbung für die besondere Führung schickten die Leser aus ganz unterschiedlichen Gründen: Hobby-Fotografen sind dabei,...

  • Lünen
  • 25.05.19
  • 1
Kultur
Erstmals hat der Niederrhein Anzeiger mit einem gemischten Team aus (Freien) Mitarbeitern der Redaktion und Lesern an einem Kneipenquiz teilgenommen.

MIT VIDEO: Niederrhein Anzeiger belegt Platz zwei bei Kneipenquiz im Gasthof Ortmanm in Dinslaken
Geballtes Wissen war gefragt

Erstmals hat der Niederrhein Anzeiger mit einem gemischten Team aus (Freien) Mitarbeitern der Redaktion und Lesern an einem Kneipenquiz teilgenommen. Geballtes Wissen war am Freitagabend im Gasthof Ortmann an der Weseler Straße gefragt, um die teils kniffeligen Fragen von Veranstalter Tim Perkovic richtig zu beantworten und möglichst viele Punkte zu sammeln. Am Ende belegte das Team Platz zwei.

  • Dinslaken
  • 02.04.19
LK-Gemeinschaft
Wer hat denn da?
2 Bilder

Liebe Leser
Lokales aus Bochum : Ich freue mich euch zu sehen

Upps,keiner da ... na ,auf jeden Fall nicht sichtbar. Wunderbar? Cool ? Oder? Für den Autor sichtbar - reicht . ( unter Analyse und Benchmark auch beim Beitrag selbst - findest du deine Leser ) Viele sollen sich das gewünscht haben - für mich ist das okay. Beitragserfolge: Wie von Regine Hövel würde ich aber trotzdem gerne Lesen.  Denn: Es macht stolz zu sehen wie einer von uns -nicht nur toll schreibt -sondern auch zeigt -das wir damit auch erfolgreich sind.  Liebe Reaktion...

  • Bochum
  • 27.02.19
  • 9
  • 3
Vereine + Ehrenamt
Ein guter "Narr" lacht und steckt andere mit seinem Lachen an.
10 Bilder

Die "5. Jahreszeit" in Höchstform
MIT AKTUELLEN UPDATES: Närrisch, närrischer ... Karneval!

Kreis. Die "5. Jahreszeit" ist in vollem Gange! Rathausstürme, Damen- und Herrensitzungen, Karnevalsumzüge, und ... und ... und ... Das soll hier auf lokalkompass.de in bunten Bildern dokumentiert werden. Die Stadtspiegel-und Lokalkompass-Redaktion haben hier einen Überblick der interessantesten lokalen Veranstaltungen zusammengefasst. Unter den Fotos finden Sie jeweils die Links zu umfangreichen Bildergalerien über die jeweiligen Karnevalsveranstaltungen.

  • Menden (Sauerland)
  • 26.02.19
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.