Fantasy-Roman

Beiträge zum Thema Fantasy-Roman

LK-Gemeinschaft

Ein Bild - Eine Geschichte
Eine Rast zu wenig

Ächzend rückte Ben seinen Rucksack zurecht. Die Träger schnürten sich in seine Schultern und sein T-Shirt klebte ihm unangenehm nass am Rücken. „Verdammte Scheiße!“ Er sah sich ratlos um. Der Weg führte weiter den Berg hinauf. Seit der letzten Kreuzung hatte er keinen Wegweiser mehr entdeckt. Eigentlich sollte er den Wanderparkplatz längst erreicht haben, aber der lag definitiv nicht auf einem Berg. Er holte seine Wasserflasche aus der Seitentasche und nahm einen großen Schluck. Er unterdrückte...

  • Bergkamen
  • 04.11.21
LK-Gemeinschaft

Ein Bild - Eine Geschichte
Orakelsprüche

Ruven blieb schnaufend stehen. Er zog sein Taschentuch aus der Tasche und wischte sich den Schweiß von der Stirn. Nicht, dass es etwas nützte. Es war feucht, konnte kaum noch Schweiß aufnehmen, der ihm nach wie vor das Gesicht hinunterlief. „Du musst die Götter um ihren Segen bitten“, hatte sein Vater gesagt. „Du kannst die Reise nicht antreten, ohne beim Orakel gewesen zu sein.“ Mürrisch schlurfte Ruven weiter. Er war müde, erschöpft und vor allem durstig und hungrig. Seinen Proviant hatte er...

  • Bergkamen
  • 05.10.21
LK-Gemeinschaft

Ein Bild - Eine Geschichte
Zugang verboten!

„Was ist das?“ Markus ließ Ninas Hand los und ging vom Weg herunter durch ein paar niedrige Büsche am Wegrand. „Markus! Ich bin müde und meine Füße tun weh.“ Widerwillig folgte Nina ihm. „Das muss ein alter Bunker sein oder so was.“ Sie standen vor einem Tunneleingang. Ein schweres Stahltor verschloss den Zugang. Aus den Büschen am Wegrand ragte ein verblichenes Schild mit der Aufschrift: Betreten verboten! Privatgelände. „Was sie hier wohl verstecken?“ Markus ging ein paar Schritte auf den...

  • Bergkamen
  • 02.09.21
  • 1
  • 1
LK-Gemeinschaft

Ein Bild - Eine Geschichte
Der Ruf des Watts

„Bleiben Sie bitte zusammen. Entfernen Sie sich nicht von der Gruppe. Sie wollen schließlich nicht von der Flut überrascht werden, oder?“ Mattis schüttelte wie alle anderen den Kopf. Der Prospekt in seiner Hand war schon durchweicht. Trotz der kühlen Brise hier an der Küste schwitzte er heftig in der hoch stehenden Sonne. „Dann folgen Sie mir!“ Der Wattführer setzte sich in Bewegung und gehorsam folgte ihm die Gruppe von Touristen. Aufgeregtes Geschnatter untermalte die monotone Stimme des...

  • Bergkamen
  • 03.08.21
  • 6
  • 2
LK-Gemeinschaft

Ein Bild - Eine Geschichte
Wächter der Ewigkeit

Elena hakte Markus unter und rückte dicht an ihn heran. „Alles in Ordnung?“ „Na ja, bisschen unheimlich sind sie schon. Ich habe das Gefühl, dass sie mir hinterherschauen.“ Markus lachte, machte seinen Arm los und legte ihn um Elenas Schultern. „Deine Fantasie geht wieder mit dir durch.“ Er drückte ihr einen Kuss auf die Schläfe. „Gar nicht wahr!“ Sie öffnete die Broschüre, die ihnen an der Pforte zusammen mit den Eintrittskarten in die Hand gedrückt worden war. „Hier steht: Die Ritter aus Holz...

  • Bergkamen
  • 04.07.21
LK-Gemeinschaft

Ein Bild - Eine Geschichte
Glücksbringer

„Komm schon Alina, trödel nicht rum!“   Die Stimme von Emily klang gereizt, doch Alina kümmerte das nicht. Sie hatte Wichtigeres zu tun.   „Komm jetzt. Die Stunde ist schon lange um. Ich habe Ben versprochen, dass ich ihn nach dem Mittag anrufe.“   Ihre ältere Schwester nahm Alina fest am Arm und wollte sie mit sich ziehen, doch Alina machte sich entschlossen los. Ihre Schwester und ihr blöder Freund nervten sie. Ständig telefonierte sie stundenlang mit ihm. Und wenn sie nicht mit ihm...

  • Bergkamen
  • 05.06.21
  • 1
  • 1
LK-Gemeinschaft

Ein Bild - Eine Geschichte
Schneeprinz

Corinne hob die Hände und dreht sich jauchzend um die eigene Achse. Sie reckte ihr Gesicht dem Himmel entgegen und die Schneeflocken schmolzen auf ihren Wangen. Das war der erste Schnee seit zwei Jahren. Immer dichter wirbelten die Flocken und bedeckten die Bäume und den Weg mit einer flauschigen Decke. Es war ganz still. Sie hörte nur ihr eigenes aufgeregtes Atmen. Es war so wundervoll. Ein Knacken ließ sie zusammenzucken. Sie sah sich um, starrte in das Schneetreiben, ob noch andere...

  • Bergkamen
  • 07.02.21
Kultur
Jacqueline Montemurri gewann mit ihrer neuesten Buchveröffentlichung „Das Geheimnis des Lamassu“, den zweiten Platz beim Leserpreis "Goldener Stephan“.

Nevigeser Autorin gewinnt Leserpreis
Neuer Roman trotz vieler Einschränkungen: Jacqueline Montemurri bleibt kreativ

Keine gute Zeit für Kreative. Doch die Nevigeser Autorin Jacqueline Montemurri schreibt ungebremst weiter. Ihr Genre: Fantasy, Science-Fiction und Zukunftsthriller. In der Kategorie Jugendbuch gewann ihre neueste Buchveröffentlichung „Das Geheimnis des Lamassu“, den zweiten Platz beim Leserpreis "Goldener Stephan“. „Der „Goldene Stephan“ ist ein Online-Convent. Er findet parallel zur Frankfurter Buchmesse statt“, erklärt Jacqueline Montemurri, die bereits zahlreiche Male für...

  • Velbert-Langenberg
  • 11.01.21
Reisen + Entdecken

Ein Bild - Eine Geschichte
Blütenzauber

Vorsichtig schaute Kilian um die Ecke. Der Garten war in goldenes Sonnenlicht getaucht, das die Farben der Blüten leuchten ließ. Ein paar Vögel zwitscherten und ihr Gesang wurde von dem Summen der Bienen begleitet, die emsig die Blumen umschwirrten, und dem sanften Plätschern des Springbrunnens. Kilian wagte es kaum zu atmen, aus Furcht die friedliche Atmosphäre zu stören. Ein lieblicher Duft drang in seine Nase und ließ sein Herz höherschlagen. Er lauschte angestrengt und dann hörte er es. Zu...

  • Bergkamen
  • 02.08.20
Reisen + Entdecken

Ein Bild - Eine Geschichte
Ewige Jugend

„Ich will doch nur einmal reinschauen. Nur ganz kurz. Niemand wird es merken!“ Linette hatte schon die Hand am Deckel der kleinen Kiste, von der ein geheimnisvolles Leuchten ausging, als Josefine sie am Handgelenk packte. „Da kommt jemand, schnell hinter den Vorhang!“ Die Tür zu der kleinen Kammer öffnete sich und die Gräfin trat ein. Ohne auf die Füße zu achten, die unter dem Vorhang zu dem schmalen, hohen Fenster hervorlugten, ging sie zur Kiste und öffnete sie. Ihr Gesicht wurde in goldenes...

  • Bergkamen
  • 02.03.20
  • 2
  • 1
Reisen + Entdecken

Ein Bild - Eine Geschichte
Der Götter Zorn

Dunkle Wolken zogen auf. Immer dichter ballten sie sich zusammen und verschlangen das Sonnenlicht, bis nur noch Dunkelheit übrig war. Siena zog den Umhang enger um sich. Sie hatte es kommen sehen, doch niemand hatte ihre warnenden Worte hören wollen. Nun würden sie alle den Zorn der Götter spüren müssen. Aufrecht stand sie inmitten des heiligen Steinkreises. Ihr Umhang flatterte im aufkommenden Wind und erste Regentropfen trafen ihr Gesicht. Sie wusste, dass es ein großer Fehler gewesen war,...

  • Bergkamen
  • 05.02.20
Reisen + Entdecken

Ein Bild - Eine Geschichte
Spuren im Schnee

Zitternd schlang Elisabeth ihre Arme fester um sich und schaute den Weg entlang. Über Nacht hatte frischer Schnee den Park in eine weiße Decke gehüllt. Sie wartete nun seit fast einer Stunde und spürte ihre Zehen vor Kälte kaum noch. War alles doch nur ein Traum gewesen? Nach all den Jahren, in denen sie auf ein Lebenszeichen von Johannes gehofft hatte, war er ihr letzte Nacht im Schlaf erschienen. An dieser Stelle sollte sie bei Sonnenaufgang auf ihn warten, er würde kommen und sie mit sich...

  • Bergkamen
  • 06.01.20
  • 1
Kultur
2 Bilder

Lingener Autorin veröffentlicht Debütroman
„Frauen schreiben keine Horrorromane!″

Nichts da!, dachte sich Nicole Siemer und begann bereits in der Grundschule unheimliche Kurzgeschichten zu schreiben. 2015 startete sie ein Fernstudium mit dem Schwerpunkt „Belletristik″ bei der Schule des Schreibens (https://www.schule-des-schreibens.de) und sammelte dort bereits Ideen für ihre ersten Romane. Der erste Erfolg! Ihre Kurzgeschichte „Gebrochene Lady″ wurde zum Publikumsliebling im Genre Horror gewählt und in der Anthologie des Verleger-Verlags „Zusammen gewürfelt″ veröffentlicht....

  • Oberhausen
  • 29.11.19
  • 1
  • 1
Reisen + Entdecken

Ein Bild - Eine Geschichte
Zu Grabe getragen

„Oh Mann, Lisa! Das ist doch nicht dein Ernst! Es ist zu heiß, lass uns ein Eis essen.“ Lukas wandte sich demonstrativ um, doch Lisa folgte ihm nicht. Sie schaute noch einen Moment auf das Schild mit den Eintrittspreisen und stellte sich dann an der Kasse an. Lukas seufzte ergeben und gesellte sich zu ihr. „Nächstes Jahr suche ich unser Urlaubsziel aus und ich verspreche dir, es wird keine Sehenswürdigkeit zu finden sein!“ Er verzog schmollend das Gesicht. Lisa drückte ihm einen Kuss auf die...

  • Bergkamen
  • 03.09.19
  • 1
  • 1
Reisen + Entdecken

Ein Bild - Eine Geschichte
Schatzhöhle

„Da hinein?“ Phips starrte angestrengt in das kleine Loch. Er würde auf allen Vieren kriechen müssen. „Ja, nun mach schon!“ Georg winkte ungeduldig. „Lieber nicht. Mir ist das nicht geheuer.“ Phips trat einen Schritt zurück und zuckte entschuldigend mit den Schultern. „Du kleiner Mistkerl!“ Georgs Atem stank und Phips drehte den Kopf weg, als Georg ihn am Kragen packte und ihn zu sich heranzog. „Du willst dir nur das ganze Gold holen, jetzt wo ich dir die Stelle gezeigt habe!“ „Warum gehst du...

  • Bergkamen
  • 05.07.19
Reisen + Entdecken

Ein Bild - Eine Geschichte
Gefährliche Zweisamkeit

„Oh, ist das schön hier.“ Julia blieb stehen und genoss für einen Moment die Aussicht. „Komm, hier geht es runter. Wir können direkt am Fluss unsere Decke ausbreiten.“ Thomas streckte ihr auffordernd die Hand entgegen. Julia zögerte. „Bist du sicher, dass wir das dürfen? Das Schild vorhin hat doch eindeutig gesagt …“ „Das haben die nur aufgestellt, damit sich niemand auf die Wiese legt. Da ist nichts, glaub mir!“ Thomas wurde ungeduldig, nahm Julias Hand und zog sie hinter sich her. Am...

  • Bergkamen
  • 10.06.19
  • 1
  • 1
Reisen + Entdecken

Ein Bild - Eine Geschichte
Prinzessin im goldenen Käfig

„Schau doch Anna, wie wundervoll es ist!“ Rosalie beugte sich weit aus dem Fenster der Kutsche, als das Schloss in Sicht kam. „Es strahlt richtig. Es ist so prächtig, wie die Kleider, die mir mein Bräutigam geschickt hat.“ Rosalie lachte glücklich und ließ sich wieder in die Polster fallen. Sacht strich sie über den kostbaren Stoff ihres Gewandes. Sie kannte ihren zukünftigen Gemahl nicht, wusste noch nicht einmal seinen Namen, doch er musste ein zuvorkommender, ehrenwerter Mann sein, wenn er...

  • Bergkamen
  • 04.05.19
  • 1
  • 2
Reisen + Entdecken

Ein Bild - Eine Geschichte
So nah und doch so fern

Verzweifelt rüttelte Cristan an den Gitterstäben vor dem kleinen Fenster, doch sie gaben kein Stück nach. Er konnte die kleine, umzäunte Plattform sehen und die schmale Gestalt, die zusammengekauert auf ihr lag, dem eiskalten Wind hilflos ausgeliefert. Ketten waren an Bridas Händen und Füßen befestigt, so dass sie nicht einmal mehr durch einen Sprung in die Tiefe ihrem Schicksal entfliehen konnte. „Brida!“ Cristan presste das Gesicht gegen die Gitterstäbe. „Brida!“ Die Wache schlug mit dem...

  • Bergkamen
  • 06.04.19
Reisen + Entdecken

Ein Bild - Eine Geschichte
Die verbotene Tür

Die verbotene Tür Unentschlossen starrte Sina auf das helle Flackern, das unter der Tür hervordrang. Im ganzen Schloss durfte sie sich frei bewegen, nur dieser eine Raum war ihr verwehrt. Sie hatte es ihrem Prinzen versprochen und sie wusste, wenn sie ihr Versprechen brach, würde er sie aus dem Schloss verbannen. Sie legte ihre Hand auf den Knauf, wollte ihn schon drehen, zog dann die Hand wieder zurück. Sie würde ihn enttäuschen und traurig machen und das hatte er nicht verdient. Er war so gut...

  • Bergkamen
  • 05.02.19
Wirtschaft

Ein Bild - Eine Geschichte
Eisiges Geheimnis

Melli beschirmte ihre Augen gegen das gleißende Licht der Wintersonne. Seit zwei Stunden war sie mit Joran Heussen unterwegs. Das Stampfen durch den teilweise tiefen Schnee hatte sie ermüdet und noch immer war ihr Story nicht in Sicht. „Da unten, zwischen den Bäumen ist der Eingang.“ Joran zeigte ins Tal und Melli verkniff sich ein Stöhnen. Das war noch mindestens eine Stunde Fußmarsch und ihre Fotoausrüstung wurde mit jedem Schritt schwerer. „Und da haben Sie die Schreie gehört und die Spuren...

  • Bergkamen
  • 05.01.19
  • 2
  • 2
LK-Gemeinschaft

Ein Bild - Eine Geschichte
Weihnachtsbaum

Die kleine Gnomin Nida wurde von lautem Geraschel, das von heftigem Schnaufen und Fluchen begleitet wurde, unsanft aus dem Schlaf gerissen. Es schien von Höhleneingang zu kommen. Sie kuschelte sich fester in ihre Wollgrasdecke und hoffte, dass sie das Ganze nur geträumt hatte. Doch der Krach hörte nicht auf. „Schau nach, was da los ist, Krom“, murmelte sie ihrem Gefährten zu, doch der regte sich nicht. „Krom!“ Nida hob ihre Stimme, doch es kam von Krom keine Reaktion. Sie schälte sich aus ihrer...

  • Bergkamen
  • 01.12.18
  • 1
LK-Gemeinschaft

Ein Bild - Eine Geschichte

Im Auge des Sturms Immer dunkler wurden die Wolken über ihnen. Am Horizont konnten sie noch blauen Himmel sehen, doch er schwand zusehends. Die Wellen wogten immer höher und überspülten das Deck. Der Wind nahm weiter zu und pfiff Job nur so um die Ohren. „Wir sind auf dem Weg direkt in die Hölle!“ Job konnte Hugs Worte kaum verstehen, obwohl der sich nur zwei Meter von ihm entfernt an die Reling klammerte. Die schwarzen Wolken türmten sich immer höher und schluckten jegliches Tageslicht. Der...

  • Bergkamen
  • 04.08.18
  • 2
LK-Gemeinschaft

Ein Bild - Eine Geschichte

Spiegelbilder „Ach ist das herrlich!“ Stefanie schloss genüsslich die Augen und reckte ihr Gesicht der Sonne entgegen. „Es ist viel zu warm!“, murrte Robert und sah sich nach einem schattigen Plätzchen um. „Du bist heute auch ein Griesgram!“ Stefanies Laune war nicht zu trüben. Sie ging zum Rand der Dachterrasse des Schlosses und schaute über die Brüstung. „Unter einem gemütlichen Wochenende zu zweit hatte ich mir was anderes vorgestellt.“ Robert starrte gelangweilt einem alten Ehepaar...

  • Bergkamen
  • 01.05.18
  • 1
LK-Gemeinschaft
5 Bilder

Ich stelle mich vor, ein neue Stern am Autoren-Himmel in GE

Glück auf meine Lieben. Ich stelle mich mal kurz vor. Denn die Welt wartet auf mich, hoffe ich ;-) Mein Name ist Dietmar Günther, und ich habe vor, ein neuer Stern am Autoren-Himmel zu werden. Meinen Erstling, Der kleine Telefonterrorist, habe ich bewusst, mit all seinen Fehlern aufgelegt. Dieses Buch war mehr eine Fingerübung. Mein eigentlicher Debüt-Roman, Die Formwandler, ist der Einstieg, in ein wirkliches Autoren leben. Es ist Aufregung, Spannung, Wut, Trauer, Freude, Spaß und Irrsinn auf...

  • Gelsenkirchen
  • 09.04.18
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.