Fantasy-Roman

Beiträge zum Thema Fantasy-Roman

LK-Gemeinschaft

Ein Bild - Eine Geschichte

Morgengrauen Zitternd drückte sich Torald an die Mauer, die ihm Sichtschutz gab. Sein Atem bildete kleine Wolken in der eiskalten Luft. Er wartete nun schon seit über einer Stunde. „Wir treffen uns bei Morgengrauen am Seitenausgang!“, hatte Ernest im Vorbeigehen auf dem Markt gesagt. Nun ging schon die Sonne auf. Torald richtete sich wieder ein Stück auf, um einen Blick auf die Tür zu werfen und wurde von den Sonnenstrahlen geblendet, die über das Mauerwerk krochen. Wo war Ernest nur?...

  • Bergkamen
  • 01.01.17
LK-Gemeinschaft

Ein Bild - Eine Geschichte

Weiße Weihnacht Vor Kälte zitternd stand Mona in der hintersten Ecke des Wartehäuschens, des kleinen Bahnhofs von Waldfurt. „Komm doch mit dem Zug. Ich hol dich dann vom Bahnhof ab“, hatte Oma gesagt. Was für eine blöde Idee. Warum war sie nicht wie jedes Jahr mit dem Auto gefahren, um sie zu Weihnachten zu besuchen? Jetzt stand sie hier, die Zehenspitzen schon taub. Der Zug sollte in einer Minute kommen, aber es sah nicht so aus, als ob hier überhaupt je ein Zug gekommen wäre. Sie hob...

  • Bergkamen
  • 04.12.16
LK-Gemeinschaft

Ein Bild - Eine Geschichte

Herbstwind Rau fegte der kalte Wind durch das Gestrüpp am Feldrand. Es sah nach Regen aus. Die dicken, dunklen Wolken am Horizont waren ein deutliches Zeichen, dass es Zeit war zu verschwinden. Torben zog den Mantelkragen hoch, warf noch einmal einen letzten Blick über die schwarze Erde des längst abgeernteten Feldes und wandte sich zum Gehen. Er hatte so gehofft, ein Zeichen zu bekommen. Aber so wie es aussah, würde er sich noch eine Weile gedulden müssen. Das nächste Zeitfenster öffnete...

  • Bergkamen
  • 05.11.16
LK-Gemeinschaft

Ein Bild - Eine Geschichte

Vogelflug Krom fand Nida auf der kleinen Steinbank vor ihrer Höhle. Sie hatte sich gegen den frischen Wind in ihre Decke aus Wollgras gekuschelt und starrte sehnsüchtig in den Abendhimmel. Krom schnaufte etwas lauter, um ihre Aufmerksamkeit zu erregen. Als das nichts nutzte, kitzelte sich der kleine Gnom solange an seiner langen Nase, bis er heftig niesen musste. Nida würdigte ihn weiterhin keines Blickes und starrte nur weiter in den Himmel. „Sie nur, Krom!“, sagte sie verträumt. „Da...

  • Bergkamen
  • 01.10.16
LK-Gemeinschaft

Ein Bild - Eine Geschichte

Feuerrot „Rot, alles rot“, dachte Ruth zusammenhangslos. Ihr Kopf schmerzte heftig und über sich sah sie nur schemenhaft eine rote Masse. Was war passiert? Sie spürte, dass sie auf dem Boden lag. Die kalte Nässe des Bodens hatte bereits ihre Kleidung durchdrungen. Allmählich wurde ihr Blick schärfer und aus der roten Masse formten sich Blätter, die sie als die eines Feuerahorns identifizierte. Langsam drehte sie den Kopf und wurde mit einem stechenden Schmerz in der Schläfe bestraft. Sie...

  • Bergkamen
  • 07.09.16
LK-Gemeinschaft

Kostenloser Lesespaß – Berg der Finsternis in den Büchereien Kamen und Werne

Wer sich auf ein spannendes Abenteuer einlassen möchte, kann sich den neuen Fantasyroman ‚Berg der Finsternis‘ von Sabine Kalkowski in den Stadtbüchereien Kamen und Werne ausleihen. Der zweite Roman von Sabine Kalkowski – ‚Der magische Feuerring‘ – ist dort ebenfalls zu finden. ‚Berg der Finsternis‘ ist ein klassischer Fantasyroman, in dem ein Fluch, der über den Wäldern des Bergs der Finsternis liegt, im Vordergrund steht. Die meisten Menschen, die am Fuß des Bergs der Finsternis leben,...

  • Kamen
  • 20.08.16
  •  1
LK-Gemeinschaft

Ein Bild - Eine Geschichte

Mauerblümchen „Komm Sida!“ Pepe lachte und kletterte flink die letzten Meter zum Felsvorsprung hinauf. Er wollte Sida den herrlichen Ausblick zeigen und er wollte sie fragen, ob sie seine Frau werden wolle. Er hatte den ganzen Tag über Mühe gehabt, seine Aufregung zu unterdrücken. Als er den Vorsprung erreicht hatte, zog er ein enttäuschtes Gesicht. Es war schon jemand da. Die Frau, die am Rand des Vorsprungs stand, drehte sich zu ihm um. Pepe stockte der Atem. Sie war unglaublich schön...

  • Bergkamen
  • 07.08.16
  •  1
  •  1
LK-Gemeinschaft

Ein Bild - Eine Geschichte

Mit dem Wind um die Wette Dunkle Wolken zogen am Horizont auf. Moritz fluchte laut. Er hatte sich so auf den Urlaub gefreut, aber das Wetter war dieses Jahr unerwartet schlecht. Zuviel Regen. Der Wind war kräftig, die Wellen hoch. Er schaute auf seinen Kite und konzentrierte sich auf den nächsten Sprung. Egal. Er würde sich von ein paar Regentropfen nicht den Spaß verderben lassen. Geraume Zeit später fühlte er allmählich Erschöpfung und es wurde Zeit, zusammenzupacken und zum Hotel...

  • Bergkamen
  • 06.07.16
LK-Gemeinschaft

Fantasy aus Bergkamen

Mit 'Berg der Finsternis' ist nun der dritte Roman von Sabine Kalkowski erschienen. Die Bergkamenerin ist sich und dem Genre Fantasy treu geblieben und entführt den gespannten Leser erneut in eine fremde Welt voller Gefahren und Abenteuer. Den Wald zu betreten war, als ob man in eine völlig andere Welt kam. Die Geräusche waren anders, der Geruch war anders, es schien sogar, als ob die Zeit einen anderen Takt hatte. Hanno und Adela leben in der Wolfsenke am Fuß des Wächtergebirges, dessen...

  • Bergkamen
  • 18.06.16
Ratgeber

Bücherkompass: "Die zwölf Bücher" von Rolf Glöckner

Rolf Glöckner „Spiegelwelten – Die zwölf Bücher“ Verlag: Salonlöwe Als ich mich um die Rezensionsmöglichkeit für dieses Buch beim LK beworben habe, war ich total darauf gespannt. Nun bin ich etwas ratlos, denn es war schwierig sich durch „Die zwölf Bücher“ durchzulesen. Die Idee Kinder zu Helden zu stilisieren ist sicher nicht neu, wird aber immer wieder gern „genommen“. Reisen in fantastische Welten können unglaublich spannend sein und den Leser weit weg führen. Fabelwesen, sowohl gute...

  • Bottrop
  • 11.06.16
  •  2
  •  6
LK-Gemeinschaft

Ein Bild - Eine Gechichte

19, 20…Ich komme! „Krom, wo bist du?“ Krom, der kleine Gnom, schielte vorsichtig um den Stein, hinter dem er sich versteckte, herum und sah seine Frau Nida sich suchend um ihre Achse drehen. Er duckte sich wieder und kicherte leise vor sich hin. Er liebte Versteck spielen mit Nida. Sie machte immer beim Suchen einen derartigen Lärm, dass er immer wusste, wo sie war und sich rechtzeitig ein neues Versteck suchen konnte. Und wenn sie sich verstecken sollte, tat sie es so ungeschickt, dass...

  • Bergkamen
  • 01.06.16
LK-Gemeinschaft

Ein Bild - Eine Geschichte

Abschiedsschmerz Wehmütig schaute Rosiro auf die aufgehende Sonne, wie er es schon so oft getan hatte. Er liebte diese Morgenstunden, wenn die Welt langsam aus dem Nebel auftauchte. Doch dieses Mal würde es das letzte Mal sein. Es war Zeit zu gehen. Seine Aufgabe war erfüllt. Er drehte um und schaute zu der kleinen Hütte zurück, die am Ufer des Sees stand. Samira schlief noch. Er hatte ihr gestern gesagt, dass er heute gehen würde, war sich aber nicht sicher, ob sie wirklich verstanden...

  • Bergkamen
  • 06.04.16
  •  1
LK-Gemeinschaft

Ein Bild - Eine Geschichte

Licht im Dunkeln Nach Luft schnappend blieb Lara stehen und lehnte sich mit dem Rücken an die raue Wand. Sie war viel zu früh. Mit Einbruch der Nacht hatte Mark gesagt, wenn die Straßenlaternen angeschaltet werden. Allmählich hörte ihr Herz auf zu rasen, und sie nahm außer ihrem Schnaufen wieder andere Geräusche wahr. Lara lauschte angestrengt. Das waren Stimmen. Vorsichtig schaute sie um die Ecke. Sie sah die Laterne, an der sie sich mit Mark treffen sollte. Vor genau einem Jahr hatten sie...

  • Bergkamen
  • 05.03.16
LK-Gemeinschaft

Ein Bild - Eine Geschichte

Hallen aus Stein Krachend schlug König Angar mit der Faust auf den Tisch. Die Diskussion verstummte schlagartig und die königlichen Ratgeber sahen ihren König, der sich drohend erhoben hatte, verunsichert an. „Genug mit dem Geschwätz!“, brüllte Angar und starrte jeden der Anwesenden eindringlich an. „Schluss mit der Diplomatie! Die Zeit der Verhandlung ist vorbei! Wir sind Stück für Stück zurückgewichen, haben uns wie ängstliche Weiber verkrochen und doch hat Koron nicht genug. Er...

  • Bergkamen
  • 03.02.16
LK-Gemeinschaft

Ein Bild - Eine Geschichte

Tor zu einer anderen Welt „Warte mal, Dirk! Schau dir das mal an!“ Greta ignorierte den genervten Gesichtsausdruck ihres Freundes und hockte sich vor die bizarr aussehende Wurzel des knorrigen Baumes am Wegesrand. Sie nestelte am Verschluss ihres Rucksacks und holte ihre Kamera heraus. Dirk verdrehte die Augen, grinste entschuldigend in Richtung eines Pärchens, dass ihnen auf dem Wanderweg entgegen kam und neugierig schaute, was Greta da trieb. „Greta!“, Dirk war eindeutig...

  • Bergkamen
  • 04.08.15
  •  1
LK-Gemeinschaft

Ein Bild-Eine Geschichte

Maigrün Verzückt starrte Lisa auf die maigrünen Blätter, die sich noch nicht voll entfaltet hatten. Sie hob ihre Hand, um ihre Augen vor der blendenden Sonne abzuschirmen. Mit der anderen berührte sie das zarte Grün. „Lisa, wo bleibst du?“ Kurts Stimme klang ungehalten und auch sein Gesicht war finster, als er zu Lisa zurückstapfte. „Schau Kurt!“ Lisa wies auf die Zweige über ihr. „Wie schön sie aussehen. Wir sollten zwei oder drei Zweige mitnehmen. Zusammen mit den bunten...

  • Bergkamen
  • 03.05.15
  •  2
LK-Gemeinschaft

Ein Bild - Eine Geschichte

Frühlingssehnsucht Traurig blickte Frieda auf die mit Eis überzogenen Knospen hinab. Der Winter war noch einmal über Nacht zurückgekehrt und hatte das aufblühende Leben im Keim erstickt. Es raschelt und knackte im Gebüsch hinter ihr. Frieda wirbelte herum und sah gerade noch ein Kaninchen im Dickicht verschwinden. „Na, du hast wohl auch gedacht, dass der Winter endlich vorbei ist“, stellte Frieda fest und schüttelte dann niedergeschlagen den Kopf. „Im Frühling bin ich wieder da!“,...

  • Bergkamen
  • 03.03.15
LK-Gemeinschaft

Ein Bild - Eine Geschichte

Eisprinzessin/ Sehnsüchtig schaute Roland durch die dicken Gitterstäbe aus Eis hinaus in die Freiheit. Die letzten Sonnenstrahlen brachen sich im Eis und ließen es zart und zerbrechlich erscheinen. Doch Roland wusste es besser. Sie waren so hart wie Eisen und ließen sich weder durch Wärme noch durch rohe Gewalt zerstören. Sein erster und einziger Ausbruchversuch lag nun drei Tage zurück und noch immer schmerzten seine Rippen und sein Gesicht, wo ihn die Schläge der Wächter getroffen hatten,...

  • Bergkamen
  • 07.02.15
  •  1
LK-Gemeinschaft

Ein Bild - Eine Geschichte

Eiseskälte Heftig kräuselte sich die Wasseroberfläche unter der eisigen Böe, die über den kleinen See hinwegfegte. Tanja zog die Mütze tiefer in das Gesicht und steckte die Hände noch tiefer in die Taschen. Sie fror fürchterlich und der einsetzende Nieselregen steigerte ihr Wohlbefinden nicht gerade. Was hatte sich Klaus nur dabei gedacht, ausgerechnet diesen Ort als Treffpunkt auszusuchen. Und wo war er? Tanja schaute sich um und dann auf die Uhr. Unpünktlich zu sein, sah ihm gar nicht...

  • Bergkamen
  • 19.12.14
LK-Gemeinschaft

Ein Bild - Eine Geschichte

Herbstwind Fina warf einen kritischen Blick in die Höhe und seufzte dann erleichtert auf. Die letzte warme Herbstsonne hatte die Reiseschirme noch rechtzeitig reifen lassen. Jetzt musste alles schnell gehen. Schon lösten sich die ersten Schirme im auffrischenden Herbstwind. Eine kräftige Böe und sie würden alle ohne ihre wertvolle Fracht davonfliegen. Und Fina würde sich erneut auf die Suche machen müssen, um eine geeignete Reiseschirmblume zu finden. Hektisch winkte sie Sati, Tori und Nima...

  • Bergkamen
  • 29.11.14
Kultur

Mein Buchtipp: "Dunkellicht" von Martin Ulmer

Ein packender Auftakt der Dunkellicht-Reihe des Dortmunder Autors Martin Ulmer. "Dunkellicht" heißt sein erster Mystery-Roman und damit der erste Teil einer Trilogie über das Wirken der Kräfte von Licht und Dunkelheit inmitten einer Parallelwelt um die Jahrtausendwende. Der Endkampf zwischen Gut und Böse geschieht mitten in Dortmund. Johannes und Antoine sind die letzten Krieger des Lichts und der Dunkelheit. Ihre verfeindeten Bruderschaften wurden regelrecht ausgelöscht. Verfolgt von einem...

  • Düsseldorf
  • 14.11.14
Kultur
Mechthild Gläser liest am Dienstag aus ihrem Fantasyroman.

Fantasy für Kinder und Jugendliche im Blue Square: Mechthild Gräser liest am Dienstag

Realität aus, Fantasie an: Die ehemalige RUB-Studentin und Fantasyautorin Mechthild Gläser liest am Dienstag, 7. Oktober, um 18 Uhr, im „Blue Square“ der Ruhr-Uni an der Bongardstraße 16 - 18 aus ihren Schattenwelt-Romanen. Der Eintritt ist frei. Gläsers zweibändige Fantasyreihe für Jugendliche ab zwölf Jahren dreht sich um die 17-jährige Flora, die in Essen lebt und plötzlich beginnt, in ihren Träumen in eine andere Welt zu reisen. Mechthild Gläser wurde im Sommer in Essen geboren und hat...

  • Bochum
  • 02.10.14
Überregionales
Annette Gwozdz und ihr Debütroman „Poison“. Beim Entwurf des Covers hat ihre Familie tatkräftig mitgeholfen.

Ein bisschen Twilight aus Bottrop

Die Bottroperin Annette Gwozdz hat es geschafft: Seit einigen Tagen hält sie ihr erstes selbst geschriebenes Buch in den Händen. Ein Fantasy-Roman, der eine Vampirgeschichte à la Twilight erzählt. Es ist Freitag, der 13. Annette Gwozdz ist mit ihrem Mann im Auto auf dem Weg zum Einkaufen und steht gerade irgendwo in Bottrop an einer roten Ampel. Völlig unerwartet steigt der Gatte plötzlich aus dem Wagen aus, öffnet den Kofferraum, holt einen Umschlag heraus und drückt ihn Annette Gwozdz in...

  • Bottrop
  • 27.09.13
  •  1
LK-Gemeinschaft

BÜCHERKOMPASS: Elfen, Zombies, Orks

Auf lokalkompass.de verschenken wir regelmäßig Bücher bekannter Autoren an jene, die die jeweiligen Werke rezensieren möchten. Bereits vergeben wurden diese Bücher. Diese Woche tauchen wir ab in fantastische Welten: es geht um Feen und Elfen, Gnome und Orks, Zombies und Vampire - die folgenden drei Schmöker haben wir dazu für Euch im Angebot: Max Brooks "Zombie-Parade" Seit Jahrhunderten kämpft die Menschheit gegen die Zombies – ein Kampf, der von den Vampiren bislang unbeteiligt bis amüsiert...

  • Essen-Süd
  • 11.09.13
  •  14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.