"FahrSicher-Tour" mit dem ADFC Oberhausen am Samstag 15. JUNI 2013

Anzeige
KAUM JEMAND BLICKT NOCH DURCH ?!?!
Oberhausen: Sporthalle Schmachtendorf | Vielfach herrscht Verwirrung und manchmal auch Unkenntnis über die geltenden Regeln für Radfahrer.
Sind Radwege wirklich sicher?
Welche Situationen sind für Radfahrer besonders gefährlich?
Wann dürfen Einbahnstraßen gegen die Richtung befahren werden?
Wie ist das ist mit den neuen „Radfahrstreifen“ auf der Fahrbahn?
Wie verhalte ich mich im Kreisverkehr?
Welcher Radweg muss benutzt werden?
Wohin muss ich ausweichen, wenn der Radweg zugeparkt ist?
Welche Bußgelder drohen?
Dabei hat sich für Radfahrer in den letzten Jahren viel verändert. Doch die neuen gesetzlichen Regelungen wie zum Beispiel die StVO-Novelle und neue Erkenntnisse zu Unfallschwerpunkten sind kaum bekannt.
Oft sitzen längst überholte, gefährlich falsche Dogmen, wie „Auf dem Radweg aber sicher...“ im Hinterkopf.
Wer die typischen Gefahren-Szenarien kennt, ist auf das alltägliche Fehlverhalten anderer Verkehrsteilnehmer vorbereitet.
Wenn man zum Beispiel weiß, dass mindestens 30% der Autofahrer ohne zu
blinken und ohne Schulterblick nach rechts abbiegen, kann dieses Wissen vor schweren Verletzungen schützen.
Wem ist schon bewusst, dass sich durch das eigene Fehlverhalten, wie z.B. das Befahren eines Radweges in die falsche Richtung, das Unfallrisiko um das 5-10-fache erhöht?
Derartige Überlebens-Tipps sind um ein vielfaches wirkungsvoller als jede Helm-Pflicht.
Polizei und ADFC werden den Wissenslücken zu Leibe rücken. Und zwar ganz pragmatisch im realen Verkehrsraum.
Die Stadtverwaltung wird mit Dieter Baum ihr verkehrsplanerisches Wissen beisteuern.
So laden die Verkehrssicherheitsberater der Polizei und der ADFC zur FahrSicher-Tour durch den Oberhausener Norden ein. Auch Radtourenleiter des RSV Adler 1914 werden die Aktion unterstützen.
Auf der cirka 20 Kilometer langen Rundtour (bei gemütlichen Tempo) werden
einige interessante Punkte in Oberhausen angefahren und begutachtet.

Fahrradtour mit Polizei, Stadtverwaltung und ADFC Oberhausen
Start : Vereinsheim der RSV Adler 1914, Buchenweg 30 (hinter der Turnhalle), 46147 Oberhausen.
Termin: 15. Juni 2013
Beginn: 10 Uhr
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.