Glaube

"Mein Gespräch mit Gott"

Lokalkompass Dorsten
Lokalkompass Dorsten | Dorsten | vor 5 Tagen

Dorsten: Gemeindezentrum St. Ewald | Die KAB Rhade lädt alle Interessierten ein zum Glaubensgespräch mit Pfarrer Jürgen Zahn zum Thema "Wie wir beten können". Es findet statt am Dienstag, den 30. August um 20 Uhr im Gemeindezentrum St. Ewald, Am Stuvenberg in Rhade.

Bildergalerie zum Thema Glaube
17
17
17
15

„Ich glaub' malnix - Credo“: Gottesdienst für Ausgeschlafene 2

Kirstin Engelbracht
Kirstin Engelbracht | Düsseldorf | am 19.08.2016

Düsseldorf: Paul-Gerhardt-Haus | „Ich glaub' mal nix - Credo“ ist das Motto des nächsten Gottesdienstes für Ausgeschlafene am Sonntag, 21. August, um 18 Uhr im evangelischen Paul-Gerhardt-Haus, Heerdter Landstraße 30, in Düsseldorf-Heerdt. Es gibt Menschen, die mit dem Glaubensbekenntnis der Kirche nichts anfangen können. Sie stoßen sich an Inhalten, die sie einfach nicht glauben können oder wollen. "Ich kann die Leute, die eine solche Meinung haben,...

4 Bilder

Emmerich - Kleve - Goch - Niederrhein: Schützenfest in Emmerich am Rhein 20

Emmerich am Rhein: Kleve | Am kommenden Wochenende feiern die St. Sebastianer in Emmerich ihr 166. Schützenfest auf dem Kapaunenberg in Emmerich. Es ist im Grunde genommen wie immer. Der Ablauf des Festes ist gesichert, die Musik wird da sein, die Abgeordneten der verschiedenen Emmericher Schützenvereine, die Abgesandten der Kreditinstitute und nicht zuletzt die Stadtoberhäupter. Was leider immer noch fehlt ist ein Pächter der das Schützenhaus...

„Politik und Werte“ - Einladung zu den 24. „Tagen der Begegnung“ in Berlin

Andre Tessadri
Andre Tessadri | Velbert | am 28.07.2016

Der Bundestagabgeordnete Peter Beyer (CDU) lädt junge Menschen im Alter von 18 bis 28 Jahre zu den 24. „Tagen der Begegnung“ ein, einer Veranstaltung vom 21. bis 23. September in Berlin zu Politik und Werte unter der Schirmherrschaft des Bundestagspräsidenten Prof. Dr. Norbert Lammert. Der Schirmherr Prof. Dr. Norbert Lammert bezeichnete die Tage der Begegnung respektvoll als „die älteste fraktionsübergreifende Initiative...

3 Bilder

Bücherkompass: Glaube, Liebe, Hoffnung 13

Lokalkompass .de
Lokalkompass .de | Panorama | am 19.07.2016

Woher kommen wir, wo gehen wir hin? Gibt es irgendwo im Universum eine Macht, die unsere Geschicke lenkt? Die grundlegenden Fragen nach dem Wesen des Menschen beschäftigen Wissenschaftler und Künstler seit jeher. In dieser Woche haben wir drei Autoren ausgesucht, die ihre mal mehr, mal weniger sympathischen Charaktere über diese Fragen stolpern lassen. Nils Mohl: Zeit für Astronauten Was ist härter – noch nicht ganz 16...

1 Bild

Kein Platz für Attentäter

Jürgen Cordt
Jürgen Cordt | Schwelm | am 15.07.2016

Schnappschuss

38 Bilder

Wenn die Seele mitschwingt - Jubiläumskonzert des Langenberger Gospelchors Rejoice

Klaus Rösel
Klaus Rösel | Unna | am 04.07.2016

In seiner nun 20-jährigen Geschichte ist der Langenberger Gospelchor Rejoice zu einem Begriff in der Gospelbewegung geworden. In den vergangenen Jahren erarbeitete sich der Chor unter der Leitung von Roland Orthaus ein großes Gospel- und Spiritual-Repertoire, dessen Spannweite die Sängerinnen und Sänger in ihrem Jubiläumskonzert "Symphony of Gospel" in eindrucksvoller Weise darboten. Mühelos gelang es dem Chor mit seinen...

Anzeige
Anzeige
1 Bild

Vergangene Leben - Illusion oder Wirklichkeit?

Dietmar Baum
Dietmar Baum | Dortmund-City | am 02.06.2016

Dortmund: Dietrich-Keuning-Haus | Millionen Menschen auf der ganzen Welt halten Reinkarnation für eine Tatsache. Der Glaube an vergangene Leben kann viele Rätsel des Lebens erklären, z. B. Liebe bzw. Abneigung auf den ersten Blick, Déjà-vu, das Gefühl schon einmal irgendwo gewesen zu sein oder unbekannte Orte wiederzuerkennen. Auch besondere Talente und Fähigkeiten können auf Erfahrungen aus vergangenen Leben basieren. Manchmal steht man heutzutage...

1 Bild

Frühlingsglaube

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Steele | am 29.05.2016

Essen: An der Friedenskapelle | Die Welt wird schöner mit jedem Tag, Man weiß nicht, was noch werden mag, Das Blühen will nicht enden. Es blüht das fernste, tiefste Tal; Nun, armes Herz, vergiss der Qual! Nun muss sich alles, alles wenden. Ludwig Uhland

1 Bild

Pfingsten - einige interessante Betrachtungen, die vielleicht nicht jeder kennt 2

Hans-Martin Scheibner
Hans-Martin Scheibner | Xanten | am 13.05.2016

13.05.2016 von Christel und Hans-Martin Scheibner Pfingsten hat wie das Osterfest ein variables Datum. Da Pfingsten immer genau 50 Tage nach Ostern datiert ist, findet es immer zwischen dem 10. Mai und dem 13. Juni statt. Im Jahr 2014 fallen Pfingstsonntag - und Montag auf den 8. und 9. Juni. Im Grunde gehört der Pfingstmontag nicht mehr zur Osterzeit, da diese mit dem Pfingstsonntag ihren Abschluß findet. Pfingsten...

12 Bilder

Stullen und Segen: In der Essener Marktkirche wurde eine Glaubensinitiative für junge Erwachsene gestartet

Stefan Koppelmann
Stefan Koppelmann | Essen-Nord | am 06.05.2016

Essen: Marktkirche | Zwischen Schaufenstern und Kirchenfenstern, Küchentisch und Altar darf in der Marktkirche zukünftig geträumt und experimentiert werden: „raumschiff.ruhr“ nennt sich ein neues Angebot in der Essener Marktkirche, das jungen Erwachsenen Glaubenserfahrungen zwischen christlicher Tradition und moderner Spiritualität ermöglichen will; Träger sind die Evangelische Kirche im Rheinland und der Kirchenkreis Essen. Gefeiert wurden der...

Die Auferstandenen (Aphorismus)

Stellt euch mal die vielen, in zwei Jahrtausenden verstorbenen und wieder auferstandenen Christen vor! Da oben wimmelt es. Oder sind die meisten von ihnen unten in der Hölle verschmort? Dann wäre da oben ja noch Platz genug.

1 Bild

Die Sinnlichkeit des Seins

Jürgen Cordt
Jürgen Cordt | Schwelm | am 26.04.2016

Schnappschuss

14 Bilder

Fast vergessen, doch wunderschön .... die Evangelische Kirche in Mörmter .... 6

Willi Heuvens
Willi Heuvens | Xanten | am 17.04.2016

Xanten: Mörmter | Radwanderer, Wanderer, Naturfreunde und Gläubige kennen sie, die kleine Kirche im Düsterfeld, unweit des wunderschönen Radweges, der von Marienbaum über eine ehemalige Eisenbahnstrecke nach Xanten verläuft .... Mitte des 17. Jahrhunderts wurde sie errichtet .... man meint, in eine andere Welt einzutreten. Üppige und überschäumende Natur umlagern dieses Gotteshaus, ein gepflegter Friedhof, alte Baumbestände, blühende...

16 Bilder

Kloster Mörmter - Stille, Ruhe, Besinnung und mehr .... 2

Willi Heuvens
Willi Heuvens | Xanten | am 17.04.2016

Xanten: Mörmter | Zwischen der Römerstadt Xanten und dem Wallfahrtsort Marienbaum, einem Ortsteil der Domstadt, liegt in herrlicher Landschaft vor dem Hintergrund des Hochwaldes eine Abtei, das Kloster Mörmter. Dieses Kloster wurde in den 1920er Jahren von Franziskanermönchen gegründet, diente im Zweiten Weltkrieg als Lazarett für verwundete Soldaten und fiel dann in die Hände der Alliierten. Ende der 1970er Jahre übergab man das...

33 Bilder

Die Kirche der Grimaldis 11

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Ruhr | am 10.04.2016

Monaco-Ville (Monaco): Kathedrale | Die Kathedrale Notre-Dame-Immaculée steht auf den Grundmauern der Kirche Saint-Nicolas, welche im Jahre 1874 zerstört wurde. Im Inneren der Kathedrale kann man ein Meisterwerk des Malers Ludovico Bréa bewundern. Der Altaraufsatz stammt aus dem Jahr 1500 n Chr. Besonders schön anzusehen ist der Bischofssitz, die sogenannte Kathedra aus Carrara-Marmor und die neue Orgel. Begleiten sie mich auf einen besinnlichen Rundgang.

6 Bilder

Traumhafte Vorstellung 2

Wir werden uns wiederfinden auch in dem anderen Leben egal an welchem Ort daran glaube ich- belächle mich nur.... Vielleicht bist du der See der Lotosblumen trägt, ich die Pflanze, die das Wasser trinkt, oder eine schnatternde Ente die dich zwickt wenn sie nach Futter taucht. Spaziergänger werden zuschauen das Bild genießen, die Seele baumeln lassen, träumen. Der Traum geht weiter: es war eine...

60 Bilder

Schon die Anreise zum Bergkloster ist Balsam für die Seele 7

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Ruhr | am 02.04.2016

Montserrat (Spanien): Kloster | Seid willkommen, ihr, die ihr heraufgekommen seid, um in diesem Heiligtum von Montserrat die Heilige Maria zu besuchen. Sie bietet euch ihren Sohn Jesus als Licht und Führer für euer Leben an. Dieses Haus, das euch aufnimmt, will das Haus aller sein. Helft uns mit eurem Verhalten, das zu ermöglichen. Friede sei mit euch. Jedes weitere Wort ist zu viel, deshalb bemüht das Internet und holt euch die Informationen, die...

1 Bild

Frohe Ostern

Jürgen Cordt
Jürgen Cordt | Schwelm | am 25.03.2016

Altenberg: Altenberger Dom | Schnappschuss

14 Bilder

Mein Senf dazu (3): Kein Fleisch, Tanz, Klamauk am Karfreitag - das ist nicht mehr zeitgemäß 33

Lokalkompass .de
Lokalkompass .de | Panorama | am 25.03.2016

Heute ist Karfreitag, der Überlieferung nach der Todestag Jesu. Praktizierende Christen essen deshalb heute nur Fisch, weil dieser ein Symbole darstellt, mit dem sie sich zu ihrem Glauben bekennen. Musik- und Tanzveranstaltungen sind tabu, zahlreiche Filme dürfen nicht aufgeführt werden und sogar die Kirchenglocken schweigen. Alle Verbote sind allerdings höchst umstritten und es gibt in jedem Jahr neue Diskussionen rund um...

1 Bild

Ernüchtert 5

Femke Zimmermann
Femke Zimmermann | Düsseldorf | am 24.03.2016

Es ist wie es ist 2016 – ich bin jetzt 47. An manchen Tagen fühle ich mich wie ein junger Hüpfer, an anderen wie die Mutter von Jopie Heesters. Es ist nicht von der Hand zu weisen: Man ist so alt wie man sich fühlt. Eine ernüchterte Feststellung an Tagen an denen sich die Verbindung zum herkömmlichen E-lan schwer herstellen lässt. Früher glaubte ich, die Welt verbessern zu können. Heute weiß ich, dass es so ist:...

1 Bild

Jesus am Kreuz 1

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Ruhr | am 22.03.2016

Odenthal: Altenberger Dom | Die Bronzeskulptur - Christus umarmt die beiden vor ihm knienden und betenden Kreuzestheologen Bernhard von Clairvaux (1090-1153) und Martin Luther (1483-1546), entstand im Auftrag des Altenberger Dom-Vereins und ging 1990 als Dauerleihgabe an die katholische Kirchengemeinde Altenberg zur Aufstellung im Altenberger Dom. Das Werk stammt vom Bildhauer Werner Franzen.

1 Bild

Ein violettes Fastentuch verhüllt das Kreuz im Altenberger Dom

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Ruhr | am 22.03.2016

Odenthal: Altenberger Dom | Schnappschuss