Neutor Galerie

Neutor-Galerie kurz vor Fertigstellung - Duisburg gerät mehr und mehr ins Hintertreffen

Helmut Feldhaus
Helmut Feldhaus aus Duisburg | am 16.10.2014

Während die Stadtentwicklung in der Halbmillionenstadt Duisburg, insbesondere was Einkaufsmöglichkeiten anbelangt, holpert und stolpert, hat sich die vergleichsweise kleine Nachbarstadt Dinslaken längst auf den Weg gemacht, Fakten zu schaffen, an denen Duisburg vermutlich ganz schön zu knacken haben wird. Die Rede ist von der Neutor-Galerie, die kurz vor der Fertigstellung steht. Emsiges Treiben für den letzten Schliff...

9 Bilder

Dinslaken Neutor-Galerie: "Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne..."

Dinslaken: Neutor Galerie | DIN-Event will mit Hochdruck an verbindenden Rahmen-Programmen zwischen Neutor und Altmarkt arbeiten: In der Neutor-Galerie wird der Endspurt gewuppt: Fast täglich werden Ladenflächen zum Ausbau an die neuen Geschäfts-Inhaber übergeben, deren Handwerker dann den Innenausbau stemmen. Hier werden Bodenplatten verlegt, dort Wände gestaltet und gegenüber die Inneneinrichtung angeliefert. Die wertvollen Rolltreppen sind...

35 Bilder

Dinslaken: Die Wiedergeburt als Einkaufsstadt!

Caro Dai
Caro Dai aus Dinslaken | am 08.04.2014

Dinslaken: Neutor Galerie | Tief beeindruckt auch die übrige Polit-Prominenz vom Landes-Bauminister bis zum Nachbar-OB auch nach dem umjubelten Richtfest der Neutor-Galerie Dinslaken, bei dem am Samstag ca. 10.000 Menschen aus der Region „ihr“ neues Einkaufszentrum „beschnupperten“. Finanziers aus der Sparkassen-Finanzgruppe von Köln-Bonn über Düsseldorf bis Berlin ermöglichten Walter Hellmich die mit über 100 Millionen Euro wohl größte Bau-Investition...

1 Bild

Rohbau Neutor-Galerie Dinslaken 1

Siegmund Walter
Siegmund Walter aus Wesel | am 17.02.2014

Dinslaken: Neutor-Galerie | Schnappschuss

2 Bilder

Turmdrehkran fällt in der nächsten Woche

Timo Kayser
Timo Kayser aus Wesel | am 02.02.2014

Dinslaken: Neutor-Galerie | In der kommenden Woche wird der Größte, der insgesamt vier Turmdrehkrane auf der Baustelle der Neutorgalerie in Dinslaken abgebaut. Der Kran steht quasi "Mitten im Gebäude", das heißt, dass das Kreuz des Kranes, also die Basis, im Lichthof des neuen Gebäudes steht, was den Abbau des Kranes sehr aufwendig macht. Damit der Abbau realisiert werden kann, wird ab Montagmorgen, dem 03.02.2014 ein Teleskopmobilkran mit 400...

1 Bild

Neutor Galerie Dinslaken: Größter Kran wird in der kommenden Woche abgebaut

Günter Hucks
Günter Hucks aus Dinslaken | am 30.01.2014

Dinslaken: Neutor Galerie | Am Montag, dem 3. Februar, beginnen die Abbauarbeiten für den mit 76 m höchsten Kran auf der Baustelle der Neutor Galerie. Der Kran selber steht mitten im Gebäude, genauer im zentralen Lichthof neben dem Aufzugskern des Einkaufszentrums, was den Abbau sehr aufwändig macht. Eigens dazu wird ab Montag auf der Wiesenstraße ein gewaltiger Autokran aufgebaut, dessen Ausleger ca. 50 m in die Neutor Galerie reichen wird. Die...

5 Bilder

Dinslaken: Neutor-Galerie wächst und gedeiht

Caro Dai
Caro Dai aus Dinslaken | am 29.01.2014

Ein Interview auf einer aktiven Baustelle führt man nicht alle Tage: Walter und Marc Hellmich zeigten uns die Baufortschritte in der Neutor-Galerie und nahmen sich trotz Hektik auch die Zeit für eine Herzensangelegenheit: Die Spendenscheck-Übergabe an die Dinslakener Tafel. Schon von außen ist es immer wieder überraschend, wie schnell dann doch die Neutor Galerie unter den Baukränen in die Höhe schoss. Dem bisher so...

5 Bilder

Das Ende nähert sich 2

Timo Kayser
Timo Kayser aus Wesel | am 18.01.2014

Dinslaken: Neutor-Galerie | Der Neubau der Neutor-Galerie in Dinslaken nimmt Formen an. Die Rohbauphase nähert sich dem Ende, der Erste der insgesamt vier Obendreher- Turmdrehkrane, die auf der Baustelle im Einsatz sind, ein Wolff 7532, wurde am 10.12.2013 mittels eines 400 Tonnen Autokranes demontiert. Anfang Februar folgt die Demontage des auf der Baustelle größten Turmdrehkranes, dieser hat eine Höhe von ca. 80m. Ende 2014 soll die Eröffnung...

24 Bilder

Dinslaken: Neutor Dimensionen 2

Caro Dai
Caro Dai aus Dinslaken | am 19.11.2013

Dinslaken: Neutor Galerie | Die erste Baustellenführung in der Neutor Galerie überzeugte die geladenen Gäste aus Politik, Verwaltung und Geschäftswelt. Dinslaken. Wie heißt es so schön: Der Mensch glaubt nur das, was er sieht. Und das war in der Tat sehr beeindruckend: Bei strahlendem Wetter führte die Hellmich Unternehmensgruppe durch die übrigens total cleane und übersichtliche Baustelle. Kein Nagel, kein Brettchen lag versehentlich herum und...

4 Bilder

Dinslaken Neutor-Galerie: Neues Center-Management 1

Caro Dai
Caro Dai aus Dinslaken | am 21.10.2013

Dinslaken: Neutor Galerie | Die Hellmich Unternehmensgruppe engagiert Corpus Sireo aus Köln für die Neutor-Galerie: Rund 60 % der Verkaufsflächen in der Neutor-Galerie sind schon vermietet. Für den Endspurt hat die Hellmich Unternehmensgruppe nun das Center-Management in die Hände von Corpus Sireo gelegt. Dinslaken. Die Corpus Sireo Holding GmbH mit Sitz in Köln ist ein unabhängiges Beteiligungsunternehmen von drei der zehn größten deutschen...

1 Bild

1.Spatenstich für die Neutor-Galerie

Günter Hucks
Günter Hucks aus Dinslaken | am 30.10.2012

Mit dem ersten Spatenstich wurden die Bauarbeiten für die Neutor-Galerie gestartet. Dinslaken. „Ein großer Tage für die Stadt Dinslaken“, stellte Walter Hellmich fest, bevor er zum ersten Spatenstich für das neue Dins-lakener Einkaufszentrum einlud. Auch Bürgermeister Dr. Michael Heidinger sprach von einem großartigen Moment, der Dinslaken positiv beflügeln werde. Rund zwei Jahre werden die Bauarbeiten auf dem...

14 Bilder

Es war einmal... 1

Peter Reiss
Peter Reiss aus Wesel | am 21.02.2012

Dinslaken: Am Neutor | ein Hertie-Haus, das jahrelang die Bürger der Stadt Dinslaken mit allen Waren, die ein gutes Kaufhaus zu bieten hat, zufrieden stellte. Doch dann war dieses Kaufhaus nicht mehr tragfähig, meint die roten Zahlen der Bilanzen wurden eher dunkelrot als rosé. So kam es unweigerlich zum Aus und dem monatelagen Leerstand des Gebäudekomplexes, der allmählich in die Jahre kam. Dinslaken verlor als Einkaufsstadt. Nun kann die Stadt...

17 Bilder

Reiß die Hütte ab! 1

Caro Dai
Caro Dai aus Dinslaken | am 14.02.2012

Hertie-Abriss-Party am Valentinstag - das hat was! So eine feurig-heiße Liebeserklärung hat Dinslaken sicher in seiner langen Geschichte noch nicht erhalten: Auf dem Hertie-Grundstück und dem Hans-Böckler-Platz wird bis 2013 die Neutor-Galerie mit rund 100 Millionen Euro erbaut.16.000 Quadratmeter für Einzelhandelsgeschäfte, Dienstleistungsbetriebe, Gastronomie und Büroeinheiten. Attraktives Einzugsgebiet für einen...

4 Bilder

Platz für die Neutor-Galerie: 1

Caro Dai
Caro Dai aus Dinslaken | am 07.02.2012

Party! Hellmich lädt zum Feuerwerk! Am Dienstag, 14. Februar ab 18 Uhr wird auf dem Hans-Böckler-Platz Dinslaken der Hertie-Abriss gefeiert. Mit allem, was dazu gehört: Ein Show-Truck klappt die Bühne aus für die beliebte Cover-Band „Six Pack“. Die mit dem Besten aus Rock und Pop garantiert zur Stimmung verhilft. Auch muss niemand hungern ohne zu frieren: Heißer Glühwein, frisch gezapftes Bier, lecker Gegrilltes,...

2 Bilder

Heidinger vorm Kamin gegrillt: Blutrot - medium - durch?

Caro Dai
Caro Dai aus Dinslaken | am 31.01.2012

Feurige Kaminflammen zaubern immer gute Stimmung. Und das golden flackernde Licht glich eventuelle Sorgenfalten des Dinslakener Stadtspitzen-Trios sanft aus. Bürgermeister Dr. Michael Heidinger und seine beiden ungleichen Dezernenten, Erste Beigeordnete Christa Jahnke-Horstmann (Schule, Jugend, Soziales, Ordnung und Kultur/ wie der Chef SPD) und der Technische Dezernent sowie Kämmerer Dr. Thomas Palotz (Finanzen, Bauen,...

3 Bilder

Der Mann mit den drei eisernen Regeln

Caro Dai
Caro Dai aus Dinslaken | am 13.10.2011

Exklusiv-Interview mit Walter Hellmich: Mit neuem Partner bei der "Neutor Galerie" gewachsene Geschäftsstrukturen einbeziehen. Ein gutgelaunter Walter Hellmich schließt selbst die Glastüren seiner Firma in der Lanterstraße auf. Es ist still im Industriegebiet Dinslaken-Süd, denn wir haben uns hier für Samstag früh verabredet, die Woche war sehr ereignisreich und sehr erfolgreich für ihn und seine Unternehmensgruppe. Und...