wahlen

1 Bild

Stadt Lünen sucht Wahlhelfer 2

Claudia Prawitt
Claudia Prawitt | Lünen | am 06.07.2015

Am 13. September ist es soweit: Die Bürger treten an die Wahlurnen, um den Bürgermeister der Stadt Lünen zu wählen. Hans Wilhelm Stodollick wird in den Ruhestand verabschiedet und damit bekommt die Lippestadt nach 16 Jahren ein neues Stadtoberhaupt. Zur Durchführung der Wahlen benötigt die Stadt benötigt rund 700 Wahlhelfer. Neben Verwaltungsmitarbeitern und Akteuren aus der Politik werden auch wieder Bürger gesucht, die...

1 Bild

Politik und Bürgerfragen 1

Edith Schülemann
Edith Schülemann | Oberhausen | am 29.06.2015

Beitrag Re: Warum verstehen sich Politiker und Bürger nicht mehr? Samstag, 27. 06 2015, 14:39 Politiker und Bürger verstehen sich deshalb nicht mehr………… Ich selber habe das Vertrauen in unsere Oberhausener Politiker ganz verloren, durch mehrere Ereignisse, von denen ich Euch einiges als Beispiel darlegen will. Als meine Tochter klein war, habe ich mein Auto abgeben müssen, da ich den Unterhalt dafür nicht mehr...

Anzeige
Anzeige
1 Bild

Ratsherr Dirk Kalweit bleibt Vorsitzender der Konservativen in der CDU

Marc Hubbert
Marc Hubbert | Essen-Ruhr | am 15.06.2015

Der Tradition verpflichtet - Der Zukunft zugewandt Essen. Bereits seit dem Jahr 2001 steht der Essener Ratsherr Dirk Kalweit an der Spitze der Ost- und Mitteldeutschen Vereinigung der CDU Essen (OMV) und des Konservativen Forums in der CDU Essen (KF). Auf dem in dieser Woche stadtgefundenen Wahlparteitag wurde er einstimmig in seinem Amt bestätigt. Konservatives Gewissen und Korrektiv der CDU In den zurückliegenden...

1 Bild

OB-Kandidaten antworten: Was wollen sie für die positive Entwicklung der Stadviertel tun?

Oliver Kolanus
Oliver Kolanus | Bochum | am 08.06.2015

Am 13.09.15 wird der neue Oberbürgermeister von Bochum gewählt. Bis dahin stellen wir den bekannten Kandidaten jede Woche eine Frage. Die Frage für diese Woche lautet: Was wollen Sie für die positive Entwicklung der Stadtviertel tun? In der mit über 16.000 Mitglieder größten Facebook-Gruppe Bochums "Du weißt Du bist Bochumer wenn" besteht dann die Möglichkeit die Themen weiter zu diskutieren. Die...

Türkische Regierungspartei AKP verliert absolute Mehrheit 6

Müzeyyen Dreessen
Müzeyyen Dreessen | Gladbeck | am 08.06.2015

Nach Jahrzehnten der Korruption, Vetternwirtschaft und Militärputschen hatten wir alle geglaubt, dass mit der AKP Regierung ab 2002 die Türkei eine konservative, aber demokratische Richtung annimmt. Über Parteigrenzen und Bevölkerungsgruppen hinweg wurden sie gewählt, weil sie Demokratie, Minderheitenrechte, wirtschaftlichen Fortschritt oder einen unabhängigen Justiz- und Staatsapparat zugesagt haben. Aber Erdoğan regierte...

Wilhelm Neurohr: „1,4 Millionen Wähler in NRW würden durch 3%-Hürde verprellt“

zum Leitartikel der Recklinghäuser Zeitung vom 2. Juni 2015: “Sperrklausel: Drei-Prozent-Hürde für Stadträte“ Nie wieder dürfen sich die etablierten Parteien über die dramatisch sinkende Wahlbeteiligung beklagen (wie etwa nach den jüngsten Bremen-Wahlen), wenn sie ihre unlautere Absicht wahrmachen, in NRW die Dreiprozenthürde mit fadenscheinigen Argumenten bei der Kommunalwahl einzuführen! Denn damit würden sie über 4...

1 Bild

10 Kandidaten fürs Bochumer Rathaus. Sei auch Du bei der Wählerbefragung dabei!

Dirk Schmidt
Dirk Schmidt | Bochum | am 29.05.2015

Bochum: Rathaus | Seit bald drei Wochen läuft die Registrierung für die Bochumer Wählerbefragung anlässlich der Oberbürgermeister-Wahl im September. Die Umfragereihe soll im Juli starten, wenn endgültig feststeht, wer kandidiert und wer nicht. Dann werden aber nur die gefragt, die vorher bereits dabei sein wollten. Es ist bald Halbzeit bei der Suche nach Teilnehmern, die bis Ende Juni läuft. Betreiber des Umfrageprojektes sind Autoren der...

1 Bild

„Das System muss abgelöst werden!“

Edith Schülemann
Edith Schülemann | Oberhausen | am 29.05.2015

„Das System muss abgelöst werden!“ 27. Mai 2015 - WAZ Heute rief der Daniel Schranz (ich verstehe ihn so ganz), dass der Stadttöchter zu viele, suhlen sich im Machtgewühle, denn wie konnt’ es sonst passieren, dass wir auf Artikel stieren: OGM machte Millionen, Handykauf, der tat sich lohnen. Wer verkaufte denn die Dinger, sah ihm niemand auf die Finger? Oder (dieser Witz wär gut) stecken alle unterm...

8 Bilder

Sie stellen Fragen - OB Reinhard Paß antwortet! 11

Reinhard Paß ist seit 22. Oktober 2009 amtierender Oberbürgermeister der Stadt Essen. Und das möchte er nach der Oberbürgermeisterwahl am 13. September auch gern für eine zweite Periode bleiben. Wollen Sie das auch? Oder besteht noch Klärungsbedarf? Der Borbeck Kurier bietet Bürger aus und rund um das Großraumgebiet Essen-Borbeck die Gelegenheit, Fragen und Meinungen an Reinhard Paß los zu werden. Schreiben Sie uns - am...

1 Bild

Ehrungen bei der Versammlung des MTV

Lokalkompass Niederberg
Lokalkompass Niederberg | Velbert | am 26.04.2015

In bewährter Tradition lud der Männer-Turn-Verein Langenberg (MTV) zur Jahreshauptversammlung ein. Dabei kam es zur Wahl eines zweiten Vorsitzenden, eines Geschäftsführers, eines Leiters für die Öffentlichkeitsarbeit, eines Abteilungsleiters sowie eines Kassenprüfers. Darüber hinaus wurden Ehrungen für langjährige Mitglieder ausgesprochen: Lydia Schrowang (von links vorne) und Reinhilde Kraska sowie Vorsitzender Markus Thelen...

4 Bilder

Kuba: Niederlage für Regierungsgegner bei Kommunalwahlen - Oppositionskandidat bezeichnet Wahl als "sauber" - Red Hot Chili Peppers & Papst Franziskus reif für die Insel

Carsten Klink
Carsten Klink | Dortmund-Ost | am 23.04.2015

Havanna (Kuba): Plaza de la Revolucion | Rund 8,5 Millionen Wahlberechtigte waren am vergangenen Sonntag, dem 54. Jahrestages des Sieges der kubanischen Revolutionsarmee über die reaktionären US-finanzierten Söldnermilizen in der Schweinebucht, aufgerufen an den alle zweieinhalb Jahre stattfindenden Kommunalwahlen auf Kuba teilzunehmen. Die Wahlbeteiligung lag mit 88,3 Prozent etwas unter der vom Oktober 2012 mit 91,9 Prozent. Rund 90,5 Prozent der Stimmzettel seien...

1 Bild

CDU Ortsverband Velbert-Mitte wählte am 16.04.15 neuen Vorstand.

Rene Hofmann
Rene Hofmann | Velbert | am 20.04.2015

Velbert: Best Western Parkhotel | Schnappschuss

1 Bild

Germania und Rot-Weiß fusionieren: "Unser Ziel ist der Aufstieg!"

Dietmar Nolte
Dietmar Nolte | Dortmund-West | am 14.04.2015

Ein Jahr haben sie das Miteinander als Spielgemeinschaft geprobt, jetzt folgt die endgültige Fusion: Germania Westerfilde und Rot-Weiß Bodelschwingh schließen sich am 23. April zusammen und peilen dann auch sportlich wieder größere Ziele an. Im neuen Verein „Rot-Weiß Germania 11/67“ gehen die beiden Klubs miteinander auf, wenn die Mitglieder dies so auf der Versammlung am 23. April beschließen. Zweifel daran gibt es...

2 Bilder

Blau-Weiß Fuhlenbrock: Jugendvorstandswahlen

Norbert Tillmann
Norbert Tillmann | Bottrop | am 23.03.2015

Die Jugendabteilung von Blau-Weiß Fuhlenbrock lädt am Donnerstagabend zur Mitgliederversammlung ein. Beginn ist um 18 Uhr im Vereinsheim auf dem Jacobigelände. Alle drei Jahre können Kinder ab 10 Jahren an den Wahlen zum Jugendvorstand teilnehmen. Der bisherige Vorstand um Jugendleiter Tobias Ludwig möchte seine Arbeit in den nächsten Jahren fortsetzen und wirbt um die Stimmen der Kinder und Jugendlichen. Zum...

1 Bild

Birgit Lucht führt weiter die CDU-Bulmke an

Birgit Lucht
Birgit Lucht | Gelsenkirchen | am 12.03.2015

Der gesamte Vorstand der CDU-Bulmke freut sich über Wiederwahlen in allen Positionen und dieses mit einstimmigen bzw. eindeutigen Ergebnissen. „Es zeigt sich, dass hier in Bulmke gute Arbeit geleistet wurde und das alles in einem harmonischen Miteinander. Nach wie vor ist es unser oberstes Ziel einen guten und engen Kontakt zu allen Bulmker an und Bulmkerinnen zu haben, sowie am Leben im Stadtteil weiterhin aktiv...

1 Bild

Brauer, Brauer oder „Aua“? 2

Jens-Uwe Habedank
Jens-Uwe Habedank | Kleve | am 10.03.2015

Meisterbürgerwahlen in Kleve. Mal vorweggenommen: Ich hätt’s besser gefunden, wenn dieser ( oder diese) direkt letztes Jahr bei den Kommunalwahlen hätte mitgewählt werden können. Das hätte eine Menge Geld gespart, aber eben auch die Realisierung der so oft betonten Bürgernähe des Amtsinhabers bedurft. Nun schwirren ja so einige Namen von (möglichen) KandidatInnen bei scheinbar seltsamsten Konstellationen herum und...