Kommunalwahl 2020

Beiträge zum Thema Kommunalwahl 2020

Politik
So funktioniert die Briefwahl bei der Stichwahl in Iserlohn.

Kommunalwahl
Hinweise für Briefwähler zur Stichwahl in Iserlohn

Der Wahlausschuss der Stadt Iserlohn hat das Ergebnis der Kommunalwahlen bestätigt: Am Sonntag, 27. September, wird es zwischen den beiden Bewerbern, die die höchsten Stimmen erhalten haben, Eva Kirchhoff (CDU) und Michael Joithe (Die Iserlohner), eine Stichwahl stattfindet. Auch bei der Wahl des Landrates des Märkischen Kreises wird es am 27. September eine Stichwahl geben zwischen den Bewerbern Marco Voge (CDU) und Volker Schmidt (SPD). Wahlberechtigt zur Stichwahl sind alle Personen, die...

  • Iserlohn
  • 18.09.20
Politik
Die Vorbereitungen für die Stichwahlen laufen in der Verwaltung auf Hochtouren. Bürgermeister und Landrat werden neu gewählt. Die Stimmzettel liegen ab Freitag (18.9.) im Wahlbüro vor. Foto: Stadt Marl / Pressestelle

Informationen zu den Stichwahlen für das Bürgermeisteramt in Marl am 27. September

Nach der Wahl ist vor der Wahl, dies gilt aktuell in Marl. Denn in zwei Wochen (27.9.) treten der amtierende Bürgermeister Werner Arndt (SPD) und die ihm an Wählerstimmen unterlegende Angelika Dornebeck (CDU) gegeneinander um das höchste Amt im Rathaus an. Auch zwei Landratskandidaten müssen noch einmal ins Rennen. Die Vorbereitungen für die beiden Stichwahlen sind im Wahlbüro bereits angelaufen. Einfache Stimmenmehrheit zählt Da keiner der neun Bewerberinnen und Bewerber für das...

  • Marl
  • 17.09.20
Politik

Auf ein Wort mit der CDU!

Aktuelle Themen bei der Outdoor-Bürgersprechstunde in Kupferdreh! - zuhören - ernstnehmen - reden – handeln - Kupferdreh. Ein altes Chinesisches Sprichwort lautet "Einmal sehen ist besser als hundertmal hören." Das stellen auch die örtlichen Christdemokraten häufig fest, wenn sie bei den zahlreichen und regelmäßig stattfindenden `Wochenmarkt-Gesprächen`, `Theken-Gesprächen`, `KLATEXT-Bürger-Dialogen` oder etwa dem beliebten `Ratsherrenfrühstück` mit den Menschen ins Gespräch kommen. Der...

  • Essen-Ruhr
  • 17.09.20
Politik

Stichwahl in Wetter
Briefwahlbüro ab Donnerstag geöffnet

Am kommenden Donnerstag, 17. September, öffnet das Briefwahlbüro zu den bekannten Zeiten. Gewählt werden kann im Briefwahlbüro bis Freitag, 25. September, 18 Uhr. Alle diejenigen, die bereits für den ersten Wahlgang am 13. September, Briefwahl beantragt hatten, bekommen nun automatisch die Unterlagen für die Briefwahl per Post zugeschickt. Des Weiteren ist es bis zum 23. September, 12 Uhr, möglich, per Web-Wahlschein zu wählen. Auch eine Beantragung per E-Mail an wahlamt@stadt-wetter.de ...

  • Wetter (Ruhr)
  • 16.09.20
Politik
Mike Rexforth, Bürgermeister Schermbeck.

Bürgermeisterwahl Schermbeck 2020
Mike Rexforth dankt für das große Vertrauen

Folgende Zeilen richtet der alte und neue Bürgermeister von Schermbeck, Mike Rexforth, an die Einwohner von Schermbeck: Liebe Schermbeckerinnen und Schermbecker, die Kommunalwahl für Schermbeck ist beendet. Man macht sich natürlich selbst Gedanken über sein eigenes Tun und Handeln der letzten 6 Jahre. Es stellt sich die Frage, ob man seinen eigenen Ansprüchen gerecht geworden ist und natürlich auch, ob man die Erwartungshaltungen der Gemeinde erfüllen konnte. Die letzten 6 Jahre...

  • Dorsten
  • 16.09.20
Politik
In der Stichwahl zum Landrat des Kreises Recklinghausen müssen sich am Sonntag die Wähler zwischen Michael Hübner (SPD) und Bodo Klimpel (CDU) entscheiden.

So wird's gemacht
Stichwahl um das Amt des Landrates am Sonntag, 27. September

Bei den Kommunalwahlen am vergangenen Sonntag (13. September) hat bei der Wahl zum Landrat des Kreises Recklinghausen kein Bewerber die nötige absolute Mehrheit erreicht. Deshalb findet am übernächsten Sonntag (27. September) eine Stichwahl zwischen den beiden Bewerbern statt, die im ersten Durchgang die höchsten Stimmenanteile auf sich vereinigen konnten. Zur Wahl stehen: Bodo Klimpel (CDU, kreisweit 38,33 % im ersten Wahlgang)Michael Hübner (SPD, kreisweit 31,85 % im ersten...

  • Dorsten
  • 16.09.20
Politik
Die Wahlplakate, wie hier in Gevelsberg, können abgehangen werden. Die Kommunalwahl 2020 ist vorbei. Lediglich in Schwelm steht noch die Stichwahl bei den Bürgermeisterkandidaten aus.

Chaotischer Wahltag im EN-Kreis
so haben die Bürgermeisterkandidaten den Wahltag erlebt

Auch bei den Kommunalwahlen 2020 hatte die Corona-Pandemie ihre Finger im Spiel. Ein normaler Wahlkampf - kaum möglich. Trotzdem kämpften Parteien und Politpersonal um die Gunst der Wähler. Zum Abschluss des ungewöhnlichen Wahlkampfs gab es dann auch noch einen ungewöhnlichen Wahltag im EN-Kreis: Das Rechenzentrum in Hagen konnte über Stunden keine Ergebnisse liefern. Auch für die Bürgermeisterkandidaten der Region kein einfacher Tag. von Nina Sikora An diesen Tag werden sich alle...

  • wap
  • 16.09.20
Politik
Marc Buchholz (CDU) und Dr. Monika Griefahn (SPD) treten zur Stichwahl am 27. September an.

Kommunalwahl 2020
Wichtiges zur Stichwahl

Der Wahlausschuss der Stadt Mülheim an der Ruhr hat am Montag, 15. September, getagt und das Ergebnis der Oberbürgermeisterwahl formell festgestellt. Da keiner der Kandidaten mehr als die Hälfte der abgegebenen, gültigen Stimmen erzielt hat, findet eine Stichwahl statt. Kandidaten der Stichwahl sind Marc Buchholz (CDU) und Dr. Monika Griefahn (SPD). Die Stichwahl findet am 27. September in denselben Wahlräumen statt wie die Hauptwahl. Bürgerinnen und Bürger können erneut die...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 16.09.20
Politik

Kommunalwahl 2020
Warum haben so viele in Mülheim nicht gewählt?

Gerade einmal knapp die Hälfte der wahlberechtigten Bürger*innen haben am letzten Sonntag die Wahllokale bei herrlichem Sommerwetter aufgesucht oder schon vorher per Briefwahl von ihrem Stimmrecht anlässlich der Kommunalwahl 2020 Gebrauch gemacht! Vor etwa einem Jahr haben sich fast 21 % der Bürgerschaft bei äußerst widrigen Wetterverhältnissen am Bürgerentscheid beteiligt. Da ging es "nur" um den Erhalt der VHS in der MüGa. Mit dieser vergleichsweise hohen Beteiligung hatte kaum jemand...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 15.09.20
LK-Gemeinschaft
Bezirksbürgermeister Stadt Bezirk Gelsenkirchen West Joachim Gill.

Aus der Bezirksvertretung Gelsenkirchen - West:
Sozialdemokraten in der Bezirksvertretung Gelsenkirchen – West verlieren zwei Mandaten

Bei der Kommunalwahl am 13. September. 2020 mussten auch die Sozialdemokraten in der Bezirksvertretung – West Federn lassen. Bei der Kommunalwahl am 25. Mai. 2014 erreichten die Sozialdemokraten im Stadt Westen 54,9% und legten 1,3% zu, die Christdemokraten kam auf 19,2 % -1,0 %. SPD 54,9% +1,3% 9 Sitze CDU 19,2 % -1,0% 3. Sitze DIE LINKE 4,8 % -1,0 % 1. Sitz PRO NRW 3,9 % -1,6 % 1. Sitz GRÜNE 4,3 % -0,7 %- 1. Sitz FDP 1,3 % -2,4 % AUF 1,7 %...

  • Gelsenkirchen
  • 15.09.20
Politik
Am 27. September kommt es in Hattingen zur Stichwahl.

Stichwahl in Hattingen
Wahlbenachrichtigungen behalten ihre Gültigkeit

Die Kommunalwahlen 2020 gehen in Hattingen in die Verlängerung. Am Sonntag, 27. September, steht die Stichwahl zur Wahl des Bürgermeisters an. Die Wahlbenachrichtigungen behalten ihre Gültigkeit, aber auch ohne diese können Wahlberechtigte wählen, wenn sie einen gültigen Personalausweis vorzeigen. Die Wahllokale, in denen gewählt wird, sind dieselben wie im ersten Wahlgang. Alle, die einen Antrag auf Zusendung der Briefwahlunterlagen zur Hauptwahl am 13. September gestellt hatten, erhalten...

  • Hattingen
  • 15.09.20
Politik
Der Rat der Stadt mit 62 Sitzen - statt, wie am Sonntagabend veröffentlicht 66 Sitze. Ein Fehler bei der Datenübertragung der Briefwahlstimmen ist erst heute korrigiert worden.

Update zur Ratswahl der Stadt Dinslaken - Es wurde nachgezählt
Weniger Sitze für SPD, CDU, UBV und AWG

Wegen eines aufgefallen Fehlers bei der Übermittlung der Briefwahlstimmen, hat sich am Dienstagmittag das Ergebnis für die Ratswahl der Stadt Dinslaken geändert. Nicht nur das sich die Anzahl der Ratsmitglieder von 66 auf 62 Sitze verkleinert hat - die SPD verliert  fünf Wählerstimmen und landet gesamt auf 28,96 Prozent (statt 29,28 %). Sie verliert auch den Direktmandat. Im Wahlkreis der Grundschule Gartenschule gewinnt CDU-Kandidat Phil Brüggemann. Die CDU kommt gesamt auf 22,95 Prozent...

  • Dinslaken
  • 15.09.20
Politik
3 Bilder

Essen, Wahlsieg der CDU
... und was die SPD daraus lernen sollte

Als ich Thomas Kufen zu Beginn seiner ersten Amtszeit auf einer politischen Diskussion bei den Kleingärtnern traf, gab es durchaus Buh-Rufe und Pfiffe bei seiner Ankunft. Doch der OB hörte zu, gewann immer mehr das Vertrauen der Gesprächspartner und scherzte am Ende der Veranstaltung beim Bratwurstessen, dass er beim nächsten Mal nicht wieder nur eine rote Soße zum Würzen haben wolle. Ein Jahr später wurde er an gleicher Stelle mit Applaus begrüßt und es gab zur Wurst auch eine schwarze...

  • Essen-Steele
  • 15.09.20
  • 4
Politik
Thomas Eiskirch nahm im RuhrCongress gemeinsam mit Ehefrau Marion die Glückwünsche seiner Unterstützer entgegen.
17 Bilder

Kommunalwahlen 2020: Bochum hat gewählt
80.153 Stimmen für Thomas Eiskirch

Bochums neuer OB ist auch der alte: Mit 61,76 Prozent der abgegebenen Stimmen konnte Amtsinhaber Thomas Eiskirch als gemeinsamer Kandidat von SPD und Grünen seine Herausforderer klar hinter sich lassen. Bochumer SPD erleichtertMit deutlichem Abstand stärkste Kraft im neuen Bochumer Stadtrat, dazu ein Oberbürgermeister-Kandidat, der mit deutlicher Mehrheit von 61,76 % der gültigen Stimmen bereits im ersten Wahlgang in seinem Amt bestätigt wurde: Die Bochumer SPD ist am Wahlabend im...

  • Bochum
  • 15.09.20
Politik
6 Bilder

Essener Osten und Ruhrhalbinsel
Die Wahl - lokal!

Die CDU ist die klare Gewinnerin der Kommunalwahl, doch was bedeutet das total lokal in den Stadtteilen? Zu oft direkt gewonnen! CDU-Kandidaten ohne ListenchanceMan kann nämlich auch zu deutlich gewinnen und das ist der CDU bei den Direktmandaten für die Ratsmitglieder so passiert. Hört sich komisch an, ist aber so: Weil so viele CDU-Politiker ihr Ratsmandat direkt gegen ihre Mitbewerber gewonnen haben, zieht nicht ein CDU-Ratskandidat über die Reserveliste ein. Ratsmitglieder im...

  • Essen-Steele
  • 15.09.20
  • 2
Politik
Das Ergebnis für Wattenscheid.

Rot-Grün reicht nicht zur Wahl des Wattenscheider Bezirksbürgermeisters
Herzog hofft auf Mehrheit

Nach der Wahl vom letzten Sonntag ist noch nicht entschieden, wer neuer Bezirksbürgermeister in Wattenscheid und damit Nachfolger des nicht mehr zur Wahl angetretenen Manfred Molszich (SPD) wird. Von Peter Mohr Die Stimmen von SPD und Grünen reichen für eine Mehrheit nicht aus. Augenfällig sind die Verluste der beiden großen "Alt"-Parteien. Die SPD büßte in Wattenscheid im Vergleich zur letzten Kommunalwahl rund vier Prozent ein, bei der CDU ging es um rund 3,5 Prozent bergab. Auch die...

  • Bochum
  • 15.09.20
Politik
Briefwahlunterlagen für die Stichwahl am 27. September können noch beantragt werden.

Briefwahlunterlagen für die Stichwahl am 27. September können noch beantragt werden
Unterlagen werden ab 18. September zugestellt

Die Wahl des Bürgermeisters und die Wahl des Landrates sind am 13. September ohne eindeutige Mehrheit ausgegangen. Am 27. September findet daher unter den Bewerbern für das Amt des Bürgermeisters Harald Lenßen (CDU) und Ralf Köpke (SPD) sowie für die Landratswahl zwischen Ingo Brohl (CDU) und Dr. Peter Paic (SPD) in den bekannten Wahllokalen eine Stichwahl statt. Für beide Wahlen besteht die Möglichkeit der Briefwahl. Bürgerinnen und Bürger, die bereits für die Wahl am 13.09.2020 Briefwahl...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 15.09.20
Politik
Um den Bürgermeister von Moers zu wählen ist eine Stichwahl am Sonntag, 27. September notwendig.

Nach der Wahl ist vor der Wahl
So läuft die Stichwahl

Bei den Kommunalwahlen am Sonntag hat keiner der Kandidaten für das Amt des Bürgermeisters die erforderliche absolute Mehrheit erhalten. Amtsinhaber Christoph Fleischhauer (CDU) lag mit 38,42 Prozent vor Ibrahim Yetim (SPD), der auf 30,62 Prozent kam. Beide treten am Sonntag, 27. September, bei der Stichwahl an. Neue Wahlbenachrichtigungen werden nicht verschickt. Wer die alte nicht mehr hat, kann an diesem Tag mit seinem Personalausweis in sein Wahllokal kommen. Briefwahlunterlagen können...

  • Moers
  • 15.09.20
Politik

Duisburg nach der Kommunalwahl 2020
Kein "Weiter so!"

Sieger sehen anders aus. Auch wenn die SPD bei der Ratswahl in Duisburg mit 30,84 Prozent der abgegebenen Stimmen stärkste Partei bleibt, kann bei einem Verlust von rund 10 Prozent gegenüber der Kommunalwahl 2014 keine Freude aufkommen. Dennoch geben sich die Genossen tapfer. Der Kurs in Duisburg stimme! Leichtere Verluste bei der CDU. 21,46 Prozent zu 24,78 in 2014. Die Groko also abgestraft. Stolze 17,71 Prozent für die Grünen gegenüber 7,37 Prozent bei der letzten Kommunalwahl. Wahlsieger...

  • Duisburg
  • 15.09.20
  • 1
Politik
Sieben der zehn Mülheimer OB-Kandidaten stellten sich am Wahlabend der Kamera: Andy Brings, Wilhelm Steitz, Amrei Debatin, Jochen Hartmann, Marc Buchholz, Horst Bilo und Monika Griefahn. Nicht auf dem Bild: Jürgen Abeln, Martin Fritz und Alexander von Wrese. 
Foto: PR-Foto Köhring / AK

OB-Stichwahl zwischen Griefahn und Buchholz
Mülheim hat gewählt

Wie haben die Mülheimer bei den Kommunalwahlen abgestimmt? Wer soll Oberbürgermeister werden? 130.571 Menschen waren dazu aufgerufen, ihrem Bürgerrecht nach zu kommen und zu wählen. Neben der Wahl des Oberbürgermeisters sollte auch über die Zusammensetzung von Rat, Bezirksvertretungen, Ruhrparlament und Integrationsrat abgestimmt werden. Früh zeichnete sich ab, dass die Wahlbeteiligung sehr der von 2014 (50,35 Prozent) ähnelt. Damals hatten die Kommunalwahlen mit den Europawahlen zusammen...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 15.09.20
  • 1
Politik
Der Zieleinlauf bei der Kommunalwahl 2020 brachte der SPD im Stadtbezirk Brackel Verluste von historischem Ausmaß. Foto: Galopprennbahn in Wambel

Stadtbezirk Brackel
Historische SPD-Verluste: Wer wird Bezirksbürgermeister?

Bei der Wahl zur Bezirksvertretung im Stadtbezirk Brackel, zu dem die Vororte Wambel, Brackel, Asseln und Wickede gehören, erreichte die Sozialdemokratische Partei Deutschlands (SPD) einen Stimmenanteil von sagenhaften 58,6 Prozent. Dies allerdings nicht im Jahre 2020, sondern vor 41 Jahren - bei den Kommunalwahlen des Jahres 1979. Von da an ging es langsam aber stetig bergab mit der Zustimmung zur SPD. Konnte die Partei bei den beiden Wahlen in den 1980er-Jahren noch rund 55 Prozent...

  • Dortmund-Ost
  • 15.09.20
Politik
OB-Kandidatin Daniela Schneckenburger (l.) freute sich mit den anderen Grünen im Rathaus über das hervorragende Abschneiden ihrer Partei bei der Ratswahl.
3 Bilder

Kommunalwahlen: Vorläufige Ergebnisse
Westphal und Hollstein in der Stichwahl - Grüne Gewinner im Rat - SPD stärkste Kraft trotz eines historischen Prozentiefs

Um 18 Uhr hatten am Sonntag längst nicht alle Wahllokale "geschlossen". Aufgrund der Schlangen vor manchem Wahllokal, blieben Türen offen. Für alle, die sich bis 18 Uhr in der Schlange befanden. Nach den ersten Ergebnissen zeichnete sich jedenfalls schnell ab, dass SPD-Mann Thomas Westphal die meisten Stimmen bei der Oberbürgermeisterwahl bekommt, am Ende lag er tatsächlich klar vorne mit 35,9 Prozent. Damit war ebenfalls fast klar, es wird eine Stichwahl in zwei Wochen geben. Zu Beginn des...

  • Dortmund
  • 15.09.20
Politik
19 Sitze gibt es pro Bezirksvertretung zu vergeben. Hier ist die Verteilung in Brackel zu sehen.
3 Bilder

So hat der Dortmunder Osten gewählt
Grüne Direktmandate und bunte Bezirksvertretungen

Neue Zeiten im Rat der Stadt Dortmund: Direktmandate, welche die Grünen überwiegend in der Innenstadt und die CDU im Süden erringen konnten, deuten darauf hin. Die drei größten Ratsfraktionen SPD (27), Grüne (22) und CDU (20) nähern sich so hinsichtlich der Sitzverteilung im Rathaus weiter an. Dazu beigetragen haben auch die Ergebnisse der Kommunalwahl 2020 aus den östlichen Stadtgebieten. Außerdem werden die Bezirksvertretungen bunter. Zunächst zum Rat: Zwei von vier Direktmandaten im...

  • Dortmund-Ost
  • 14.09.20
Politik
Wer wird Nachfolger von Benjamin Brenk als Bezirksbürgermeister?
Foto: Henschke
2 Bilder

Ergebnisse der Kommunalwahl im Ruhrtal
Der Süden hat gewählt

Im Essener Süden waren 42.896 Menschen dazu aufgerufen, ihrem Bürgerrecht nachzukommen und zu wählen. Spannend wurde es aber kaum bei der Kommunalwahl. Sicherlich bedingt durch die Covid19-Einschränkungen hatten sich diesmal viele Bürger Briefwahlunterlagen ausstellen lassen. Die anderen begaben sich ausgerüstet mit Mund-Nasen-Schutz und eigenem Kugelschreiber in ihr Wahllokal. Lange Warteschlangen vor der Tür inklusive. Es dauerte auch entsprechend lange, bis die Ergebnisse auf dem Tisch...

  • Essen-Werden
  • 14.09.20
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.