Hund aus WAT sorgt für Unfall auf dem Donezkring

Anzeige
Ein in Wattenscheid entlaufener Hund hat am Mittwoch im Berufsverkehr einen Verkehrsunfall und lange Staus auf dem Donezkring verursacht.

Wohlbehalten kehrte der ausgebüchste Cocker Spaniel am Mittwoch in sein trautes Heim zurück. Zuvor hatte das Tier für erhebliches Aufsehen auf dem "Ring" gesorgt.
Was war passiert? Gegen 16.45 Uhr hatte ein Wattenscheider seinen Hund auf der Polizeiwache als vermisst gemeldet. Kurze Zeit später, mitten im Feierabendverkehr um kurz vor 17 Uhr, wurde ein Unfall auf dem Donezkring angezeigt. Grund sei ein freilaufender Vierbeiner.
Bei Eintreffen der ersten Polizeieinsatzfahrzeuge herrschte bereits absoluter Stillstand auf dem betroffenen Straßenabschnitt. Mit mehreren Polizeikräften konnte der kleine Hund kurze Zeit später eingefangen werden und gesund und munter seinem Besitzer übergeben werden.
Bei dem Unfall entstand zum Glück lediglich Sachschaden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.