Startschuss für alle Wasserratten

Anzeige
Am morgigen Donnerstag ist das absperrende Flatterband verschwunden und die Becken sind für alle Wasserratten freigegeben. (Foto: Stadt Bochum)

Sommer, Sonne, Sonnenschein - auch wenn die Temperaturen nachgelassen haben, so tut eine Erfrischung doch gut. Die städtischen Freibäder sind gerüstet. Doch nicht für alle Bäder fällt der Startschuss zur gleichen Zeit.

Im Wellenfreibad Südfeldmark ist das Planschen unter freiem Himmel eher möglich als ursprünglich geplant: Bereits am Donnerstag, 1. Juni, ist „die Welle“ startklar. Allerdings unter der Woche erst ab 14 Uhr. Ab dem 1. Juli wird dann auch vormittags geöffnet.
Die Hallenfreibäder Langendreer und Hofstede sind bereits seit dem 16. Mai für alle Wasserratten geöffnet. In Linden ist aufgrund eines Rohrbruchs zurzeit kein Schwimmen im Freien möglich.
Die beiden Freibäder in Höntrop und Werne öffnen erst ab dem 1. Juli. Damit sind sie die letzten im gesamten Bochumer Raum.
Die Freibadsaison endet für alle Bäder am 31. August, bei entsprechender Wetterlage ist eine Verlängerung der Saison bis zum 15. September möglich.
An besonders heißen Tagen wird es in den Bädern in den Sommerferien wieder eine Rufbereitschaft an den eingeführten Schließtagen geben (montags in den Kombibädern, dienstags in Werne, mittwochs im Wellenfreibad Südfeldmark).
Eine Übersicht zu den Öffnungszeiten aller Bäder gibt eshier
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.