Schwimmbad

Beiträge zum Thema Schwimmbad

Politik

Rat der Stadt Emmerich am Rhein
Eingabe der AfD Emmerich am Rhein auf der Tagesordnung des Stadtrats

Auf der Tagesordnung der nächsten Ratssitzung (17.11.2020) steht eine Eingabe des AfD Stadtverband Emmerich am Rhein. Hier bittet die örtliche AfD den Stadtrat die Nutzungsgebühren für die Kleinschwimmhalle in Elten dem Schwimmverein t`Èltense Bürgerbad e.V. für das komplette Jahr 2020 zu erlassen. Je Halbjahr werden 8000€ fällig. Durch die Corona- Pandemie musste die Eltener Kleinschwimmhalle von Mitte März bis zum Juli geschlossen bleiben. Nach der Wiederöffnung konnte der Betrieb nicht...

  • Emmerich am Rhein
  • 14.11.20
Sport
Anke Eich, Präsidentin des Lions Club Marl-im-Revier und Peter Weiler, Vorstandsvorsitzender des Volksbad Marl e.V. mit dem Spendenscheck in Höhe von 2.000 Euro vor dem Kinderbecken des Volksbades. 

Foto: privat

Die Lions-Spende an das Guido-Heiland-Bad soll für Sanierungen verwandt werden
Weg frei zum Kinderbecken

Das Thermometer zeigt im tiefsten November fast sommerliche 20 Grad an. Also fast das perfekte Wetter für einen Besuch im Freibad Alt-Marls. Doch Anke Eich, Präsidentin des Lions Club Marl-im-Revier, hatte keine Badekleidung für den Besuch im Guido-Heiland-Bad mitgebracht, sondern einen Spendenscheck in Höhe von 2.000 Euro. „Mit diesem Betrag wollen wir das bürgerschaftliche Engagement zum Erhalt des Freibades in Alt-Marl unterstützen,“ erklärte Anke Eich. „Wir wissen, dass der Betrieb des...

  • Stadtspiegel Herten / Marl
  • 12.11.20
Politik
Der zugemüllte Depotcontainer-Standort am Kettwiger Schwimmbad.
Foto: Henschke
2 Bilder

Bezirksvertretung IX befasste sich mit unappetitlichen Fällen
Lärm- und Müllsünder

Lärmbelästigung, zugemüllte Privatgrundstücke und Container-Standorte: Die Bezirksvertretung hatte sich mit etlichen unappetitlichen Fällen im Essener Süden zu befassen. Anwohner der Laupendahler Landstraße in Werden hatten sich über Lärmbelästigungen durch die Außengastronomie des Restaurants „Buona Vida“ beschwert sowie über nächtliche Partys auf dem Gelände des am anderen Ruhrufer liegenden Kanuclubs. Der hatte mittgeteilt, wegen Corona schon seit längerem sein Vereinsheim nicht mehr für...

  • Essen-Werden
  • 30.10.20
Ratgeber
Neue Regeln für viele Bereiche: Schulen und Kitas bleiben geöffnet.

Neue Kontaktbeschränkungen, Cafés und Kneipen müssen wieder schließen
Ab Montag heißt es: Zurück auf "Frühjahr"

Es fühlt sich an wie im Frühjahr. Ab Montag gelten neue Corona-Regeln in NRW. Mit deutlich härteren Kontaktbeschränkungen. Restaurants, Bars und Kneipen müssen schließen und auch der Gang ins Fitnessstudio ist erst einmal wieder nicht möglich. von Christa Herlinger "In den kommenden Wochen wird uns als Gesellschaft viel abverlangt. Der Herbst wird eine gesundheitspolitische Herausforderung und eine schwierige Zeit für uns alle werden", schreibt Essens Oberbürgermeister nach Bekanntwerden...

  • Essen-Borbeck
  • 29.10.20
  • 3
Wirtschaft
4 Bilder

Wiedereröffnung des DINamare erst Ende November
Corona bedingte Herausforderungen verzögern den Baufortschritt weiterhin

Eigentlich war geplant, das DINamare mit den Bestandswasserflächen sowie dem erweiterten und neu gestalteten Foyer, Umkleide- und Duschbereich am 26. Oktober wieder zu eröffnen. Dieser Termin muss bedauerlicherweise erneut verschoben werden. Wie die Verantwortlichen der Dinslakener Bäder GmbH mitteilen, findet die Eröffnung am 29. November statt. Voraussetzung ist natürlich, dass es bis dahin keine bundes- oder landespolitischen Corona-Auflagen gibt, die dies verhindern. Nach wie vor...

  • Dinslaken
  • 23.10.20
Sport
Der neu gestaltete Umkleidebereich in Brackel: Dunkle Bodenfliesen und größere Einzelumkleiden mit bunten Türen fallen auf.
4 Bilder

Sportwelt Dortmund weist auf Online-Tickets hin
Brackeler Hallenbad öffnet nach Sanierung

Es ist soweit: Nach umfangreichen Sanierungsarbeiten erstrahlt das Hallenbad Brackel in neuem Glanz. Ab Dienstag (6.) dürfen sich die ersten Gäste über neue Umkleidekabinen und Duschen freuen. Tickets können online auf der Seite der Sportwelt Dortmund gGmbH erworben werden: www.sportwelt-dortmund.de. Innerhalb folgender Zeitfenster ist das Schwimmen für die Gäste möglich: dienstags bis freitags von 10 bis 12 Uhr, 12.30 bis 14.30 Uhr und 15 bis 17 Uhr sowie samstags von 8 bis 10 Uhr, 10.30...

  • Dortmund-Ost
  • 05.10.20
Politik
Bauausschuss-Mitglied und Bürgermeister-Kandidat Bodo Wißen (SPD) spricht von "Wähler-Betrug". Foto: SPD

Debakel im Reeser Hallenbad: SPD-Stadtratsfraktion reagiert empört
"Das ist Betrug an den Wählern!"

Empört reagiert der Reeser SPD-Fraktionschef Peter Friedmann auf die Mitteilung, dass das Hallenbad weiterhin geschlossen bleibt. „Wir wurden mal wieder nicht informiert. Dabei ist es laut Gemeindeordnung die Pflicht des Bürgermeisters, uns zu informieren. Erst wurde uns gesagt, das Hallenbad müsse wegen Corona geschlossen bleiben, dann wurde das Millinger Freibad früher als angekündigt wieder geschlossen, das uns als Alternative präsentiert worden war. Mehrmals war es das fehlende...

  • Emmerich am Rhein
  • 01.10.20
Sport
Es sind nur kleine Tropfen, die in diese Eimer gelangen. Doch sie sorgen für großen Ärger in Rees. Luise Weißenbach (links, Leiterin des Hallenbads) musste jetzt die weitere Schließung des Hauses verkünden, weil das Becken buchstäblich "nicht ganz dicht" ist. Fotos (3): Dirk Kleinwegen
3 Bilder

Wiedereröffnung des Reeser Hallenbads steht wegen Beckenundichtigkeit in den Sternen
Pleiten, Pech, "Pannenbad"

Bereits am 20. September sollte das Reeser Stadtbad nach dem Lockdown wieder öffnen. Doch die Pannenserie des 2015 in Betrieb genommenen Hallenbades nimmt kein Ende. Der Termin der Wiedereröffnung musste bereits zum zweiten Mal verschoben werden, jetzt auf "unbestimmte Zeit". Im März musste das Stadtbad, wie alle öffentlichen Bäder in Deutschland, aufgrund des Corona-Krise schließen. Ende März wurde das Wasser abgelassen und erst am 22. Juli wieder befüllt. Knapp zwei Wochen später verlor...

  • Emmerich am Rhein
  • 01.10.20
Ratgeber
Angelika Obermann, Ulla Hornemann, Martin Christoph und Armin Gühnemann im HeubergSaunabereich
14 Bilder

Weseler Hallenbäder und auch die HeubergSauna öffnen wieder

Die Städtische Bäder Wesel GmbH teilt mit, dass das HeubergBad, das BislichBad und die HeubergSauna ab dem 7. September wieder für die Öffentlichkeit geöffnet werden. Bäder GmbH Geschäftsführer Martin Christoph: "Das Team der Bäder und der Sauna freut sich darauf wieder die Gäste im HeubergBad und HeubergSauna und auch im BislichBad zu begrüßen, auch wenn dieser ganz anders wird als in der Vergangenheit. Unsere Gäste sind mit Abstand die Besten – und in diesem Jahr gilt das für den...

  • Wesel
  • 04.09.20
Sport
Das Lennebad in Hohenlimburg öffnet wieder seine Pforten.

Ab September
Hallenbadsaison beginnt im Richard-Römer-Lennebad: Schwimmen ist unter Corona-Auflagen möglich

Ab kommenden Dienstag, 1. September, ist das Richard-Römer-Lennebad in Hohenlimburg wieder geöffnet. Wie in den anderen Hagener Bädern, kommt auch hier ein gefordertes Infektions- und Zutrittskonzept mit entsprechenden Hygiene- und Verhaltensmaßnahmen zur Anwendung. Unter anderem dürfen im Schwimmbadbereich maximal nur 44 Besucher anwesend sein - in der Sauna sind acht Personen zulässig. Die Vorgaben der Abstandsregeln und der Maskenpflicht sind einzuhalten. Das Dampfbad ist geschlossen und...

  • Hagen
  • 28.08.20
Politik
Rainer Enzweiler, Guido Schürken, Andree Haack, Frank Böttcher, Sören Link, Ellen Pflug und Marcus Jungbauer (v.l.) blicken der Zukunft des alten Hamborner Stadtbads optimistisch entgegen. Dessen Dornröschenschlaf ist beendet.
Fotos: Reiner Terhorst
4 Bilder

Dornröschenschlaf beendet: Das alte Hamborner Stadtbad wird neue Wirkungsstätte des Jobcenters Duisburg-Nord
Von der Ruine zum modernen Bürokomplex

Erinnerungen an die eigene Kindheit wurden bei Oberbürgermeister Sören Link und weiteren Kommunalpolitikern wach, als es bei einem Ortstermin um die Zukunft des alten Hamborner Stadtbads ging, das seit Jahren vor sich „hingammelt“. Jetzt wird die Nutzung als modernes Bürogebäude in historischen Mauern auf den Weg gebracht. „Ich habe hier schwimmen gelernt“, blickt Link gerne zurück. 1938 wurde das Bad eröffnet und diente vielen Menschen, Schulen und Vereinen sechs Jahrzehnte lang als „ihre...

  • Duisburg
  • 26.08.20
  • 1
  • 2
Ratgeber
Dieses Foto entstand vor der Corona-Pandemie. Unter Einhaltung der diesbezüglichen Schutzmaßnahmen sind im Rhein-Ruhr-Bad jedoch ab sofort wieder Schwimm- und Fitiness-Kurse möglich.
Foto: DuisburgSport

Umfangreiches Angebot im Hamborner Rhein-Ruhr-Bad
Schwimmkurse wieder möglich

DuisburgSport kann nun wieder unter Beachtung und Einhaltung aller Corona-Schutzmaßnahmen Kurse im Rhein-Ruhr-Bad an der Kampstraße 2 in Hamborn durchführen. Zwei „Aquafitness Aktiv-Kurse“ starten am 26. und 28. August. Diese beinhalten jeweils acht Einheiten zu jeweils 45 Minuten und kosten 88 Euro. Die Kurse werden von Krankenkassen mit bis zu 80 Prozent bezuschusst. Eltern finden für ihre Kinder ab fünf Jahren eine große Auswahl an Anfänger- und Aufbauschwimmkursen. Die Kurse beginnen...

  • Duisburg
  • 22.08.20
Sport

Nachgehakt: Zunächst für den Schulbetrieb, dann für die Öffentlichkeit
Unterrather Schwimmbad öffnet wieder

Zuletzt bestand Sorge um das Unterrather Schwimmbad. Anders als viele Düsseldorfer Bäder wurde es nach der coronabedingten Schließung nicht wieder eröffnet. Einige Unterratherinnen und Unterrather befürchteten, dass die Stadt das Hallenbad aus Kostengründen nicht mehr öffnen und auf den geplanten Neubau an der Ulmenstraße in einigen Jahren warten würde. Nach Recherchen der Grünen im Stadtbezirk 6 können die Besucherinnen und Besucher nun aufatmen. Das Unterrather Hallenbad soll mit dem Anlauf...

  • Düsseldorf
  • 21.08.20
Sport
Am Montag nimmt das Lehrschwimmbecken den Betrieb wieder auf.

Maximale Gruppengröße von zehn Personen
Schwimmbecken an der Bismarckstraße öffnet

Die Coronakrise hat auch das Schwimmen in Dinslaken zum Erliegen gebracht. Doch nun soll das Lehrschwimmbecken an der Bismarckstraße mit Beginn der Schule am 17. August wieder in Betrieb genommen werden. Dafür entwickelte die Stadtwerke-Tochter Dinbad ein umfangreiches Hygienekonzept. So dürfen sich maximal zehn Personen unter den aktuellen Bedingungen im Gebäude aufhalten. Die Haartrockner bleiben abgeschaltet, gemeinschaftlich genutzte Schwimmgeräte wie Pool Nudeln oder Schwimmbretter...

  • Dinslaken
  • 15.08.20
Politik
Marcus Fischer (FDP)

FDP-Fraktion Essen
Öffnungszeiten des Grugabads erweitern

Fehlendes Online Ticketing für die nächste Freibadsaison erarbeiten Die FDP-Fraktion im Rat der Stadt Essen hält die derzeitigen Öffnungszeiten des Grugabads für unzureichend und verweist auf lange Warteschlangen und deutlich reduzierte Einlasszahlen. „Im letzten Jahr ist aufgrund von Sanierungsarbeiten im Rüttenscheider Bad die Mittagsschließung des Grugabads erfreulicherweise weggefallen, dies fordern wir nun auch aufgrund der durch die Corona-Pandemie deutlich beschränkten...

  • Essen
  • 13.08.20
Sport
2 Bilder

Neues von der DJK TuS Ruhrtal Witten
Schnuppern beim Rehasport?

es gibt gute Nachrichten von der DJK TuS Ruhrtal Witten e. V.: Die Ferienzeit ist beendet und der Rehasport kann wieder mit den normalen Sporthallenterminen stattfinden.  Ein paar Änderungen gibt es aber doch. Der Lungenkurs wechselt wieder auf den Donnerstag nach Annen. Die Termine im Schillergymnasium fallen vorerst noch wegen der Renovierungsarbeiten aus. Teilnehmer aus diesen Gruppen können in andere Sporthallen wechseln. Auch das Marienhospital ist noch mindestens bis zum...

  • Witten
  • 13.08.20
LK-Gemeinschaft
Die Reinigungsarbeiten sind abgeschlossen.

Sommerreinigung ist abgeschlossen
Schwimmsporthalle am Bergenkamp öffnet am 12. August

Nach sechs Wochen Pause öffnet am Mittwoch, 12. August, wieder die Schwimmsporthalle am Bergenkamp. „Wir sind froh, dass wir nach dieser Pause die Schwimmsporthalle unseren Badegästen als auch den Schulen und Vereinen in Unna wieder für den Schwimmsport zur Verfügung stellen können“, sagt Ines Brüggemann, Geschäftsführerin der Wirtschaftsbetriebe Unna (WBU). Die WBU haben die Sommerferien genutzt, um das Hallenbad wieder herauszuputzen. Dabei wurden, nachdem das Wasser abgelassen worden war,...

  • Unna
  • 06.08.20
Ratgeber
Blick auf die Betondecke der Kursbecken-Nebenräume des erweiterten DINamare.

Betonarbeiten sind nun abgeschlossen
Gedecktes DINamare

Während für das Lehrschwimmbecken an der Bismarckstraße die Wiedereröffnung unter den aktuellen Hygieneauflagen Mitte August vorbereitet wurde, nahm dessen Nachfolger, das künftige zweite Kursbecken des DINamare, weiter Gestalt an. Vor einigen Tagen flossen 120 Kubikmeter Beton auf die Decke der Umkleiden und Nebenräume des neuen Beckens. Damit steht die Außenhülle des erweiterten Stadtwerkebads: Die letzten großen Betonarbeiten sind getan. Parallel dazu wurde der Innenausbau im westlichen...

  • Dinslaken
  • 06.08.20
LK-Gemeinschaft
Das Parkbad Nord wartet auf Ihren Besuch!

300 Personen pro Zeitfenster
Parkbad Nord hat sich gut auf die Badegäste vorbereitet

Seit der Eröffnung der Freibadsaison am 30. Mai haben bisher gut 12.200 Gäste das Parkbad Nord besucht. Das sind nicht viele im Vergleich zu den Vorjahren, in denen es in gleicher Zeit (wetterabhängig) zwischen 35.000 und 50.000 Badegäste waren. In diesem Sommer hängt die Besucherzahl nicht nur mit dem Wetter zusammen, sondern auch mit der Corona-Pandemie. Doch das Freibad an der Recklinghauser Straße 208 hat sich gut vorbereitet. Ein Besuch lohnt sich allemal!Um eine überschaubare Zahl an...

  • Castrop-Rauxel
  • 27.07.20
Sport
Wieder geöffnet ist das Freibad Stockheide. Karten müssen vorab reserviert und dann an der Kasse bezahlt werden.

Dortmunder Freibad Stockheide mit Online-Ticket besuchen
650 können täglich wieder am Hoeschpark schwimmen

Schwimmen können Dortmunder jetzt wieder im Freibad Stockheide am Hoeschpark, wenn sie sich vorab online über die Seite dortmund.de (https://www.dortmund.de/de/leben_in_dortmund/sport/schwimmbaeder/freibad_stockheide/index.html ) ein Ticket reserviert haben. Zur Vermeidung von Corona-Infektionen gelten besonderen Hygieneregeln. Das Bad bietet täglich die Zeiträume von 8 bis 11 Uhr und von 12 bis 18 Uhr für Reservierungen an. Vormittags werden bis zu 150 und ab mittags 500 Buchungen...

  • Dortmund-City
  • 21.07.20
Ratgeber
Das Allwetterbad Walsum bleibt am Mittwoch, 15. Juli, wegen Montagearbeiten am Cabrio-Dach ganztägig geschlossen.
Foto: DuisburgSport

Allwetterbad Walsum bleibt am 15. Juli geschlossen
Neue Glaselemente am Cabrio-Dach

Das Allwetterbad Walsum an der Scholte-Rahm-Straße 16 bleibt am Mittwoch, 15. Juli, ganztägig geschlossen. An dem fahrbaren Cabrio-Dach des Bades müssen vier Glaselemente, mit je einer Fläche von sechs Quadratmetern, ausgetauscht werden. Im Anschluss benötigen die verwendeten Montagematerialien Zeit zum Aushärten. Weitere Informationen gibt es unter der Hotline für Bäder und Sportstätten unter Tel. 0203 / 283-4444 sowie im Internet unter www.duisburgsport.de.

  • Duisburg
  • 12.07.20
Sport
Seit dem vergangenen Sonntag leisten die DLRG-Ortsgruppen Herne und Wanne-Eickel – wie auf diesem Archivbild – wieder ihren Wachdienst am Rhein-Herne-Kanal.

DLRG zurück am Kanal
Schwimmkurse in Herne müssen jedoch weiter warten

Die ersten schönen Sonnentage gab es schon, und Menschen, die Abkühlung suchten, tummelten sich am Rhein-Herne-Kanal. Doch die Rettungswache der DLRG an der Belgorodstraße war wegen der Corona-Verordnungen gesperrt und unbesetzt. Erst am vergangenen Sonntag, 5. Juli, nahm die DLRG ihren Wachdienst wieder auf, wenn auch eingeschränkt. Von Vera Demuth Normalerweise hätten die ehrenamtlichen Rettungsschwimmer der Ortsgruppen Herne und Wanne-Eickel bereits ab Anfang Mai jedes Wochenende und...

  • Herne
  • 10.07.20
Ratgeber

Westfalenbad Hagen
Freizeitbad und Saunaanlage ab Montag wieder geöffnet

Vor zwei Wochen öffnete bereits das Sportbad im Westfalenbad. Ab Montag, 22. Juni, können Gäste auch wieder das Freizeitbad und die Saunaanlage nutzen. Aufgrund der Coronakrise kommt auch in diesen beiden Badbereichen ein behördlicherseits gefordertes Infektions- und Zutrittskonzept mit den entsprechenden Hygiene- und Verhaltensmaßnahmen zur Anwendung. Die Besucher müssen zum Beispiel ihre Kontaktdaten zur Verfügung stellen, die unter Wahrung der Vertraulichkeit gesichert und nach vier...

  • Hagen
  • 19.06.20
Sport
Ab sofort sind im Weseler RheinBad der Sprungturm und die Rutschen wieder geöffnet.

Rutschvergnügen und Sprungturm wieder geöffnet / Überblick über die wichtigsten Regeln für den Freibadbesuch
Weitere Lockerungen auch im RheinBad Wesel

Das Team des RheinBades in Wesel  freut sich mitteilen zu können, dass der Sprungturm und die Rutschen ab sofort wieder geöffnet sind. Die Corona-Pandemie hat einige Einschränkungen für den Freibadbetrieb mit sich gebracht, gerade die Sperrung des Sprungturmes und der Rutschen war gerade für die jüngeren Gäste doch sehr schmerzlich. "Umso mehr freuen wir uns, dass diese nun wieder geöffnet werden können. Der Strömungskanal bleibt leider weiterhin außer Betrieb, da hier ...

  • Wesel
  • 16.06.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.