Radfahrer (38) nach Kollision in Witten schwer verletzt

Anzeige
(Foto: Archiv)

In den Abendstunden des Donnerstag, 30. März, wurde in Witten-Annen ein Radfahrer bei einem Verkehrsunfall um 21.45 Uhr schwer verletzt und in ein Krankenhaus eingeliefert.

Eine 57-jährige Wittenerin befuhr mit ihrem Pkw die Holzkampstraße in südliche Richtung und bog nach links auf die Straße "Preinsholz"
ein.

Gleichzeitig befuhr ein 38-jähriger Mann aus Witten mit seinem Fahrrad bei eingeschaltetem Vorder-und Rücklicht die Holzkampstraße in Gegenrichtung.

Beim Abbiegevorgang der Autofahrerin kam es zur Kollision mit dem entgegen kommenden Radfahrer. Der 38-Jährige schlug zunächst auf die Motorhaube und wurde durch den Aufprall über den Pkw der Wittenerin geschleudert. Der schlimme Sturz endete mit dem Fall auf einen am Straßenrand geparkten Wagen.

Gleich mehrere Zeugen leisteten dem Fahrradfahrer bis zum Eintreffen der Rettungskräfte Erste Hilfe.

Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf beinahe 10.000 Euro.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.