Für Kinder eine "Glücksfee" des Schloss Friedenstein

5Bilder

.
Vergangenen Mittwoch (16.04.) hatten wir Besuch aus Köln und waren natürlich mit ihm im „Herzoglichen Museum“.
Man sollte meinen, dass ich durch mehrfache Museumsbesuche schon alles kennen und es mir gar langweilig werden würde.
Weit gefehlt!
Einfach toll die Schönheit des Museums und die Vielfältigkeit der Exponate!

Gleich in der Eingangshalle trafen wir auf eine Gruppe Jugendlicher, hörte ich die erklärenden Worte von Gabriele Roth (Mitarbeiterin des Schoss Friedenstein) und war wieder einmal begeistert, wie sie der Gruppe so lebendig die „museale Betrachtungsweise“ schier gegenwartsnah vor Augen führte.
Unten, im Ägyptischen Museumsteil, konnte ich erneut bewundern wie sie den Jugendlichen die „uralte“ Geschichte ins Heute holte. Auch unsere Enkelinnen aus Köln hörten interessiert zu.

Freilich kamen wir etwas schneller voran und verließen schon nach etwas mehr als anderthalb Stunden wieder das „Herzogliche Museum“.

Und wenn nun diese Woche Gabriele Roth in den Ferien Kinder mit dem Museum vertraut macht, dann kann man schon von einer Glücksfee für alle sprechen!
_____________________________________________________________

_____________________________________________________________
Meine weiteren Beiträge finden Sie in Übersicht: HIER!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen