Wohin mit dem ganzen Laub? Stadt Arnsberg informiert zum Thema "Laubentsorgung"

Das Laub sollte rechtzeitig und regelmäßig entfernt werden, da es durchnässt eine Unfallgefahr für Passanten darstellt. Foto: Diana Ranke
  • Das Laub sollte rechtzeitig und regelmäßig entfernt werden, da es durchnässt eine Unfallgefahr für Passanten darstellt. Foto: Diana Ranke
  • hochgeladen von Diana Ranke

Wenn im Herbst die Blätter fallen, sind die Bürgerinnen und Bürger verpflichtet, die Gehwege vor ihren Häusern von Laub zu befreien. Als Anlieger ist ihnen nach der Straßenreinigungssatzung die Reinigung der Gehwege und teilweise auch der Straßen übertragen worden. Dazu gehört auch das Auffegen und Entsorgen von Laub.

Das Laub sollte rechtzeitig und regelmäßig entfernt werden, da es durchnässt eine Unfallgefahr für Passanten darstellt. Bei Eintreten eines Schadensfalles haften die Grundstückseigentümer.

Biotonne oder Kompost

Das im öffentlichen Straßenraum aufgefegte Laub kann mit über die Biotonne entsorgt werden oder auf dem eigenen Grundstück kompostiert werden. Verboten ist jedoch das Verbrennen und das illegale Ablagern im öffentlichen Raum. Ebenso darf das Laub nicht wie vielfach gehandhabt in die Gosse gefegt werden, da hierdurch die Straßeneinläufe verstopfen können.

Wertstoffbringhof

In der Laubzeit besteht bis zum 7. Dezember die Möglichkeit, unvermischtes Laub (ohne Beimengungen von Gras, Blumenresten, Baum- und Grünschnitt etc.) kostenlos beim Wertstoffbringhof , Hüstener Straße 15, 59821 Arnsberg, während der Öffnungszeiten (Mo bis Fr 10 – 17 Uhr und Sa 9 bis 14 Uhr) abzugeben.

Kostenlose Laubsäcke

Für die Anwohner von Straßen mit extrem hohem städtischen Baumbestand bzw. Laubaufkommen werden durch die Technischen Dienste wieder kostenlose Laubsäcke bereitgestellt. Diese werden an die entsprechenden Haushalte verteilt. Die Abfuhr dieser Laubsäcke erfolgt an den Tagen der Biomüllabfuhr durch ein gesondertes Fahrzeug. Die Bürger werden gebeten, die Laubsäcke an diesem Tag ab 6 Uhr am Straßenrand bereit zu stellen. Die gesonderte Abfuhr der Laubsäcke findet bis zum 7. Dezember statt.
Diese Laubsäcke sind nur für die Entsorgung des Laubs von Gehwegen und Straßen bestimmt. Laub und Grünschnitt vom privaten Grundstück sind privat über die Biotonne oder den Wertstoffbringhof zu entsorgen. 

Autor:

Diana Ranke aus Arnsberg-Neheim

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.