Rainbow-Gospel-Chor bereitet sich auf zwei große Ereignisse vor

27Bilder

Der Gospel-Chor der Chorgemeinschaft Neheim traf sich zu einem Wochenendseminar im Bergkloster Bestwig. Über 30 Aktive nahmen daran teil und nutzten die Gelegenheit, sich intensiv auf zwei große Ereignisse vorzubereiten.

Da ist zum Einen das 50. traditionelle Weihnachtskonzert, welches am 4. Adventssonntag im Neheimer Dom stattfindet. Anlässlich des 135-jährigen Bestehens der Chorgemeinschaft konnte der bekannte Tenor Volker Bengl verpflichtet werden. Gemeinsam mit ihm und den Sängern der Chorgemeinschaft und des MGV Quartett Wickede wird man bekanntes und anspruchsvolles Liedgut zu Gehör bringen.

Das zweite bedeutende Ereignis ist das große Jubiläumskonzert des Rainbow-Gospel-Chores im Oktober 2011 anlässlich des 10-jährigen Bestehens. Hierfür begann man bereits mit den Proben. Unter sachkundiger Anleitung der Chorleiter Albert Göken und Eva Czarnuch wurden die unterschiedlichen Kompositionen und Texte eingehend bearbeitet. Dazu gehörte auch Einzelunterricht innerhalb der vier Stimmlagen, sowie Sprech-, Atem- und Hörübungen, um im Endresultat ein möglichst vollkommenes Klangbild zu erreichen.

Besonders hervorzuheben ist die hohe Motivation der beiden Chorleiter, mit der sie es immer wieder verstanden, auch nach vielen Stunden höchster Konzentration, alle Sängerinnen und Sänger zu begeistern.

Das Bergkloster Bestwig ist ein absolut geeigneter Ort für solche Vorhaben, was dazu führte, dass in angenehmer und entspannter Atmosphäre ein gelungenes und erfolgreiches Wochenende stattfand.

Bericht: Christel Düllberg
Fotos Michael Jäink

Autor:

Michael Jäink aus Arnsberg-Neheim

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.