Dies Internationalis - Mit Freunden feiern, und das sogar im Trockenen

16Bilder

Endlich haben sich die Organisatoren vom Internationalen Arbeitskreis in der Stadt Arnsberg am letzten Samstag beim Aufwachen gesagt: Der „Dies“ kann mal ohne Regenschirme und Kaputzen stattfinden...
Wenn auch der Regen zu den internationalen Tagen in Neheim dem Fest selbst auch keinen Abbruch getan haben mag, konnte man sich in diesem Jahr über den herrlichen Sonnentag freuen. Der bot für das rund 11-stündige Programm vor dem Neheimer Dom den würdigen Rahmen.
Zur Eröffnung konnte Bürgermeister Hans-Josef Vogel schon eine große Menschenmenge vor der Bühne auf dem Marktplatz begrüßen. „Der Diese Internationalis hat sich zu einem großen Stadtfest entwickelt“, hob Vogel hervor und ließ die Chance nicht aus, vor den ersten Besuchern die jetzt 42-jährige Geschichte des Tages in Erinnerung zu rufen.
Hunderte von Besuchern, die über den Tag hinweg dem „Dies“ ihre Aufwartung machten, musste man den Erfolg des Tages gar nicht erst erklären. So gab es - durch das schöne Wetter - in diesem Jahr vor allem das internationale Flair auf der Marktplatte zu genießen. Dafür sorgten die zahlreichen ausländischen Kulturvereine, die mit einem großen Personalaufgebot ihre Köstlichkeiten an den Ständen unter den Trilux-Arkaden zubereiteten und verkauften.
Auf der Bühne wurde derweil ein stets wechselndes Unterhaltungsprogramm für jeden Geschmack geboten. Tänze, Musikdarbietungen und ein Stück weit Akrobatik sorgten dafür, das bei den großen und kleinen Gästen des „Dies“ keine Langeweile aufkam. Moderator Heino Künkenrenken wurde über die Stunden auf der Bühne hinweg auch nicht müde, die internationalen Darbietungen informativ anzukündigen.
Krönender Abschluss war das Konzert von „Noise & Voice“, das abends noch lange für beste Partystimmung der Gäste vor dem Neheimer Dom sorgte.

Autor:

Frank Albrecht aus Arnsberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.