Stadtführungen in Arnsberg
Zeitreise zu den Grafen und Hexen

 „Hexen, Henker, Halsgericht“:  Am 16.Oktober versetzt Denise Weber die Teilnehmer der Stadtführung in Arnsberg in die Zeit der Hexen.
  • „Hexen, Henker, Halsgericht“: Am 16.Oktober versetzt Denise Weber die Teilnehmer der Stadtführung in Arnsberg in die Zeit der Hexen.
  • Foto: D. Weber
  • hochgeladen von Lokalkompass Arnsberg-Sundern

Gleich zwei Führungen des Verkehrsvereins Arnsberg machen die Besucher mit der Vergangenheit der Stadt vertraut. Am Freitag, 16. Oktober, begleitet Stadtführerin Denise Weber ihre Gäste ab 20 Uhr im Auftrag des Verkehrsvereins bei „Hexen, Henker, Halsgericht“ in die dunkle Zeit des Mittelalters bis in die frühe Neuzeit. Thematisch wird, wie der Name der Führung schon andeutet, der Fokus auf der Gerichtsbarkeit im Mittelalter liegen.

Auf einem unheimlichen Stadtspaziergang erfahren die Teilnehmer von der Stadtführerin Schauderhaftes und Unfassbares über das mittelalterliche Recht, über die Angst der Arnsberger vor der Feme, über Schandstrafen und Kerker, sowie über den blauen Stein, auf dem die Hexen vor ihrer Verbrennung ein letztes Mal beten durften.

„Bei den Grafen, Kurfürsten und Preußen“

Am Samstag 17. Oktober, erleben die Besucher ab 14.30 Uhr bei der öffentlichen Stadtführung „Bei den Grafen, Kurfürsten und Preußen“ eine Führung durch Raum und Zeit im historischen Stadtkern von Arnsberg. Mit dem Stadtführer geht es durch die interessanten Winkel und Gassen und entlang der imponierenden Sehenswürdigkeiten. Erwachsene zahlen 4 Euro, Kinder bis 14 Jahre 2 Euro.
Treffpunkt ist jeweils am Neumarkt/Ecke Steinweg. Zu beiden Führungen ist eine Anmeldung erforderlich. Informationen gibt´s beim Verkehrsverein Arnsberg unter Tel. 02931/4055.

Autor:

Lokalkompass Arnsberg-Sundern aus Arnsberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen