Muschelsterben im Möhnesee

Die Wandermuschel (Dreissena polymorpha), auch Zebramuschel genannt, die zu den Dreikantmuscheln gehört.
3Bilder
  • Die Wandermuschel (Dreissena polymorpha), auch Zebramuschel genannt, die zu den Dreikantmuscheln gehört.
  • hochgeladen von Volkmar Brockhaus

In Folge der lang anhaltenden Trockenheit und der ständigen Wasserabgaben zur Ruhrregulierung sind weite Teile des Möhnesees trocken gefallen.
In den warmen, lichtdurchfluteten Flachwasserbereichen gibt es große Muschelbänke, überwiegend Wandermuscheln, Dreissena polymorpha, auch Zebramuscheln genannt, die hier nun alle abgestorben sind. Man findet die Muschelbänke vor allem nahe dem Stockumer Damm am Nordufer, wo zigtausende leere Schalen liegen.

Volkmar Brockhaus

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen