Anna Breßer und Tim Riedel holen sich die Titel beim 2. newcar24-Cup

Traten beim 2. newcar24-Cup an (von links):  Ronald Hoffschulte, Jörg Bornemann, Jana Hecking, Anna Breßer, Matteo Sobbe und Tim Riedel mit Sponsor Frank Chmielewski.
3Bilder
  • Traten beim 2. newcar24-Cup an (von links): Ronald Hoffschulte, Jörg Bornemann, Jana Hecking, Anna Breßer, Matteo Sobbe und Tim Riedel mit Sponsor Frank Chmielewski.
  • Foto: STK07 Arnsberg/Michael Küsgen
  • hochgeladen von Lokalkompass Arnsberg-Sundern

Jana Hecking vom Tennispark Versmold spielte sich bei der zweiten Auflage des newcar24 Cup in Arnsberg überraschend ins Finale und in die Herzen der Zuschauer. Als ungesetzte Spielerin schaltete die gebürtige Bruchhauserin im Viertelfinale die Nummer 4 der Setzliste aus.

Hecking, die mittlerweile ihre zweite Heimat in den USA gefunden hat, konnte auch im Halbfinale die Holländerin Celine Koets mit ihrem druckvollen Spiel besiegen. Sonntagnachmittag ging es im drückenden Sonnenlicht im Endspiel gegen die Nummer 3 der Setzliste Anna Beßer vom TC Deuten. Unbeeindruckt ging Jana Hecking als absolute Außenseiterin von Anfang an kontrolliert druckvoll ins Spiel. Am Ende hatte sie unter den Augen zahlreicher Fans in drei eng umkämpften Sätzen das Nachsehen.

Lisanne Grote unterliegt Jana Hecking

Auch die anderen Sauerländerinnen konnten auf sich aufmerksam machen. Das Comeback von Lisanne Grote vom TC Neheim Hüsten endete nach dem Erstrundensieg in Runde zwei gegen die spätere Siegerin Jana Hecking. In Runde zwei erwischte es auch ihre Schwester Dana Grote, die gegen ihre Vereinskameradin und Freundin Jaqueline Wagner verlor. Diese hat im Viertelfinale gegen die Holländerin Coets leider den Kürzeren gezogen.
In der Herrenkonkurrenz war es für Lennard Ufer, Christoph Maria Winkler und Tom Welter in Runde eins schon aus. Mehr als die zweite Runde war dieses Jahr auch für Jörg Bornemann nicht möglich.

Eindrucksvolles Power-Tennis

Lambert Ruland, der zuletzt eine starke Siegesserie vorweisen konnte, musste sich im Viertelfinale dem späteren Sieger Tim Riedel aus Frankfurt geschlagen geben. Sein Bruder Constantin machte es ein Stück weit besser. Im Viertelfinale schlug er die Nummer der 2 der Setzliste in drei eng umkämpften Sätzen. Constantin Ruland ließ sich zu keiner Zeit aus seinem Spiel bringen. Ruhig und druckvoll gab er seinen Kontrahenten aus Bielefeld das Nachsehen. Im Halbfinale musste er nun auch gegen Tim Riedelantreten, der zuvor seinen Bruder schon geschlagen hatte. Die revanche gelang nicht, auch er musste sich mit 1:6 und 4:6 geschlagen geben. Damit standen  zwei Ortsfremde im Finale. Tim Riedel, Nummer 6 der Setzliste aus Frankfurt, und Luca Matteo Sobbe, Nummer 3 der Setzliste aus Ickern, zeigten den über 100 Zuschauern eindrucksvolles Power-Tennis. Am Ende hatte hier Tim Riedel mit 7:6 und 2:6 und 10:6 das bessere Ende für sich.

ATC Blau Gold Arnsberg hilft aus

„Tolle faire Spiele, begeisterte Zuschauer und glück mit dem Wetter“, resümierte Turnierveranstalter Ronald Hoffschulte, der von Donnerstag bis Sonntag über 90 Teilnehmer in über 80 Partien durch das Turnier begleitete. Ein großer dank gilt auch an dem benachbarten Club ATC Blau Gold Arnsberg, der aufgrund der Witterungsbedingungen den STK’ler mit zwei Plätzen am Sonntagmorgen ausgeholfen hat. „Schön, dass wir hier als Arnsberger Tennisclubs zusammen eine schnelle Lösung gefunden haben“, erklärte Jörg Schlinkert (1. Vorsitzender des STK07 Arnsberg). „Das Turnier wird in Zukunft immer weiter ausgebaut werden“, erklärte Sponsor Chmielewski begeistert vor allen Zuschauern der Siegerehrung und sicherte somit 2021 den 3. newcar24 zu.
Neben der Damen- und Herrenkonkurrenz wurde auch der Seniorenbereich ausgetragen. Hier konnte sich in der Herren 30 Konkurrenz in einem hochklassigen Vereinsinternen-Finale Christoph Maria Winkler den Titel vor Mathias Gerke sichern. 

Christoph Weber gewinnt Herren 50 Konkurrenz

In der Herren 50 Konkurrenz gewannen Christoph Weber TC Grävingholz vor Martin Schirp und Bernd Arens (beide STK07 Arnsberg).  In der Herren 60 Konkurrenz gewann Michael Ludvik vom TC Unna vor Rainer-Jürgen Mühlegg TC BW Castrop und Bernadino Manuel Cunha vom TUS Bruchhausen.

Verena Eberhard wird Dritte

Die Damen 40 Konkurrenz gewann Sayaka Kawami vom Uslarer TC. Zweite wurde Sabine Panitzek TC RW Bochum-Werne und dritte wurde Verena Eberhard vom STK07 Arnsberg.Die Damen 50 Konkurrenz gewann Frauke Barta Recklinghäuser TG, vor Susanne Tampier-Neuhaus-Schwermann und Silke Krenn vom STK07 Arnsberg.

Autor:

Lokalkompass Arnsberg-Sundern aus Arnsberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen