Bonnie und Clyde in Bottrop
Das Niederrhein Theater zu Besuch an der Janusz-Korczak Gesamtschule

2Bilder

Wieder einmal überzeugte das Niederrhein Theater mit seinem Stück Bonnie und Clyde die Schüler*innen des 9. Jahrganges der Janusz-Korczak Gesamtschule.
Konzentriert verfolgten die Schüler*innen das Stück in dem es um das erste Kennenlernen bis zum Wiedersehen nach verbüßter Haftstrafe, von im Versteck verbrachten Nächten über wilde Fluchten vor der Polizei bis zum gemeinsamen Tod von Bonnie und Clyde geht.
Schwarze Vorhänge und eine weiße Stellwand formen das karge Bühnenbild. Ein paar weiße Sitzwürfel, drei Schauspieler (darunter auch Autorin Verena Bill als Bonnie, Michael Koenen als Clyde und Christian Stock als Erzähler) und zeitgemäße Big-Band-Musik – mehr braucht das Stück nicht, um zu faszinieren.
Die Vorstellung war spannend, das Spiel konzentriert und authentisch. So verfolgten die Schüler*innen das 1 ½ stündige Stück intensiv und gespannt. „Wir waren sehr angenehm überrascht, dass die Schüler*innen, gerade nach der Corona Zeit, so lange gut bei der Sache waren“ so Michael Koenen. Dies zeigt aber auch die Qualität der Vorstellung.

Autor:

Michel Erdmann aus Bottrop

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.