Oespel und Kley
Tatverdächtiger nach Spiegeldiebstahl-Serie festgenommen

Die Ermittlungen in den Fällen dauern weiterhin an.
  • Die Ermittlungen in den Fällen dauern weiterhin an.
  • Foto: Magalski
  • hochgeladen von Holger Schmälzger

Seit Anfang September waren in den Straßen der Stadtteile Oespel und Kley Dutzende Spiegelgläser von diversen Autos gestohlen worden. Am Samstag (12. Oktober) konnte schließlich ein Tatverdächtiger festgenommen werden.

In dem Wissen der ungewöhnlichen Diebstahlserie legten sich die Zivilfahnder der Polizei am Wochenende auf die Lauer. Weil sie bereits eine Ahnung hatten, wer für diese Taten in Betracht kommen könnte, schärften die Beamten ihre Sinne, als sie das Fahrrad des Verdächtigen auf einem Parkplatz der Borussiastraße entdeckten.

Wenig später meldete sich ein Mitarbeiter des angrenzenden Möbelhauses bei der Polizei. Offenbar konnte er soeben einen Mann auf frischer Tat bei einem Diebstahl eines Spiegelglases beobachten.
Die Beamten eilten hinzu und nahmen den Mann fest. Es handelt sich um einen 40-jährigen polizeibekannten Dortmunder. Mit einem richterlichen Beschluss wurde anschließend die Wohnung des Mannes durchsucht. Neben Betäubungsmitteln fanden die Polizisten zudem weitere Gegenstände, die offenbar aus Diebstählen stammten. Mittlerweile hat der Mann etwa die Hälfte aller Spiegeldiebstähle eingeräumt.

Die Freundin des Mannes, die sich ebenso in der Wohnung aufhielt, wurde zudem festgenommen. Gegen sie lag ein Haftbefehl vor. Der 40-Jährige wurde nach Abschluss aller polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen. Die Ermittlungen in den Fällen dauern weiterhin an.

Autor:

Holger Schmälzger aus Dortmund-Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.