Panne bei der Dortmunder CDU im Westen
3 Kandidaten fehlen auf der CDU-Wahlliste für den Stadtbezirk Lütgendortmund/Marten

Ist die CDU im Dortmunder Westen Politik fähig?
Wer den Schaden hat, braucht sich um den Spott nicht zu kümmern!
Ist diese Peinlichkeit noch zu toppen?
Was die CDU im Stadtbezirk Lü/Ma seit Jahren dem Bürger bietet, ist politisches Mäuse-Kino!
Slapstick-Politik mit Sprechblasen garniert. Politische Eigentore am Fließband!
Die Erkenntnis lautet, die Partei hat sich für die nächsten 5 Jahre um ihre Glaubwürdigkeit gebracht.
Wie kann die CDU etwas positives für den Stadtbezirk erreichen, wenn sie selbst ihren Laden nicht im Griff hat.
Die politischen Mitbewerber dürften aus dem Lachen nicht mehr herauskommen.
Die CDU im Westen fällt somit als Gestaltungskraft aus!
Wie konnte es zu diesem politischem Chaos kommen? Die Gründe sind vielfältiger Natur!
Ein Grund, der sehr oft für das Chaos angeführt wird, ist die mangelhafte innerpolitische Demokratie. Mit vorsätzliche gestreuten Gerüchten wurde Personalpolitik betrieben!
Ein Kleingarten-Verein wird besser geführt als die CDU im Stadtbezirk.
Somit dürfte vor der Wahl sicher sein, dass es nach dem 13.09.in der BV Lü/Ma eine rot/grüne Koalition geben wird. Bei dieser Koalition dürfte Grün sich nicht als Juniorpartner sehen!
Wie sagte es ein Dortmunder CDU-Urgestein über seine Parteifreunde aus dem Westen. „ Die können noch nicht einmal einen Wassereimer umstoßen!“
Nun es gibt schon kluge Köpfe in der CDU.
Was bleibt noch anzumerken?
Kann die CDU im Stadtbezirk ihr Europawahl-Ergebnis erreichen? Chaos als Ausweis von Politikfähigkeit hat den Bürger noch nie überzeugt.
Sagen wir es mit „Papa Krone“, der schon in den 1950er Jahren die Meinung vertrat: „Die Partei ist in ihren Gliederungen wie ein Gesangsverein, der keinen Bariton in ihren Reihen haben!“
Diese CDU hat den Zug in die Zukunft verpasst!

Autor:

Reinhard Wawziniak aus Dortmund-West

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen