DSW21-Chef Pehlke und der Vertragsabschluss mit Flughafenchef van Bebber
Riesenkrach um Stadtwerke-Chef im Finanzausschuss der Stadt Dortmund

Die Machtlosigkeit der Politik!
Klare Ansage der Wirtschaft an die Politik wo es lang geht!
Es hat sich weiter eindeutig gezeigt wer in dieser Stadt die wahren Entscheidungsträger sind!
Wenn die Politik ihre Glaubwürdigkeit zurück gewinnen will, muss sie Herrn Pehlke ablösen !
Und hier liegt die Problematik !
Der Wahlkampf steht vor der Tür!
Welche Seilschaften stützen Herrn Pehlke !
Es muss weiter die Frage beantwortet werden, ob die Mehrheitsfraktion im Rat überhaupt personell intellektuell in der Lage ist, komplexe Zusammenhänge zu erfassen!
Das bedeutet auch die/den Rechtsrahmen, in denen diese Fraktion Politik betreibt, zu kennen !
Für den Wähler/Bürger in dieser Stadt ist das Urteil schon gefallen: Die Politik ein zahnloser Tiger!
Der Schaden für die Politik ist sehr groß !
Die wahren Machtstrukturen in dieser Stadt sind sichtbar geworden !
Besonders peinlich ist das für die Mehrheitsfraktion im Rat!
Der Rat dieser Stadt wird sowohl von Herrn Pehlke, als auch von anderen Managern städtischer Unternehmen, als ein Hort von wohlmeinenden Personen angesehen !
Nun die entscheidende Frage: Hat der Rat einen politischen Offenbarungseid geleistet?
Diese Frage wird der Bürger bei der Komm. Wahl beantworten!
Dass der Rat als Kontrollorgan weiter beschädigt wird/wurde, dürfte jedem klar sein!
Um es mit Max Weber zu sagen: Wenn die Politik die Gestaltungskraft verliert, verliert sie auch ihre Glaubwürdigkeit!
Wer auch immer die Komm. Wahl am 13.09. gewinnt, die realen Machtstrukturen werden nicht verändert.
Eine traurige bitte Erkenntnis, die aber nicht neu!
Man denke nur an Bert Brecht!

Autor:

Susanne Brethauer aus Dortmund-West

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen