Cafe Hand in Hand - Start an einem neuen Ort mit Vorstellung des Hausnotruf-Systems

Menschen ab 65 plus auf der Suche nach Kontakten und interessanten, selbstbestimmten Freizeitangeboten sind auch 2018 wieder herzlich ins offene Senioren-Cafe Hand in Hand eingeladen.
Beim ersten Treffen im Kath. Gemeindehaus St. Josef in Nette, Friedrich-Naumann-Str. 9 am Montag, 08. Januar 2018 wird es auf Wunsch der Besucher*innen eine Vorstellung des Hausnotrufsystems durch die Johanniter-Unfall Hilfe e.V. geben.
Wie der Hausnotruf ganz praktisch funktioniert, was er leisten kann und Fragen zu Kosten und Refinanzierung beantwortet Thomas Klewe vom zuständigen Regionalverband östliches Ruhrgebiet der Johanniter.
Bei Kaffee, Tee und Gebäck besteht zudem ausreichend Zeit, sich über das vergangene Weihnachtsfest und den Jahreswechsel auszutauschen.
Wünsche für zukünftige Treffen im Cafe Hand in Hand dürfen – nicht nur an diesem Nachmittag- gerne geäußert werden.

Das Cafe öffnet auch 2018 seine Türen an jedem 1. Montag im Monat von 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr, an Feiertagen eine Woche später.
Die Ansprechpartner, Pfarrerin Renate Jäckel von der Ev. Noah Kirchengemeinde und Diakon Thomas Brandt aus dem Seniorenbüro Mengede, freuen sich über zahlreiche Begegnungen mit bekannten und neuen Gesichtern und weisen darauf hin, dass auch das kath. Gemeindehaus für Rollatoren- und Rollstuhlfahrer*innen barrierefrei ist.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen