Übergewicht ?
Übergewicht - BMI

                               Thema Übergewicht durch den BMI

Warum ich diesen Bericht schreibe, weil ich – wie viele Andere – mich diskriminiert vorkomme in der Beurteilung meines Hausarztes.

Hintergrund.

Von meiner Krankenkasse bekam ich eine Patientenquittung zugestellt. Dort waren sämtliche Arztbesuche, Diagnosen und Kosten aufgelistet. Unter anderem: Die Diagnose ÜBERGEWICHTIG

Ich bin 62 Jahre alt, männlichem Geschlechts, 181 cm groß und wiege 92 Kilo. Mit der BMI-Formel ergibt das eine Kennzahl von 28,1 und demnach Übergewicht.

Nun fragte ich meinen Arzt wie dieser die spezifischen Gewichte der Fett und Muskelmasse berechnet. Die Antwort war: „ DAS IST HIERBEI NICHT VORGESEHEN.

Ein Kubikzentimeter Fett wiegt 0,94 Gramm. Ein Kubikzentimeter Muskelgewebe bringt 1,05 Gramm auf die Waage. Ein Kubikzentimeter Muskelgewebe wiegt also rund 12 Prozent mehr als ein Kubikzentimeter Fett".

Nun treibe ich aktiv Sport. Drei mal in der Woche Kraftsport, gehe mit dem Hund in der Woche etwa 50 Kilometer und gehe zweimal die Woche arbeiten - körperliche Arbeit -

Dementsprechend sieht mein Körper aus und werde wegen der Verwendung der BMI Formel von einem Arzt welcher nicht nachdenkt diskriminiert und bei der Krankenkasse in ein völlig falsches Licht gestellt.

Wenn das Praxis bei den Ärzten ist, stimmen sämtliche Statistiken der Krankenkassen nicht.

Uns mal ein Tipp an Ärzte welche den BMI verwenden und diesen ohne weiter zu denken verwenden.  Diese Werte vielleicht auch noch den Krankenkassen für Statistiken zukommen lassen.

 Der sogenannte Body-Mass-Index, der ein Maß für die Einteilung von Unter-, Normal-, Übergewichtige und Fettleibige ist, kann nicht für Sportler angewendet werden, die viel Muskelmasse haben. Auch wenn die Muskulatur nur 12 Prozent schwerer ist als Fett, würde der BMI beide Klitschko-Brüder zu Übergewichtigen Sportlern machen. Jeder Gewichtheber, jeder Kugelstoßer, jeder körperlich arbeitender Mensch z.B. Schmied, Strassenbauer, Forstwirte sind übergewichtig!!!

Eine Patientenquittung kann jeder Versicherte bei seiner Krankenkasse beantragen oder auch bei seinem Arzt. Es lohnt sich einen Blick darauf zu werfen. Nicht nur der Diagnosen wegen, auch der Kosten. Denn nicht die Krankenkasse zahlt, es sind wir - das Kollektiv der Beitragszahler - zahlt !

Wenn im Gespräch die Rede von einer Ernährungsberatung aufkommt, obwohl Sie Sport treiben, obwohl sie körperlich aktiv sind, ist gesundes misstrauen angesagt. Möchten Sie wirklich noch etwas Gewicht reduzieren, trinken Sie mal 3 Monate lang Ingwer-Tee oder für die ganz Harten, brühen Sie den Teesud aus einer Ingwer-Wurzel selber auf.  Und die einfachste aller Diäten ist immer noch die Beste - wenn sie echt Übergewichtig sind: Bauchumfang messen.
> 100 cm dann F. D. H.

Ingwer ist ein sehr guter Fettverbrenner.  Nun gut über Geschmack streiten wir uns nicht. Der Geschmack ist speziell. 

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen