Rechtsverteidiger kommt ablösefrei aus Barcelona
BVB bindet verpflichtet spanischen Jugend-Nationalspieler Mateu Morey

BVB-Sportdirektor Michael Zorc mit Neuzugang Mateu Morey.
  • BVB-Sportdirektor Michael Zorc mit Neuzugang Mateu Morey.
  • Foto: BVB
  • hochgeladen von Andreas Meier

Dortmund. Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund hat zur Saison 2019/2020 den 19 Jahre alten spanischen Jugend-Nationalspieler Mateu Morey verpflichtet. Der zuletzt beim FC Barcelona aktive Rechtsverteidiger habe bei den Schwarzgelben einen Vertrag bis zum 30. Juni 2024 unterschrieben, teilte Borussia Dortmund mit.

„Mateu Morey ist ein großes Abwehr-Talent aus der Fußballschule des FC Barcelona, das über ausgeprägte technische Qualität verfügt. Wir sehen diesen Transfer perspektivisch und freuen uns darauf, Mateu im Profibereich weiterentwickeln zu können“, sagte danch BVB-Sportdirektor Michael Zorc.
Morey, der ablösefrei zum BVB wechselt, hat mit seinen Teams im Nachwuchsbereich einige der wichtigsten Titel erringen können: Unter anderem feierte der Mallorquiner 2017 mit der spanischen U17-Nationalmannschaft den Gewinn der Europameisterschaft und triumphierte mit dem FC Barcelona in der UEFA Youth League.

"Vor allem die Sprache lernen"

„Borussia Dortmund ist ein fantastischer Klub und setzt stark auf die Jugend. Ich glaube, dass ich meine Stärken in diesem Team perspektivisch sehr gut einbringen kann“, sagt Mateu Morey und ergänzt: „Ich will mich schnell integrieren, die Mannschaft unterstützen und vor allem die Sprache lernen. Letzteres wird alles einfacher machen!“

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen