Auto überschlägt sich bei Unfall in Westrich: Fünf Verletzte

Anzeige
Die Polizei schätzt die Höhe des Sachschadens auf mehrere tausend Euro. (Foto: Magalski)
Bei einem Verkehrsunfall in Dortmund-Westrich am Dienstagnachmittag (7.8.) hat sich der Wagen einer 34-Jährigen überschlagen. Fünf Insassen der beiden beteiligten Autos wurden dabei verletzt.

Ersten Zeugenaussagen zufolge fuhr ein 19-jähriger Dortmunder auf der Straße Am Nocken in Richtung Süden. Zur gleichen Zeit, etwa gegen 14.40 Uhr, fuhr eine 34-Jährige aus Witten auf der Straße Lütge Vöhde in Richtung Osten.

Aus bislang ungeklärter Ursache rollte der 19-Jährige mit seinem Toyota in den Kreuzungsbereich ein und übersah offenbar den von rechts kommenden VW der 34-Jährigen. Beide Autos stießen auf der Kreuzung zusammen.

Der VW überschlug sich daraufhin und landete auf dem Dach. Die 34-Jährige und ihr 35-jähriger Beifahrer (ebenfalls aus Witten) wurden leicht verletzt, ein 44-jähriger Insasse aus Dortmund hingegen schwer. Rettungswagen fuhren die Beteiligten in nahe gelegene Krankenhäuser. Der 19-jährige Fahrer des Toyotas und dessen 18-jährige Beifahrerin (ebenfalls ausDortmund) wurden leicht verletzt und ambulant behandelt.


Die Polizei schätzt die Höhe des Sachschadens auf mehrere tausend Euro.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.