Raub am Hermannplatz
Bewaffnete Täter überfallen Kiosk

Düsseldorf. Nach einem bewaffneten Überfall auf einen Kiosk heute Morgen am Hermannplatz in Flingern fahndet die Polizei nach zwei unbekannten jungen Männern und sucht Zeugen. Verletzt wurde niemand.

Nach den derzeitigen Ermittlungen der Kriminalpolizei betraten zur Tatzeit zwei maskierte Täter den Kiosk an der Hermannstraße Ecke Platanenstraße. Unter Vorhalt von Schusswaffen forderten sie beide von der Angestellten die Herausgabe der Kasse. Mit mehreren hundert Euro Beute flüchteten sie anschließend in Richtung Dorotheenstraße.
Die Polizei löste mit mehreren Funkstreifen eine Tatortbereichsfahndung aus. Im Zuge dieser Maßnahmen konnte im Bereich des Hauptbahnhofs eine verdächtige Person angetroffen werden.
Dahingehend dauern die Ermittlungen noch an.

Die beiden Räuber waren etwa 16 bis 18 Jahre alt und mit rot-weißen Tüchern maskiert. Sie waren sportlich mit dunklen Kapuzen-Sweatshirtjacken gekleidet.

Nach den Ermittlungen am Tatort hielten sich die beiden Tatverdächtigen möglicherweise schon ab etwa 9 Uhr im Bereich des Kiosks auf. Bei entsprechenden Beobachtungen werden auch dazu Hinweise von Zeugen an das Kriminalkommissariat 13 der Düsseldorfer Polizei unter Telefon 0211 - 870-0 erbeten.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen