Sturm wütet in Ratingen
Feuerwehr im Dauereinsatz

Ratingen. Am Freitag trafen sich die Angehörigen der Ratinger Feuerwehr zur Wehrversammlung, anschließend gab's wie gewohnt ein geselliges Beisammensein in der Feuer- und Rettungswache am Voisweg. Am nächsten Morgen war's vorbei mit der Gemütlichkeit: Die Ratinger Feuerwehr war am Samstag wegen eines heftigen Sturms quasi im Dauereinsatz - und der Sonntag war auch nicht besser!

Ab der Mittagszeit bis in den Abendstunden wurde die Berufsfeuerwehr und mehrere Einheiten der freiwilligen Feuerwehr am Samstag zu umgestürzten Bäumen, abgeknickten Ampelmasten, herumfliegenden Verkehrsschildern und zu einem abgehobenen Dach alarmiert. Eine abgebrochene Baumkrone hatte in Hösel einen parkenden PKW stark beschädigt. Die Feuerwehr entfernte die Baumkrone vom Fahrzeug, so dass das Ausmaß des Schadens am Fahrzeug dann erst sichtbar wurde. Das beschädigte Fahrzeug ist dem Halter übergeben worden.

In Ratingen-West hatte sich ein Teil eines Flachdaches gelöst. Die Einsatzstelle wurde weiträumig abgesichert. Eine Fachfirma wurde durch den Hausmeister beauftragt, den Schaden zu beheben. Glücklicherweise wurden keine Personen verletzt. Im Einsatz waren die Berufsfeuerwehr sowie die Löschzüge Mitte, Lintorf, Breitscheid und Hösel der Freiwilligen Feuerwehr.

Am Sonntag, als "Eberhard" wütete, das gleiche Bild: Ein Einsatz nach dem anderen! In Ratingen-West und in -Lintorf hatten sich Teile von Flachdächern gelöst und wurden durch die Feuerwehr soweit gesichert, dass keine Gefahr mehr von Ihnen ausgehen kann. In Tiefenbroich drohte ein Baugerüst umzustürzen, Kräfte der Feuerwehr mussten es sichern. Im Umfeld des S-Bahnhof Ratingen-Ost wurde durch einen Ast der Fahrdraht abgerissen; bis zur Reparatur war kein Zugverkehr auf der Linie S6 möglich. Um 17.5 Uhr wurde noch an sechs Einsatzstellen gearbeitet. 23 Einsätze wurden bereits beendet. Um 19 Uhr ging "Eberhard" dann allmählich die Puste aus.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen