Düsseldorfer Literaturtage
Am Freitag, 7. Juni, wird es kriminell ...

Am Freitag, 7. Juni, wird es kriminell bei den Düsseldorfer Literaturtagen – im wahrsten Wortsinn!

19 Uhr
Literaturbüro NRW
Bismarckstraße 90
40210 Düsseldorf

Petra Reski, Bei aller Liebe. Der Kampf gegen die Mafia
Auch bei ihrem dritten Fall bekommt es Petra Reskis mutige Ermittlerin Serena Vitale mit der italienischen Mafia zu tun…
Petra Reski wurde im Ruhrgebiet geboren und lebt in Venedig. Als Journalistin engagierte sie sich für den Kampf gegen die Mafia und wurde für ihre Reportagen und Bücher mehrfach ausgezeichnet.
Moderation: Maren Jungclaus, Literaturbüro NRW

19.30 Uhr
Sassafras
Düsseldorfer Straße 90
40545 Düsseldorf-Oberkassel

Peter Jamin: Ohne jede Spur – Wahre Geschichten von vermissten Menschen
Der Düsseldorfer Autor beschäftigt sich seit 25 Jahren mit Vermisstenfällen und hat die eindrücklichsten Schicksale und absurdesten Kriminalfälle zusammengetragen. Im Stil des Literary Journalism sind daraus Kurzgeschichten entstanden, die diese Fälle davor bewahren, in Vergessenheit zu geraten. In der Oberkasseler Literatenkneipe „Sassafras“ wird er einige von ihnen vorstellen, während Kneipenwirt Stefan Conrady literarische Snacks und Cocktails serviert.
Moderation: Michael Serrer, Leiter des Literaturbüros NRW

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen