Die bezaubernde Dame der Farben (Fantasy!!!)

4Bilder

Hier erzähle ich eine Geschichte, die jeder verstehen kann, ohne zu sehr seine Gefühle oder seine Seele beanspruchen zu müssen. Es ist für euch alle geschrieben, die ihr im Lk stöbert. Dabei war ich so überwältigt, was ich mit der bezaubernden Dame erlebt hatte. Doch sie bat mich, eine andere Version meines Kaleidoskops der Fantasygeschichte zu erzählen. Sie flüsterte nur: " Beschränke dich auf die Optik. Verwende nur keine Begriffe wie Angst, Trauer, Weinen oder sonstige Gefühle. Bleibe immer sachlich und auf die Materie bezogen." Sie gab mir einen Luftkuss und lächelte sanft.

Als nun die Besucher den grauen Raum betraten, da lag eine schöne Fee. Sie schaute auf ein Wasserbecken, auf dem weiße Wasserrosenblühten schwammen. Sie sahen sich an und erstaunten, weil sie selber und ihre Kleidung farbig waren. Einige, besonders eine Frau, setzte sich auf eine Treppe, um zu meditieren. Anderen war etwas unheimlich zu Mute und sie verliessen umgehend den Raum. Zügig wurde ich in meinem Rollstuhl in den anderen, gelben Raum, geschoben. Die Fee lächelte unbemerkt. Ich war erstaunt, weil alle mitsamt ihrer Kleidung plötzlich in Grautönen zu sehen waren. Hatten wir uns verändert? War es eine Täuschung unseres Sehzentrums? Es war sicher die Fee! Hinter uns schrie ein Mann entzückt: "Oh, wir sehen jetzt alle gleich aus - wie schön!" Wollte die liebende Fee, dass wir uns nicht mehr unterschieden - weder in der Optik noch in der Hautfarbe und Rasse? - Alle waren gleich und --erstaunt! LG: Roland

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen