Kommentar: Raucher ohne Rücksicht

Wenn Menschen auf die Straße gehen, kämpfen sie in der Regel für ihr Recht. Bei der Raucher-Demo ging es aber eher gegen die Rechte anderer, denn reine Luft darf man wohl getrost als Grundrecht betrachten.

Dass führende Vertreter des Brauchtums gegen das bestehende Gesetz vorneweg demonstrieren, muss irritieren. Das immer wieder kehrende Raucher-„Argument“ lautet: „Niemand wird gezwungen, da hin zu gehen, wo geraucht wird.“ Das hieße im Umkehrschluss: Wer nicht voll gequalmt werden will, ist raus. Ein geradezu abenteuerliches Verständnis von „Toleranz“ und dem integrativen Gedanken, den sich das Brauchtum auf die Fahnen schreibt.

Zurecht weißt der Kinderschutzbund darauf hin, dass Karneval, Schützenfeste und Vereinsfeiern Feste für die ganze Familie sind, an denen Kinder häufig auch als Programm-Mitwirkende beteiligt sind. Wieso sollte es dafür eine verqualmte Ausnahmeregelung geben? Sind die Rauchschwaden im stickigen Zelt etwa weniger schädlich, als woanders? Die Alternative, den Zutritt auf über 18-Jährige zu begrenzen, kann das auf Nachwuchs angewiesene Brauchtum doch auch nicht wollen.

Der Kinderschutzbund appelliert: „Die rheinische Gemütlichkeit sollte nicht an einem Glimmstängel hängen.“ Erfolgreiche Veranstaltungen wie die „Lachende Philipshalle“ beweisen das.

Autor:

Mark Zeller aus Duisburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

10 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen