Demonstration in Düsseldorf
MEHR GROSSE FÜR DIE KLEINEN

12Bilder

Heute wurde in Düsseldorf für bessere Arbeitsbedingungen in Kitas demonstriert: mehr Personal für kleinere Gruppen und mehr individuelle Förderung für die Kinder. 
Kita-Erzieherinnen aus ganz NRW waren vertreten. 
Die Teilnehmer sind mit Plakaten, Ratschen, Trommeln und Trillerpfeifen durch die Innenstadt gezogen um ihre Forderungen zu bekräftigen:
mehr pädagogisches Personal pro Gruppe, Personalbemessung nach aktuellen wissenschaftlichen Studien, Personalschlüssel, der sich an den Öffnungszeiten orientiert, kleinere Gruppen, zusätzliche Auszubildende und Ausbildungsoffensive, verbindliche Vor- und Nachbereitungszeiten, Freistellung der Leitung und anteilige Freistellung der ständigen Vertretungen, ausreichend Hauswirtschaftskräfte. 
Der Protest richtete sich auch gegen den Entwurf für das neue Kinderbildungsgesetz (Kibiz) der Landesregierung. 
Eine bessere Personalausstattung und eine bessere Bezahlung machen den Beruf attraktiver und helfen gegen den Erzieher*innennotstand.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen