Schulhoff wiedergewählt

Das Präsidium der Handwerkskammer wurde für weitere fünf Jahre im Amt bestätigt: Prof. Wolfgang Schulhoff, Siegfried Schrempf, Hans-Josef Claessen (v.l.).
  • Das Präsidium der Handwerkskammer wurde für weitere fünf Jahre im Amt bestätigt: Prof. Wolfgang Schulhoff, Siegfried Schrempf, Hans-Josef Claessen (v.l.).
  • Foto: Handwerkskammer/Wilfried Meyer
  • hochgeladen von Norbert Opfermann

Prof. Wolfgang Schulhoff ist am Mittwoch von der 90-köpfigen Vollversammlung der Handwerkskammer für den Regierungsbezirk Düsseldorf einstimmig für weitere fünf Jahre im Amt bestätigt worden. Er tritt damit seine dritte Amtszeit an. Schulhoff war zum Jahreswechsel 2002/2003 erstmals zum Präsidenten der größten deutschen Handwerkskammer (55.000 Unternehmen, 300.000 Beschäftigte) gewählt worden. Der diplomierte Volkswirt und Installateur Prof. Wolfgang Schulhoff leitet als geschäftsführender Gesellschafter das SHK-Unternehmen G. Schulhoff und die Firma Schulhoff Ingenieur Planung, beide in der Landeshauptstadt ansässig. Wolfgang Schulhoff ist seit Januar 2005 auch Präsident des Nordrhein-Westfälischen Handwerkstags, der Landeshandwerksvertretung in Nordrhein-Westfalen. Prof. Schulhoff gehörte zwischen 1983 und 2002 20 Jahre als Abgeordneter und profilierter Mittelstandspolitiker (Mitglied im Finanzausschuss, Obmann seiner Partei im Ausschuss für Post und Telekommunikation) dem Deutschen Bundestag an.

Als Vizepräsidenten fast einstimmig wiedergewählt wurden der Kamp-Lintforter Fleischermeister Siegfried Schrempf (65) auf Arbeitgeberseite und der Krefelder Gas- und Wasserinstallateur Hans-Josef Claessen (66) für die Arbeitnehmerseite. Schrempf gehört seit 2001 und Claessen seit 1991 dem Kammerpräsidium an.

Autor:

Norbert Opfermann aus Düsseldorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.