Alle Winter wieder: Schimmelpilze in der Wohnung

Die Referenten: Beate Uhr (Verbraucherberatung), Heiner Pistorius (Obermeister der Maler- und Lackiererinnung), Marc-André Müller (Stadtwerke Düsseldorf), Ulrich Schürfeld (Gesundheitsamt Stadt Düsseldorf).
  • Die Referenten: Beate Uhr (Verbraucherberatung), Heiner Pistorius (Obermeister der Maler- und Lackiererinnung), Marc-André Müller (Stadtwerke Düsseldorf), Ulrich Schürfeld (Gesundheitsamt Stadt Düsseldorf).
  • hochgeladen von Norbert Opfermann

Immer wieder aktuell im Winter: Schimmelpilzbefall in der Wohnung.

Seit nunmehr zehn Jahren nimmt Heiner Pistorius, Obermeister der Maler- und Lackierinnung in Düsseldorf, an den Infotagen der Verbraucherberatung Düsseldorf teil. Auch die diesjährige Infoveranstaltung am 25. Januar zeigte, dass viele Verbraucher ihre Räume falsch lüften und ungenügend über energiesparende Dämmmaßnahmen informiert sind.

Kurz Stoßlüften
So sollten die Fenster im Winter nie in Kippstellung stehen. Wesentlich effektiver ist kurzes Stoßlüften. So kann am besten Feuchtigkeit aus der Raumluft durch Luftaustausch entfernt werden. Entgegen der immer noch fälschlichen Annahme vieler Bewohner kühlen die Räume dadurch nicht aus.

Wie bauliche Schäden festgestellt und kostengünstig beseitigt werden berichtete Beate Uhr von der Verbraucherzentrale Düsseldorf. Marc-Andrè Müller von den Stadtwerken Düsseldorf informierte zum richtigen Heizen und Durchüften. Eine medizinische Einschätzung der Gesundheitsgefahren machte Ulrich Schürfeld vom Gesundheitsamt der Stadt Düsseldorf. Heiner Pistorius, informierte darüber, bis zu welchem Umfang man Schimmel noch selbst beseitigen kann und wo unbedingt ein Fachbetrieb zugezogen werden sollte.

Autor:

Norbert Opfermann aus Düsseldorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen