Düsseldorf wird zur Landesstaustadt

Die Bagger sind angerückt, der Umbau des Heerdter Dreiecks hat begonnen. Foto: Stefanie Siegel
  • Die Bagger sind angerückt, der Umbau des Heerdter Dreiecks hat begonnen. Foto: Stefanie Siegel
  • hochgeladen von Martin Dubois

Pünktlich zum Ferienende wird Düsseldorf zur Landesstaustadt. Dafür sorgen etliche neue Baustellen. Die größte liegt im Linksrheinischen.

Dort hat der Umbau des Heerdter Dreiecks begonnen. Ab Sonntag werden die Zufahrten zur A52 und B7 von der Pariser Straße gesperrt. Die Umleitung U71 führt über Heerdter Lohweg, Hansaallee und Prinzenallee zur Auffahrt A52 in Richtung Kaarst.
Wer von der Düsseldorfer und Pariser Straße Richtung Seestern fahren will, muss dazu die Umleitung U72 über Heerdter Lohweg, Hansaallee und Fritz-Vomfelde-Straße nehmen.
Gesperrt ist auch die Verbindung durch den Rheinalleetunnel zum Seestern. Der Verkehr muss dazu den Weg über Brüsseler Straße Richtung A52 zur Anschlussstelle Büderich nehmen und wird von dort unterhalb des Anschlusses zurück Richtung Seestern geführt.
Die Sperrungen bleiben voraussichtlich bis Ende 2012 bestehen.
Weitere Engpässe gibt es an folgenden Stellen: Die Brücke zwischen Tußmannstraße und der Ahnfeldstraße wird wegen Bauarbeiten von Freitag, 22. Oktober, 22 Uhr, bis Sonntagnacht gesperrt.
Auf der Hochstraße am Kennedydamm werden die Fahrspuren zwischen Montag und Freitag von 9 bis 15 Uhr abwechselnd wegen Überprüfungen dichtgemacht.
Zwischen Vautier- und Artusstraße ist ebenfalls nur eine Fahrsspur geöffnet. An den Wochenenden werden immer wieder Kreuzungen in der Umgebung kurzzeitig abgeriegelt.
Auf der Gerresheimer Straße wird eine neue Asphaltdecke aufgebracht. Sie ist von Freitag 20 Uhr bis Montag 5.30 Uhr zwischen Ackerstraße und Einmündung Mettmanner Straße nicht für den Verkehr frei. Umleitungen werden ausgeschildert.

Autor:

Martin Dubois aus Essen-Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.