„Tausche groß gegen klein“

Junge Menschen bei der Schlüsselübergabe.

Tausche 100 Quadratmeter im 4. Stock ohne Aufzug gegen 50 Quadratmeter Parterre – so könnte ein Tauschgesuch lauten, das die Besucher des Forums "Neue Wohnformen“ am Sonntag, 11. November, zwischen 11 und 15 Uhr in der VHS am Hauptbahnhof abgeben könnten.

„Wir möchten mit der Wohnungstauschbörse die angespannte Wohnungsmarktsituation einfach einmal anders angehen“, so Hartmut Mühlen, Sprecher des Arbeitskreises „Wohnen im Alter“ des Seniorenrats Düsseldorf. Zusammenbringen möchte man ältere Menschen mit Familien, die dringend ein weiteres Zimmer benötigen, weil Nachwuchs im Anmarsch oder geplant ist. Eine weitere Zielgruppe sind Studenten, die eine WG gründen möchten, weil ihr Apartment das Budget übersteigt.

„Die Wohnungstauschbörse ist ein Projekt für Jung und Alt“, ist Mühlen überzeugt und hat auch gleich den Caritasverband und den Gründer der Plattform Tauschwohnung.com John Weinert mit ins Boot geholt. Die Plattform vernetzt seit 2011 Mieter in Deutschland, Österreich und der Schweiz. „Ich kam eigentlich durch meine Oma auf die Idee“, erzählt Weinert.

Digital ist gut, aber analog auch. „Wir informieren an unserem Stand über die Möglichkeiten, die es gibt“, so Mühlen. Gedacht ist an alles. Denn da die Arbeit, die mit einem Umzug verbunden ist, viele Senioren abschreckt, bietet der Caritasverband Düsseldorf ein Umzugsmanagement an. Und auch der Jugendrat möchte mit seiner Taschengeldbörse konkret helfen. Die Akteure hoffen nun auf zahlreiche Besucher und auf Mund-zu-Mund-Propaganda. Denn ein passendes Dach über dem Kopf, das braucht jeder Mensch.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen