Jakob Faasen Plakette 2011

Preisträger Helmut Rattenhuber (Mitte) neben Johann-Peter Ingenhoven (Vorstandsmitglied Kreissparkasse Düsseldorf) links und rechts Hans Dieter Caspers, 1.Chef des St. Sebastianus Schützenverein Düsseldorf Bilk e.V.1435
  • Preisträger Helmut Rattenhuber (Mitte) neben Johann-Peter Ingenhoven (Vorstandsmitglied Kreissparkasse Düsseldorf) links und rechts Hans Dieter Caspers, 1.Chef des St. Sebastianus Schützenverein Düsseldorf Bilk e.V.1435
  • Foto: Foto Kreissparkasse Düsseldorf
  • hochgeladen von Rene Krombholz

Pressekonferenz am Schwanenmarkt. Die Kreissparkasse Düsseldorf stellte den diesjährigen Preisträger der Jakob Faasen Plakette vor. Der St. Sebastianus Schützenverein Düsseldorf Bilk .e.V. 1435 hatte eingeladen und im Konferenzsaal der Kreissparkasse gab es dann ein Stelldichein.

Neben den Vertretern der Presse waren von den Düsseldorfer Jonges Vize-Baas Alfred Scheufen und Stadtbildpfleger Rolf Töpfer zugegen. Der erste Vorsitzende der IGDS Klaus Peter Dahmen vertrat das Düsseldorfer Schützenwesen, für die Bilker Schützen was der erste Chef Hans Dieter Caspers zugegen.

„Aktuell erleben wir wohl nicht die beste Zeit für Allgemeinwohl und sozialem Engagement“ so der erste Vorsitzende der Kreissparkasse Düsseldorf in seiner Eröffnungsrede.
„Um so wichtiger ist es, denen die soziales Engagement zeigen, den Rücken zu stärken und hoffen das derer Einsatz auf fruchtbaren Boden fällt und Nachahmer findet.!“ so der Gedanke der hinter dieser hohen Auszeichnung steht.

Ähnlich sieht es auch der erste Chef der Bilker Schützen: „Unsere Gesellschaft befindet sich in einem starken Wandel“, erläutert Hans-Dieter Caspers. „Wir erleben eine Leistungsgesellschaft, in der das Wir- Gefühl immer weiter verdrängt wird. Viele Menschen setzen dieser Entwicklung aber ihr Engagement entgegen und sind bürgerschaftlich aktiv.

Ohne Ehrenamtler würden viele Dinge nicht funktionieren. Diese Menschen schließen kleine und große Lücken und sorgen so für ein besseres Miteinander.“
So stellte er auch den diesjährigen Preisträger Helmut Rattenhuber, als einen Mann mit herausragendem sozialen Engagement vor.

Am 24. September 2011 wird der diesjährige Preisträger, Helmut Rattenhuber, während des Krönungsballs der Bilker Schützen mit der Jakob-Faasen-Plakette ausgezeichnet. „In Würdigung seiner Verdienste im sozialen und karitativen Engagement“ heißt es zur Begründung.

„Helmut Rattenhuber hat keinen Dünkel und keine Allüren. Seine Eigenschaften sind Zuverlässigkeit, Treue, Bodenhaftung, Hilfsbereitschaft, Fleiß und Disziplin“, führt Caspers aus. „Herr Rattenhuber ist Mitglied in Aufsichtsgremien verschiedenster katholischer Organisationen, setzt sich für die Jugend- und Verbandsarbeit in Düsseldorf ein und ist in Bilker Vereinen vielfältigst engagiert.

Alle Gründe sprechen dafür, Helmut Rattenhuber in diesem Jahr hierfür
auszuzeichnen“, ergänzt Johann-Peter Ingenhoven, Mitglied im Vorstand der Kreissparkasse Düsseldorf. „Alleine die Anwesenheit der Repräsentanten der Düsseldorfer Jonges und der IGDS würdigt die heute Nominierung.“

Insgesamt engagieren sich in den Schützenvereinen Deutschlands Mitglieder in über 273.000 ehrenamtlichen Positionen, davon rund 155.000 auf der Vorstandsebene und knapp 118.000 auf der Ausführungsebene.

Im Durchschnitt ist jeder Ehrenamtliche 17,7 Stunden pro Monat für seinen Verein tätig. Bundesweit ergibt sich daraus eine Arbeitsleistung von rund 4,8 Mio. Stunden, welche in den Schützenvereinen jeden Monat erbracht wird.

Wertschöpfung 72 Millionen Euro pro Monat!
Daraus resultiert bundesweit eine monatliche Wertschöpfung von rund € 72 Mio. bzw. eine jährliche Wertschöpfung von rund € 864 Mio. durch ehrenamtliches Engagement in den Schützenvereinen.

(Es ist zu beachten, dass hier noch nicht diejenigen Leistungen der freiwilligen Helfer einberechnet sind, die sich bei gesonderten Arbeitseinsätzen unentgeltlich beteiligen - Vereinsfeste, Sportveranstaltungen, Renovierungen, Putzaktionen etc.).

Autor:

Rene Krombholz aus Düsseldorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen