Karlstraße: Mann springt aus dem Fenster

Offensichtlich in suizidaler Absicht ist am Donnerstag, 14. Dezember, ein bislang noch nicht identifizierter Mann aus dem Fenster eines Hotels an der Karlstraße gesprungen. Der Unbekannte erlitt hierbei lebensbedrohliche Verletzungen.

Den aktuellen Ermittlungen der Düsseldorfer Kriminalpolizei zufolge öffnete heute Morgen um 9 Uhr ein noch unbekannter Mann das Fenster eines Hotelzimmers in der 5. Etage und sprang in die Tiefe.

Lebensgefährlich verletzt kam der Unbekannte auf der mittleren Fahrspur der Karlstraße zum Liegen. Unbeteiligte wurden hierbei nicht in Mitleidenschaft gezogen. Die Straße musste bis 9.40 Uhr komplett gesperrt werden. Hinweise auf eine Straftat oder ein Fremdverschulden haben sich bislang nicht ergeben.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen