Let's dance-Stars waren hautnah zu erleben

8Bilder

Millionen von Fernsehzuschauern verfolgen mit Spannung, wenn Prominente sich aufs Parkett wagen und die Jury mit ihren erlernten Tanzkünsten begeistern wollen. Jetzt konnten Interessierte mit den Tanzcoaches von „Let‘s dance“ gemeinsam das Tanzbein schwingen.

Zum vierten Mal fanden jetzt die „Intako open“ (der Internationale Tanzlehrerkongress) im Maritim Hotel statt. Hier hieß es „Tanzen mit den Stars“ für alle interessierten Tanzschulkunden. Christian Polanc, Isabel Edvardsson und Motsi Mabuse, Stars aus der RTL-Tanzshow, waren mit dabei.

Rhein-Bote-Leser tanzte mit Isabel Edvardsson

Einer freute sich ganz besonders: Ralf Wald. Er ist der glückliche Gewinner der Tanzstunde mit Isabel Edvardsson, die der Rhein-Bote verloste. Für ihn war es ein ganz besonderes Erlebnis.
Auch für die Tanzpaten, die den ADTV (Allgemeiner Deutscher Tanzlehrerverband) mit Workshops und Aktionen unterstützen, sind es besondere Tage. So tanzte Motsi Mabuse, die bei Let‘s dance in der Jury sitzt, mit Kindern. „Kinder sollten früh tanzen, denn man kann bei diesem Sport viel lernen. Man lernt Disziplin, Körperhaltung und und den Umgang mit anderen Menschen.“
Isabel Edvardsson ergänzt: „Den Menschen Tanz beizubringen, ist eine tolle Beschäftigung. Und als Trainer ist man Tanzpartner oder Lehrer, das ist eine spannende Aufgabe.“
Bei den Intako Open des ADTV gab es jede Menge Workshops, unter anderem auch Baby- und Kindertanzen und Rollatortanz. Für die Fans der RTL-Sendung waren die Stars direkt zum Anfassen zugegen und zeigten unter anderem auch moderne Tänze sowie Latein und Standard.

Die nächste Sendung "Let's dance" ist am Freitag, 25. April, um 20.15 Uhr auf RTL zu sehen. Dann tanzen Stars wie Alexander Klaws, Larissa Marolt und Tanja Szewczenko um den Titel.

Text und Fotos: Maria Wedel

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen