Blasorchester ehrte Mitglieder beim Jahrestreffen

Zum Neujahrsessen und Jahresrückblick hatte jetzt das Emmericher Blasorchester in das Michael-Heim in Speelberg eingeladen und zahlreiche Gäste waren der Einladung des Vorstandes gefolgt.
So konnten unter anderem auch die Ehrungen der verdienten und langjährigen Mitglieder in angemessenem Rahmen gefeiert werden. Gleichzeitig nutze die Bläsergemeinschaft die Gelegenheit, das abgelaufene Jahr Revue passieren zu lassen und den Mitgliedern und Gästen einen Ausblick für 2013 mit auf den Weg zu geben. Der Vorsitzende Rudi Eul begrüßte die Gäste und erinnerte dann an die musikalischen Höhepunkte des abgelaufenen Jahres. Dazu gehörten nicht nur Auftritte in heimischen Gefilden – etwa auf der Rheinpromenade – sondern auch bei Schützenfesten in Meerbusch oder Duisburg. Auftritte in der Emmericher Innenstadt oder der Senioreneinrichtung Willikensoord waren den Gästen noch in bester Erinnerung. Die Bilanz von 24 Auftritten im zurück liegenden Jahr kann sich sehen lassen, und der Dank des Vorsitzenden galt dem Dirigenten Uwe Krause, Stefan Güdden sowie allen Freunden und Förderern des Emmericher Blasorchesters. Auch für das laufende Jahr gibt es eine Vielzahl geplanter Auftritte, und weil große Ereignisse ihre Schatten voraus werfen, wagte Rudi Eul auch schon einen Blick nach 2014: Dann nämlich feiert das Blasorchester sein 85-jähriges Jubiläum. Der Jahresempfang bot schließlich den angemessenen Rahmen für die Ehrung der Jubilare: Werner Jansen wurde für 60 Jahre der Mitgliedschaft ausgezeichnet, sein Vater war 1929 Gründungsmitglied des Emmericher Blasorchesters. Wilfried Dorawa ist bereits 40 Jahre dabei, ein Vierteljahrhundert spielt Daniela Eul bereits in der fröhlichen Truppe. Für ein Jahrzehnt des Engagements wurden Anne und Hendrik Drost, Luc Doerwald, Jannik Billen und Madlen Banning ausgezeichnet.

Außerdem wurde den regelmäßigen Probenbesuchern Anerkennung ausgesprochen. Von den 38 angesetzten Proben im vergangenen Jahr besuchte Theresa Wankum 36, Werner Schmidt 35 und Bernd Grewer 33 Proben in der Kategorie der Erwachsenen. Bei den unter 18-Jährigen lag Fabian Drost mit 36 vor Jan Hübers (34) und Hendrik Drost 29 Proben vorne. Auch für die Präsenz bei Spielveranstaltungen erhielten Fabian Drost für 22 von 24 Auftritten sowie Jan Hübers für 17 von 24 Auftritten jeweils einen Pokal.

Autor:

Caroline Büsgen aus Emmerich am Rhein

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.