Weihnachten in Emmerich
Emmerich zieht Lichtermarkt durch

Verena van Niersen und Sara Kreipe (beide EWG), Marco Kapelle (Stelzig Elektrotechnik) und Bürgermeister Peter Hinze wollen, dass den Emmericher ein Licht aufgeht.
  • Verena van Niersen und Sara Kreipe (beide EWG), Marco Kapelle (Stelzig Elektrotechnik) und Bürgermeister Peter Hinze wollen, dass den Emmericher ein Licht aufgeht.
  • Foto: Dirk Kleinwegen
  • hochgeladen von Dirk Kleinwegen

Neuauflage des Emmericher Weihnachtsmarkt trotz Corona

Auf wenn viele umliegende Städte ihre Weihnachtsmärkte abgesagt haben, die Emmericher Werbegemeinschaft will ihren Lichtermarkt trotz drastisch stei-gender Infizierten-Zahlen durchführen.

VON DIRK KLEINWEGEN

EMMERICH. „Wir haben vor zwei Jahren diese Veranstaltung eingeführt“, erklärte Bürgermeister Peter Hinze, „und was im vorletzten Jahr erfolgreich war, wollen wir nun fortsetzen und sind auf einem guten Weg den Lichtermarkt damit zu einer Tra-ditionsveranstaltung zu machen.“ Hinze dankte vor allen den Sponsoren, ohne die der Lichtermarkt nicht möglich wäre: Stelzig Elektrotechnik, Q-railing, Stadtwerke, Sparkasse, Katjes, G-Fittings, Biotec, Brother, Lommen, Convent oder van Gülpen.
In diesem Jahr findet die Veranstaltung am zweiten Adventswochenende statt. „Wir haben die Veranstaltung in den Dezember gelegt, um einen Verkaufsoffenen Sonn-tag zu schaffen. Ende November wie vor zwei Jahren, wäre wegen des Feiertages nicht möglich gewesen“, erklärte Sara Kreipe, die Geschäftsführerin der EWG. Der Termin wurde auch mit den Veranstaltern der Weihnachtsmärkte in den Ortsteilen abgestimmt.
Viel Abstimmungsarbeit war und ist auch in Sachen Pandemie nötig. „Wir haben uns die Abwägung nicht leicht gemacht und haben jetzt aufgrund der aktuellen Corona-Schutzverordnung des Landes das Konzept für den diesjährigen Lichter-markt auf die Beine gestellt“, erklärte Kreipe, „uns allen ist klar, das das dynamische Pandemiegeschehen, welches gerade vorherrscht, natürlich jederzeit Änderungen zur Folge haben könnte.“
Den Weihnachtsmarkt dürfen nur Geimpfte und Genesene betreten. Der Markt wird abgesperrt, die entsprechenden Nachweise am Eingang von einem Security-Service kontrolliert. Wer 2G nachweisen kann, erhält ein Armband. Die Holzhütten werden in entsprechendem Abstand aufgestellt, um das zu gewährleisten ist die Anzahl der Aussteller beschränkt worden und die Fläche wurde in Richtung Mar-tinikirchgang erweitert. Zudem wurden Ausstellungs- und Gastronomieflächen se-pariert.
In diesem Jahr wurde der Lichtermarkt auf drei Tage erweitert, der Freitag ist neu hinzugekommen. Neben bekannten Ausstellern von 2019 sind auch einige der 20 Anbieter neu dabei. Die Holzhütten werden von zwei Hofläden, Schülerfirmen oder einem Anbieter von selbstgemachten Blumenkränzen gebucht. Dazu kommen auch lokale Einzelhändler wie Becker & Scholz, Thesing Schuhmoden, das Tafelhaus oder Brautgewand aus zweiter Hand.
An den Gastronomieständen werden Reibekuchen, winterliches Eis, Waffeln, Pop-corn, Mandeln, Crêpes und natürlich Glühwein angeboten.
Zur Unterhaltung wird ein Bühnenprogramm mit bekannten Gesichtern aus dem Emmerich Raum gezeigt. Leuchtende Fabelwesen auf Stelzen werden als Walking Act auf dem Markt zu sehen sein. Passend zum Thema Lichtermarkt wird die Firma Stelzig Elektrotechnik den Markt vor dem Rathaus und die umliegenden Gebäude illuminieren. Mit Hilfe der Sponsoren konnten bereits weitere Stellen in Emmerich mit Lichtobjekten ausgestattet werden. Am Kleinen Löwen ist ein PhotoPoint, am Franz-Wolters-Platz eine Winterlandschaft und am Alten Markt ein Kußbaum errich-tet worden. Weitere Tier-Lichtobjekte verschönern die Rheinpromenade in Höhe der Touristeninfo. Am Sonntag sollen auch die Emmericher Geschäfte öffnen. Die Verbindung vom Rathaus zur Innenstand soll dann auch mit Lichtobjekten dekoriert werden.

Dirk Kleinwegen / Stadtanzeiger Emmerich-Rees-Isselburg

Autor:

Dirk Kleinwegen aus Rees

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen